x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Finnland
  4.  › 
  5. Helsinki

Alte Markthalle

Wer ein Land wirklich kennenlernen möchte, der sollte unbedingt einen kulinarischen Streifzug unternehmen. Helsinki ist in dieser Hinsicht mit seinen quirligen Freiluftmärkten und historischen Markthallen ein wahres Paradies für Feinschmecker. Insbesondere die Alte Markthalle, Vanha Kaupahalli, lädt mit ihrem traditionellen Ambiente zum Verweilen ein und gilt als älteste Markthalle Finnlands. Zentral gelegen in unmittelbarer Nähe des Marktplatzes, öffnete sie ihre Türen bereits im Jahre 1889.

Designt wurde das Bauwerk vom finnischen Architekten Gunnar Nyström nach typisch Skandinavischen Vorbild. Seit einer kompletten Renovierung im Sommer 2014 erstrahlt die nostalgische Halle mit ihren kleineren und größeren Verkaufsständen wieder in neuem Glanz. Vom Hauptbahnhof Helsinki erreicht man die Markthalle in rund 10 Minuten zu Fuß oder steigt alternativ an der Tram-Station Kauppatori aus, die sich 100 Meter vom Eingang befindet.

Nationale und internationale Delikatessen für jeden Geldbeutel

Ein Besuch der alten Markthalle im Stadtteil Kaartinkaupunk ist ein wahres Erlebnis für die Sinne, denn hier werden einem finnische Rächer- und Wurstspezialitäten, Gewürze, Kaffee und Kuchen ebenso angeboten wie delikat zubereiteten Fisch oder Lachsbrötchen. Wer Süßes bevorzugt kann sich mit nordischer Marmelade oder frisch gebackenen Hefeschnecken (Korvapuusti) eindecken. Gerade ein kühler Regentag lädt ideal zum Schlendern von einem Essensstand zum nächsten ein. So kann man sich hier nicht nur mit Wein, Käse und Pralinen eindecken sondern auch mit frischen Früchten und Wurzelgemüse.

Doch auch internationale Stände sind vertreten. Diese bieten unter anderem Köstlichkeiten aus Amerika, Spanien oder dem Orient an. Selbstverständlich kommen auch Veganer oder Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit auf ihre Kosten indem sie sich einen Smoothie oder frischen Saft bei Mari`s Smoothie gönnen.

Dank der Vielfalt des wechselnden Angebots, das stets von der aktuellen Jahreszeit inspiriert wird, kommt hier garantiert keine Langeweile auf. So erfreuen sich Essensliebhaber im Sommer an frischen Beeren, während zur Herbstzeit saisonale Suppen wie Kürbissuppe, Rote-Beete-Suppe oder Erbsensuppe auf der Speisekarte stehen.

Von den Tischen in Cafés und Restaurants wie Robert’s Coffee oder Story lässt sich das rege Treiben beobachten. Eine große Auswahl an Brot und Backspeisen findet man
in der Konditoria Matti ja Mari, die zum Beispiel handgemachtes Walnuss- oder Schokoladenbrot zu ihren Künsten zählt.

Das zweite Stockwerk lockt mit Kunst- und Textilhandwerksläden

Diejenigen, die ihren Hunger und Durst bereits gestillt haben, sollten nicht die Gelegenheit verpassen eine Etage höher in alten Funden zu stöbern. Neben kultigen Souvenirs lässt sich hier auch ausgefallene Kleidung oder Handwerkswaren erwerben.

Sehr empfehlenswert ist außerdem der herrliche Ausblick von der Martkhalle auf den am Südhafen und das Meer.

Öffnungszeiten

  • Montag: 08:00–18:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00–18:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00–18:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00–18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00–18:00 Uhr
  • Samstag: 08:00–18:00 Uhr
  • Sonntag: Geschlossen

Weitere Infos

AdresseEteläranta 125, 00130 Helsinki, Finnland
Telefon+358 9 31023550
Webseitevanhakauppahalli.fi
GPS-Koordinaten60.1664, 24.9528