Bingen am Rhein

Reiseführer | Infos & Tipps 2024
Bingen am Rhein war schon in der Frühantike von den Kelten bewohnt. Der Name der Stadt leitet sich vom keltischen Wort Bingium ab, was „Loch im Fels“ bedeutete und auf das Binger Loch hinter dem Mäuseturm verweist. Später führte von Bingen die römische Ausoniusstraße nach Trier. Im Binger Mäuseturm sollen einst Mäuse den Mainzer Erzbischof Hatto gefressen haben. Dieser im 10. Jahrhundert erbaute Turm ist heute ein Wahrzeichen der Stadt. Weitere bemerkenswerte Bauten sind die Stiftskirche St. Martin (15. Jahrhundert), die Burg Klopp (13. Jahrhundert), die Drususbrücke mit ihrer romanischen Brückenkapelle, der alte Rheinkran, der Haferkasten mit dem Stefan-George-Museum, das Puricellipalais (erbaut 1780) und der alte Friedhof mit seinem Napoleondenkmal.

Wo liegt Bingen am Rhein?

Bingen am Rhein ist eine Stadt in Deutschland. Sie befindet sich ca. 477 km südwestlich von der Hauptstadt Berlin entfernt. In Bingen am Rhein leben ca. 26.000 Einwohner.

Städte in der Nähe von Bingen am Rhein

27 km
28 km
39 km
49 km
50 km
55 km
58 km
67 km
78 km
82 km