Anreise nach Florenz

Tipps & Infos zur Anreise nach Florenz

Die Stadt Florenz befindet sich in der Toskana im nördlichen Teil Italiens, ungefähr auf halbem Weg zwischen Mailand und Rom. Auf dieser Seite zeigen wir Dir, mit welchen Verkehrsmitteln Du nach Florenz kommst.
Florenz - Anreise

Anreise nach Florenz

Anreise mit dem Auto

Grundsätzlich ist die Verkehrsanbindung per Autobahn zwar gut, doch auf Grund der Apenninen könnte sich die Anreise per Auto aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) etwas schwieriger gestalten. Aus westlicher Richtung kann man problemlos per Autobahn anreisen, aus östlicher Richtung führt hingegen keine Autobahn nach Florenz, weshalb die Anreise hier deutlich länger dauern könnte. Dabei muss man das Apenninen-Gebirge auf einer der kleineren Straßen durchqueren, wodurch die Anreise hier etwas länger dauern könnte. Außerdem muss man auf Autobahnen immer wieder mit Staus rechnen.

Anreise mit dem Flugzeug

Der „Aeroporto Amerigo Vespucci“, wie der Flughafen in Florenz genannt wird, wird aus einigen deutschen Flughäfen angeflogen. Dabei beträgt die Flugzeit zwischen 1 1/2 Stunden und 2 Stunden, je nachdem von wo man losfliegt. Es ist leicht zu erkennen, dass ein Flug nach Florenz mit Sicherheit die zeitlich effizienteste Methode zu Reisen ist. Dafür könnten die Reisekosten etwas höher sein als bei einer Anreise mit dem Zug, mit dem Auto oder mit dem Fernbus.

Anreise mit dem Zug

Was man bei einer Anreise mit dem Zug nach Florenz sofort bedenken sollte ist, dass man wahrscheinlich einige Male umsteigen muss und sich auch auf Wartezeiten an einigen Bahnhöfen einstellen muss. Nichtsdestotrotz ist die Anreise mit dem Zug eine gute Option, gerade weil Züge meist mehr Komfort bieten als Flugzeuge, Autos oder Busse. Dabei kann man sowohl tagsüber als auch mit einem Nachtzug fahren, je nach Präferenz des Reisenden. Im Vergleich zu einem Flug sind Zufahrten meistens billiger, dauern dafür aber dementsprechend länger (z.B. aus München ca. 10 Stunden).

Anreise mit dem Fernbus

Für eine Anreise mit dem Fernbus bietet sich als verlässliche und günstige Option natürlich eine Reise per FlixBus an. Das Netz an Fernbussen von FlixBussen erstreckt sich inzwischen schon über große Teile von Europa und überzeugt dabei mit guten Preisen. Natürlich gibt es aber auch viele andere Reiseagenturen, die Busreisen anbieten, sodass man sich nicht auf eine Agentur festlegen muss, sondern frei nach eigenem Geschmack wählen kann. Bei einer Anreise mit dem Fernbus gibt es natürlich eine ähnliche Problematik wie bei der Anreise mit dem Auto (in der Einleitung angesprochen), jedoch hat man hier den Vorteil dass man nicht selbst fahren muss. Dafür kommen hier wie bei der Anreise mit dem Zug voraussichtlich ein paar Umstiege und Wartezeiten hinzu, wodurch sich die Ankunft etwas verzögern kann.

florenz