x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. England
  4.  › 
  5. London

Anreise nach London

London ist eine Stadt der Gegensätze. Du findest dort modernster Architektur im Einklang mit Tradition und britischer Gastlichkeit. Du kannst dort die hippsten Klamotten kaufen und gleichzeitig bei einem traditionellen Schneider in Knightsbridge einen Anzug auf Maß fertigen lassen. Du kannst viele kulinarische Highlights aus allen Ländern der Welt genießen und gleichzeitig die traditionelle britische Küche als sehr gewöhnungsbedürftig kennenlernen.

So vielschichtig wie diese Stadt ist, so unterschiedlich sind auch die Möglichkeiten, die sich bei einer Anreise nach London bieten. Welche Art der Anreise Du nutzt, ist individuell zu entscheiden. Wir empfehlen dir, deine Reisedauer, dein Vorhaben in und um London sowie deine Geduld und deine Ortskenntnisse in deine Entscheidung einfließen zu lassen.

London ist auf vielen Wegen erreichbar

Du hast die Möglichkeit, London auf ganz unterschiedlichen Wegen zu erreichen. Du kannst das Flugzeug nutzen, mit dem eigenen Auto anreisen, mit dem Zug oder einem Reiseunternehmen per Bus. Die meisten Reisenden erreichen London mit dem Flugzeug. Warum das so ist, möchten wir dir kurz erklären.

London ist eine Metropole, die permanent wächst. Inzwischen hat die Stadt an der Themse knapp neun Millionen Einwohner. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Die Straßen sind eng und voll und eine Anreise mit dem Flugzeug deshalb die beste Wahl.

London City Airport

In London selbst ist es der London City Airport, der seine Start- und Landebahn in der Themse hat und dir den kürzesten Weg in die Innenstadt garantiert. Allerdings fliegen nicht viele Fluggesellschaften diesen Flughafen an, da er relativ klein ist und auch nur eine gewisse Größe von Flugzeugen zulässt. Wenn Du aber die Möglichkeit hast, den London City Airport anzufliegen, dann mache das. Denn das Erlebnis bei der Landung und auch beim Start ist immens.

Du fliegst beim Start über die Docklands mit den modernen Hochhäusern, dem neuen Bankenviertel und den Hafengebieten. Bei der Landung zieht das Flugzeug zuerst über die Innenstadt, so dass Du bei gutem Wetter direkt einen Rundflug über London geboten bekommst. Man erkennt deutlich die Tower Bridge, das London Eye, den Tower, Buckingham Palace und viele andere Sehenswürdigkeiten.

Heathrow – der wichtigste Flughafen von London

Als wichtigster Flughafen von London gilt der Heathrow Airport. Heathrow wird von allen großen Fluglinien angeflogen. Es gibt 5 Terminals, die relativ gut strukturiert sind.

Unser Tipp: Wenn Du mit British Airways fliegst, startest und landest Du am Terminal 5. Das ist der einzige Terminal, der ausschließlich für eine Fluggesellschaft vorgesehen ist. Du kannst dort an jedem Schalter einchecken und hast die Möglichkeit, einen der besten Transferbereiche in einem Flughafen weltweit zu nutzen.

Heathrow bietet dir unterschiedliche Wege in die Stadt. Mit der U-Bahn brauchst Du etwa 40 Minuten bis nach Kensington. Der Flughafen wird von der Piccadilly Line (blaue Linie) angefahren. Außerdem bietet der Nahverkehr eine Busverbindung in die Stadt. Der National Express fährt zusätzlich einige Punkte in der Stadt und final die Victoria Buch Coach Station an. Und mit dem Taxi erreichst Du die Innenstadt von London je nach Verkehrslage in rund 1 Stunde.

Besonders schnell geht es mit dem Heathrow Express. Ein Zug, der zwischen dem Flughafen und Paddington Station pendelt und dich innerhalb von 20 Minuten auf direktem Weg in das Herz der Millionenmetropole bringt.

Luton, Gatwick und Stansted

Außerdem hat London in einiger Entfernung die Flughäfen Luton, Gatwick und Stansted. Diese Flughäfen werden hauptsächlich von kleineren Fluggesellschaften angeflogen und haben liegen einige Kilometer vor den Toren von London. Die Anreise in die Stadt ist deshalb mit einem etwas größeren Zeitaufwand verbunden und verlangt nach einer Busfahrt. Die U-Bahn fährt diese Flughäfen nicht an.

Anreise mit dem Auto

Je nachdem, wo Du in Deutschland wohnst, ist England per Auto gar nicht so weit entfernt. Die Fähre ist in ein paar Stunden erreicht und das Übersetzen ist schnell erledigt. Dann sind es noch ein paar Kilometer und Du hast die Stadt schon erreicht.

Entscheidest Du dich mit dem Auto anzureisen, musst Du viel Geduld haben. Denn London ist eine Stadt mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen. Außerdem gibt es kaum öffentliche Parkplätze in der Innenstadt. Achte deshalb darauf, dass deine Unterkunft auch eine Parkmöglichkeit bereithält.

Berücksichtigen musst Du auch, dass es eine City-Maut für die Innenstadt gibt. Die muss bezahlt werden – auch von Touristen. In London selbst wirst Du wahrscheinlich kaum mit dem Auto fahren wollen. Sightseeing funktioniert am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt einige interessante Buslinien (2, 15 oder 88), die dich für 1,50 Pfund an den bekanntesten Sehenswürdigkeiten vorbeifahren lassen. So kannst Du die Stadt mit nur sehr wenig Geld erkunden.

Anreise mit dem Bus

Möchtest Du nicht fliegen aber auch nicht mit dem eigenen Auto fahren, dann ist der Bus eine weitere Option. Es gibt unterschiedliche Busunternehmen, die London anfahren. Egal ob Pauschalreise oder Individualreise – die Busse fahren von vielen deutschen Städten aus direkt nach London. Erkundige dich im Vorfeld, welches Busbahnhof oder welche Haltestelle dein Busunternehmen in London anfährt, damit Du den Weg zu deiner Unterkunft im Vorfeld gut planen kannst.

Anreise mit dem Zug

London mit dem Zug zu erreichen ist recht einfach. Eine Direktverbindung gibt es von Brüssel mit dem Eurostar nach London St. Pancras. Auch Paris – London ist eine Direktstrecke des Eurostars. Brüssel aber auch Paris erreichst Du als Direktverbindung von vielen deutschen Großstädten aus.

Unser Tipp: Buche das Zugticket rechtzeitig, um ein günstiges Angebot nutzen zu können.

Einreisebestimmungen

England und damit auch London gehört seit dem 01.01.2021 nicht mehr zur Europäischen Union. Die Einreisebestimmungen haben sich deshalb geändert. Zwar wird für normale touristische wie auch geschäftliche Reisen kein Visum benötigt. Ab Oktober 2021 reicht aber der Personalausweis für die Einreise nicht mehr aus. Du benötigst dann einen gültigen Reisepass.