x

Baltrum

Top Sehenswürdigkeiten & Tipps 2021

Die Nordseeinsel Baltrum bietet sowohl den Bewohnern als auch den Urlaubern und Tagesgästen mehrere Superlative. Unter den insgesamt sieben bewohnten ostfriesischen ist Baltrum mit der Fläche von 6,5 km² die mit Abstand kleinste Insel. Darüber hinaus ist Baltrum als Ortschaft die kleinste Gemeinde im ostfriesischen Landkreis Aurich. Auf der Insel leben gut 600 Einwohner. Das gegenüberliegende Festland mit dem Baltrumer Fährhafen Nessmersiel liegt viereinhalb Kilometer entfernt. Bei Ebbe kann unter Leitung eines erfahrenen Wattführers von Nessmersiel aus nach Baltrum, und zwar etwa zweieinhalb Stunden lang buchstäblich durch die Nordsee, gewandert werden. Mehr als 90 Prozent der Insel sind grüne sowie sonstige Flächen wie Dünen, Sand und Strand. Baltrum gilt als eine typische Düneninsel, die durch Sandablagerungen und Sandbänke entstanden ist. Dass die kleine Nordseeinsel autofrei ist, liegt nahe und wird mehr der Vollständigkeit halber erwähnt. Seit Mitte der 1960er-Jahre ist Baltrum ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad. Zusätzlich zu den wenige Hundert Insulanern halten sich vom Frühjahr bis in den späten Herbst hinein regelmäßig mehrere Tausend Besucher auf Baltrum auf. Die meisten unter ihnen sind Urlauber mit einem mehrtägigen oder auch mehrwöchigen Inselaufenthalt. Seit jeher gibt es auf Baltrum keine Straßennamen, sondern ausschließlich Hausnummern. Sie entsprechen vom Grundsatz her dem Zeitpunkt des jeweiligen Hausbaus. Wer sich für einen Badeurlaub auf Baltrum entscheidet, der hat die Gewissheit, sich aus dem hektischen Alltag ausklinken zu können; oder andersrum formuliert, der wird mit Betreten der Baltrum-Fähre aus der Alltagshektik entlassen.

Das sind die Rahmenbedingungen, unter denen sich der Baltrum-Urlauber auf die schönsten und gleichzeitig auch ruhigsten Wochen des Jahres vorbereiten kann, man könnte auch sagen muss. Denn einmal auf der Insel angekommen muss mit dem vorlieb genommen werden, was es auf Baltrum gibt und was Baltrum bietet. Wer die folgenden 12 Punkte kennt und berücksichtigt, der wird auf der idyllischen Nordseeinsel einen ebenso ruhigen wie erholsamen und dennoch erlebnisreichen Urlaub verleben – können.

Anreise nach Baltrum

Die Insel ist per Schiff und mit dem Flugzeug erreichbar. Der Flug vom Landeplatz Norden-Norddeich hinüber auf die Insel dauert knapp zehn Minuten. Per Schiff dauert die Fahrt mit der Baltrum-Fähre ab Nessmersie-Hafen je nach Witterung und Seewind etwas mehr als eine halbe Stunde. Die Anreise mit der Deutschen Bahn AG endet im Bahnhof Norden. Von dort aus geht die Fahrt weiter mit dem Zubringerbus bis zum Hafenanleger. Für eine Pkw-Anreise gilt die Navigationsanschrift „Strandstraße 1, D-26553 Nessmersiel“. Das Auto wird auf einem der Großparkplätze wahlweise verschlossen, überdacht oder frei abgestellt. Ein Transfer von hieraus zum Fähranleger kann vorab reserviert werden.

Westdorf und Ostdorf

Der bewohnte Inselteil ist dreigeteilt in das Alte Ostdorf, in Westdorf sowie in Ostdorf. Das Westdorf liegt im äußersten Westen der Insel mit vielen rotgeklinkerten, ein- bis zweigeschossigen Ein- und Mehrfamilienhäusern. Hier spielt sich das hauptsächliche Inselleben ab mit Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Einzelhandel, Cafés und Restaurants. Rathaus und Kurverwaltung sind ebenso im Westdorf zu finden wie das SindBad, Turnhalle, Tennisplätze und das Kinderspielhaus. Das Ostdorf ist kein stark bewohnter Inselteil, sondern im Norden von Baltrum eher abgelegen. Das Alte Ostdorf ist, wie der Name vermuten lässt, der älteste Inselbereich. Hier befinden sich einige der ältesten Häuser mit den niedrigsten Hausnummern. Einige von ihnen werden heutzutage wahlweise als Ferienwohnung oder als geradezu romantisches Café genutzt.

Das historische Wahrzeichen Inselglocke

Die freistehende Inselglocke ist das Wahrzeichen von Baltrum. Sie steht vis-à-vis zur Alten Inselkirche aus den 1820er-Jahren mit Platz für gut vier Dutzend Besucher. Der Glockenturm ist ein einfaches Holzgerüst, in den die Glocke eines vor der Insel gestrandeten holländischen Segelschiffs eingehängt ist. Während der Urlaussaison läutet die Inselglocke zu den Abendandachten und darüber hinaus als Hochzeitsglocke. Inselglocke ist auch der Name eines Gästemagazins, das in mehreren Ausgaben zwischen Frühjahr und Herbst vom Heimatverein Baltrum e.V. herausgegeben wird.

Tourist-Information „ohne Rast am Gast“

Nach der Ankunft auf der Insel mit Check-in im Hotel oder in der Pension respektive nach dem Einrichten in der Ferienwohnung führt der erste Weg hin zur Tourist-Information der Kurverwaltung im Rathausgebäude. Die Öffnungszeiten sind werktags von 09.00 bis um 12.00 Uhr; während der Sommerferien zusätzlich nachmittags von 14.00 bis 16.00 Uhr und samstags von 10.00 bis um 12.00 Uhr. Hier erfährt der Inselgast alles Interessante und Wissenswerte nach dem Motto „ohne Rast am Gast“. Auf Baltrum sind im doppelten Sinne die Wege kurz, auch weil jeder jeden kennt. Ein weiterer Ansprechpartner für den interessierten Urlauber ist der Heimatverein Baltrum mit seinem Engagement für die Kultur, Geschichte sowie für den Tourismus auf der Insel.

Hotelleben auf Baltrum

Der Urlauber hat regelrecht die Qual der Wahl, um sich unter vielen schönen für das schönste Hotel zu entscheiden. Namen wie Hotel Dünenschlösschen, Hotel Sealords, Hotel Strandburg, Hotel Strandhof, Strandhotel Wietjes oder Hotel Witthus versprechen einen angenehmen bis komfortablen Inselaufenthalt wahlweise mit Frühstück, mit Halb- oder Vollpension. Eine wirklich familiäre Atmosphäre bieten Frühstückspensionen wie im Gästehaus Meeresgruß, im Haus am Wäldchen Hausnummer 183 oder wie das Haus am See unter der Nummer 200. Nach einem ausgiebigen Frühstück in dem gemütlichen Frühstücksraum beginnt der Urlaubstag mit dem Gang zum Strand hin zum gebuchten Strandkorb.

Ferienwohnung mit Selbstverpflegen

Die Auswahl an gepflegten sowie gemütlich eingerichteten Ferienwohnungen unterschiedlicher Größe und Zimmerzahl ist vielfältig. Anhand der Hausnummer lässt sich leicht erkennen, ob es sich um ein älteres Haus mit zweistelliger oder um eine neue Ferienwohnungsadresse mit dreistelliger Hausnummer handelt. Zum Selbstversorgen und Selbstverpflegen ist das Kaufhaus Stadtlander der Treffpunkt für alle Inselbewohner. Im Ostdorf bietet die Filiale eines Supermarktes ofenfrische Brötchen an. Inselmarkt und Frischemarkt ergänzen das reichhaltige Inselangebot bis hin zu Bio-Produkten. Was nicht auf Baltrum wächst, das wird täglich vom Festland aus Norden über Nessmersiel mit der Fähre „übergesetzt“. Feststeht, dass der Selbstversorger auf nichts zu verzichten braucht.

Inselurlaub im Wasser

Wer auf eine Nordseeinsel wie Baltrum fährt, der möchte das Meeresflair genießen und erleben. Dazu gibt es vielfältige Möglichkeiten mit Badestrand, mit Drachenstrand, mit Angeln im Meer oder mit einer Wattwanderung. Wenn das Meerwasser zu kalt ist, dann ist das Hallenbad SindBad mit beheiztem Meerwasser zu jeder Jahreszeit ein echter Badespaß. Hier im SindBad befindet sich auch das Baltrumer Kur- und Heilmittelzentrum mit seinen verschiedene Kur- respektive Wellness-Behandlungen nebst wohltuenden Thalasso-Anwendungen. Und auch solche Trendsportarten wie Surfen und Kiten sind vor Baltrum möglich. In den Häusern Nummer 192 und 194 gibt es Infos, Kurse, Material und Lehrstunden rund um das Kiterevier von Baltrum.

Inselurlaub an Land

Zu den Aktivitäten außerhalb des Wassers gehören hier auf Baltrum Cobigolf als eine eigene Form von Minigolf sowie Volleyball, Faustball, Soccer oder Kegeln bis hin zu Tennis in der Baltrum Arena. Sportangebote für Jung und Alt sind das Aqua Cycling, die Morgengymnastik am Strand, Streetworkout und der Baltrumlauf. Mit seiner Länge von 5,35 Kilometern passt er haargenau zur Inselgröße. Jeweils dienstags um 16.30 Uhr führt die Strecke vom gepflasterten Weg hin zu den Dünen und wieder zurück zum Start-/Zielpunkt. Die Außenaktivitäten sind hier in der Nordsee naturgemäß von Wetter und Witterung abhängig.

Baltrum-Urlaub für die Familie mit Kindern

Spätestens seit der Jahrtausendwende hat sich Baltrum als Kinderinsel profiliert. Ein Grund dafür ist die Autofreiheit, sodass die Kleinen ganz ungefährdet spielen und toben können. Der Onno-Klub sowie Onno’s Kinderspöölhus sind die beliebten Treffs für drinnen und draußen. Zu dem vielfältigen Aktivitäten für Mädchen und Jungen gehören Basteln, Gesellschaftsspiele sowie Unternehmungen indoor und outdoor. Über die Insel verteilt sind mehrere Kinderspielplätze, so wie beim Strandcafé, beim Kiefernwäldchen, unterhalb der Inselschule, und natürlich bei Onno’s Kinderspöölhus. Der Strand selbst ist über eine Länge von etwa fünf Kilometern ein einziger Sandspielkasten. Die alte Strandhalle am letzten Strandaufgang hinter Starks Strandladen wird in den Sommermonaten zum Jugendzentrum von Baltrum.

Inselarzt + Inselapotheke

Für das gesundheitliche Wohlergehen sorgt der Inselarzt mit seiner Gemeinschaftspraxis in Haus Nummer 204. Sprech- und Behandlungszeiten sind ganzjährig wochentags von 10.00 bis um 12.00 Uhr. Sonntags wird um 11.00 Uhr eine Notfallsprechstunde angeboten. Im Westdorf in Haus Nummer 74, genauer gesagt gegenüber der Volksbank, befindet sich die Inselapotheke. Sie ist täglich geöffnet, und zwar wochentags ab 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr und an den Werktagen zusätzlich von 15.30 bis um 19.30 Uhr. Sonntags ist sie, korrespondierend mit der Notsprechstunde des Inselarztes, von 11.00 bis um 12.00 Uhr geöffnet.

Romantisch heiraten auf Baltrum

Sich das Jawort auf Baltrum zu geben ist für viele Brautpaare ein unvergessliches Erlebnis. Dafür bietet das Standesamt Baltrum zwei Trauzimmer mit Meerblick an. Alternativ dazu steht das neue Baltrumer Wahrzeichen zur Verfügung, und zwar ein von den Baltrumer Inselfreunden geschaffener Nachbau des historischen Baltrumer Badeturms. Er bietet Platz für die kleine Hochzeitsgesellschaft sowie einen Panoramablick hinaus auf den Nordseestrand. Geboten werden von der Baltrumer Gemeindeverwaltung die freie Terminwahl vormittags von Montag bis Samstag, eine große Auswahl an schönen Stammbüchern unter anderem mit Baltrum-Wappen, Fotografieren oder Videoaufnahme während der Eheschließung, der Tausch beider Ringe sowie das traditionelle Gläschen Sekt zur Beruhigung nach der Trauzeremonie.

Baltrum im Winter – Winter auf Baltrum

Spätestens seitdem das ostfriesische Wattenmeer zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, ist die kleine Insel auch in den Wintermonaten ein zunehmend beliebtes Urlaubsziel für einen ruhigen Urlaub mit Strandspaziergang nebst einem romantischen Aufenthalt in Ferienhaus, Pension oder Hotel. Die Wintertage sind nicht unbedingt eiskalt, jedoch sehr frisch mit starkem Wind von der offenen Nordsee her. Und während der Städter ruhige Wintertage auf Baltrum verbringt, wird von der Tourist-Information auf dem Weihnachtsmarkt in der Ruhrgebietsgroßstadt Essen schon für den nächstjährigen Sommerurlaub geworben.

Ratgeber Baltrum

Reisetipps & nützliche Informationen über Baltrum.

Anreise und Unterkunft

So kommst Du nach Baltrum und findest die passende Unterkunft.

Baltrum Infos