x

Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket ist ein Gruppenticket der Deutschen Bahn, welches besonders für Gruppen oder Einzelpersonen, die lange Strecken zurücklegen müssen, geeignet ist. Inhaber des Tickets sind dazu berechtigt, den ganzen Tag im gesamten Gebiet von Mecklenburg-Vorpommern in Nahverkehrszügen zu reisen. Oft lohnt sich das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket sogar deutlich mehr als ein Super Sparpreis Ticket oder ein Flexpreis Ticket. An Wochentagen mit einem Startpreis von 22 Euro bei einer Person und nur 12 Euro mehr bei vier weiteren Personen ist das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket meistens die günstigste Variante für einen Tagesausflug.

Zum Mecklenburg-Vorpommern-Ticket der Deutschen Bahn

Welche Bedingungen hat das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket?

Vor Reiseantritt müssen die Namen aller Reisenden im Ticket angegeben werden. Das Ticket gilt nur im Nahverkehr, das heißt in allen Regionalbahnen, im Regionalexpress, im Bus, in der S- und U-Bahn, sowie in der Straßenbahn. Bevor das Ticket gebucht wird, sollte man sich informieren, welche Verkehrsverbünde das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket anerkennen. Zwar wird das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket in vielen Verkehrsmitteln anerkannt, kann aber bei Sonderfahrten oder touristischen Fahrten dennoch nicht gültig sein. Reisende dürfen ausschließlich in der 2. Klasse reisen. Von Montag bis Freitag ist das Ticket von 9 bis 0 Uhr gültig. An Wochenenden bereits von 0 Uhr bis 3 Uhr morgens am Folgetag. Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden.

Können Reisende das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket getrennt nutzen?

Nein. Das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket ist namentlich gebunden, sodass Reisende zusammen fahren müssen. Wer beispielsweise nur in eine Richtung fahren muss, kann in einer Fahrgemeinschaft im Mecklenburg-Vorpommern-Ticket eingetragen sein und an seinem Zielort aussteigen. Der Rest der Gruppe kann seine Reise beliebig fortsetzen.

Mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket nach Hamburg fahren

Hamburg ist zwar ein eigenes Bundesland und zusätzlich durch Niedersachsen und Schleswig-Holstein von Mecklenburg-Vorpommern getrennt, trotzdem kann man mit dem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket über eine ausgewählte Route nach Hamburg reisen. Zusätzlich gilt das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket in allen Verkehrsmitteln des HVV.

Reisezeiten beachten

Mecklenburg-Vorpommern ist ein sehr weitläufiges Bundesland und die Infrastruktur etwas schlechter ausgebaut, als in andere Bundesländer. Wer also eine Reise von Hamburg nach Polen oder andersrum plant, sollte früh genug losfahren. Fahrtzeiten von sieben oder mehr Stunden sind leider keine Seltenheit.

Wie viel spare ich?

Fahren zum Beispiel fünf Personen zum regulären Preis von Hamburg nach Swinemünde und wieder zurück, so kostet das Ticket pro Kopf und in eine Richtung mindestens 30 Euro, insgesamt also 300 Euro für alle. Im Gegensatz dazu kostet das Mecklenburg-Vorpommern-Ticket bei denselben Reisebedingungen für 5 Personen insgesamt nur 34 Euro. Das Ersparnis hierbei ist enorm und sollte vor jedem Reiseantritt in Betracht gezogen werden.