Sehenswürdigkeiten in Heidelberg

Attraktionen, Museen und Wahrzeichen (mit Karte)
Heidelberg, die malerische Stadt am Neckar, ist berühmt für ihre historische Universität und das Heidelberger Schloss, das auf einem Hügel über der Altstadt thront. Ein weiteres bekanntes Wahrzeichen ist die Alte Brücke, die aus dem 18. Jahrhundert stammt und einen herrlichen Blick auf das Schloss und die Stadt bietet. Darüber hinaus locken der Philosophenweg und der Heiligenberg viele Besucher an, die die Natur und den Panoramablick über die Stadt genießen möchten. Zahlreiche Museen wie das Kurpfälzische Museum bereichern das kulturelle Angebot der Stadt.
Das Kurpfälzische Museum bietet eine umfangreiche Sammlung an Kunst- und Kulturbeständen und lädt den Besucher zu einer Entdeckungsreise durch die Zeit ein. Die kostbaren Bestände reichen von der ur- und frühzeitlichen Geschichte bis in das 20. Jahrhundert.
Wer ein besonders anschauliches Relikt vergangener Akademischer Gerichtsbarkeit erleben möchte, dem sei in Heidelbergs Augustinergasse unweit des altstädtischen Universitätsplatzes ein Besuch im Studentenkarzer der Ruprecht-Karls-Universität empfohlen.
Die Universitätsbibliothek Heidelberg ist eine öffentliche Bibliothek und die Zentralbibliothek der Uni Heidelberg.
04

Hauptstraße

Fußgängerzone und beliebte Einkaufsstraße
Die Heidelberger Hauptstraße ist eine beliebte autofreie Einkaufsstraße in der Universitätsstadt am Neckar. Sie verläuft 1,4 km durch die Altstadt und verbindet den Marktplatz mit dem Bismarckplatz. Bei einem Stadtbummel kommen Sie vorbei an bedeutenden Gebäuden wie dem Heidelberger Rathaus und vielen individuellen Einzelhandelsgeschäften.
Die Geschichte des Heidelberger Schlosses reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück, als die Pfälzer Kurfürsten eine Burg in Heidelberg errichten ließen. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Sehenswürdigkeit zu einem Schloss weiterentwickelt, das heute Besucher aus aller Welt mit seiner Renaissance-Architektur zu begeistern weiß. Im ...
Unter dem Motto „Leben live erleben“ präsentiert der Heidelberger Zoo Tiere aus aller Welt in einer reizvollen Umgebung. Der Zoo zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region und begeistert jährlich an die 500.000 Besucher.
Der Königstuhl ist einer von zwei Hausbergen der Universitätsstadt Heidelberg. Er ist mit seinen 567,8 Metern der höchste Berggipfel im Kleinen Odenwaldtal. Überregionale Bekanntheit erlangt der Königstuhl durch das Heidelberger Schloss, das auf einem seiner Hänge thront.
Der Philosophenweg in Heidelberg ist ein mitten in der Natur gelegenes Kleinod, das zum gemütlichen Spaziergang und entspannten Verweilen oberhalb des Neckars einlädt. Von hier aus bietet sich ein phantastischer Blick auf das gegenüberliegende Schloss und die darunter gelegene wunderschöne Altstadt Heidelbergs. Dort fallen besonders die ...
Die Alte Brücke, auch bekannt unter dem Namen Carl-Theodor-Brücke, ist eine 200 Meter lange Bogenbrücke im baden-württembergischen Heidelberg. Sie führt über den Neckar und verbindet die historische Altstadt mit dem Heidelberger Stadtteil Neuenheim. Die Fußgänger- und Fahrradbrücke wurde 1788 durch Kurfürst Carl Theodor ...
Der Marktplatz, auch Rathausplatz genannt, ist einer der zentralen Plätze in Heidelbergs Altstadtkern. Direkt daran gelegen ist im Osten das Rathaus – daher sein zweiter Name – und im Westen die aus dem 15. Jahrhundert stammende Heiliggeistkirche. Ansonsten ist er umsäumt von Häusern, in denen sich unter anderem viele nette ...
Während der Fahrt in einer der modernsten Bergbahnen des Landes genießen die Fahrgäste den Ausblick auf Heidelberg und über das Neckartal. Viele von ihnen nutzen die Bahn, um sich den steilen Fußweg nach oben zu ersparen. Der Startpunkt für die untere Strecke ist der Kornmarkt, ...