x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Frankreich
  4.  › 
  5. Korsika

Bonifacio

Im Süden der Insel, liegt auf einer Landzunge hoch über dem Meer, die malerische Altstadt von Bonifacio. In den schmalen Gässchen ist das Mittelalter Genuas förmlich spürbar.

Hotels in Bonifacio

Ferienhäuser

Bonifacio Reiseführer

Die Oberstadt – enge Gassen und atemberaubende Ausblicke

Bis zu 80 Metern über dem Meer thront Bonifacio über der Meerenge „Bouches de Bonifacio“, die Korsika von Sardinien trennt. Hier will Homer auf seiner Odyssee menschenfressende Riesen gesehen haben. Die Häuser der Stadt sind so nah an die Klippen heran gebaut, dass es wirkt, als könnten sie jeden Moment ins Meer stürzen. Denn viel Platz war auf der Landzunge nicht. So sind die Gassen nicht nur steil, sondern auch schmal und eng. Vor allem im Sommer kann es in der Stadt sehr voll werden. Denn fast alle Besucher wollen sich die zahlreichen Ausblickpunkte und das tolle Panorama Bonifacios nicht entgehen lassen: Von der Chapelle Saint-Roch, kurz vor dem Eingang zur Oberstadt, dem Port de Gênes gelegen, blickt man auf die steile Kreideküste und ein aus dem Meer ragenden Felsen, dem Grain de Sable. Einen tollen Ausblick auf den Hafen hat man von der Bastion de l’Etendard. Hier befinden sich auch Reste einer Befestigung aus dem 13. Jahrhundert. Ein Blick von der Stadtmauer verspricht ein tolles Panorama bis hinüber nach Sardinien. Zur Festlandseite blickt man auf die weiße Steilküste und die grüne Macchia, der für Korsika so typische grüne Pflanzenteppich.

Entwässerungssystem der Genuesen und barocke Kirche

Typisch für die Oberstadt Bonifacios sind Bögen aus Stein, die gegenüberliegende Häuserfassaden miteinander verbinden. Sie dienten einst dazu, das Regenwasser in eine zentrale Zisterne zu leiten. Angelegt wurden sie im 14. Jahrhundert von den Genuesen. Über der einstigen Zisterne liegt eine überdachte Vorhalle, die im Mittelalter als Versammlungsort diente. Sie gehört zur Kirche Sainte-Marie-Majeure, die im 13. Jahrhundert erbaut, aber unter den Genuesen immer wieder umgebaut wurde. Die dreischiffige Kirche bietet eine barocke Einrichtung und vor allem der Hochaltar, ein Weihwasserbecken und ein Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert zählen als Hauptsehenswürdigkeiten des Gotteshauses.

Die Kirche Sainte-Marie-Majeure

Hinab zum Meer

Der Hafen Bonifacios liegt auf der Nordseite der Landzunge an einer fjordähnlichen Bucht, die sich anderthalb Kilometer ins Landesinnere schiebt. Der Hafen ist Ausgangspunkt zahlreicher Bootstouren, die einen Blick in die Grotten erlauben, die sich am Fuße der Felsen befinden. Zudem bietet eine Bootsfahrt einen einmaligen Blick auf die uneinnehmbar erscheinende Stadt.

Auf der Südseite der Landzunge befindet sich die Escalier du Roi d’Aragon. Die Treppe mit 187 Stufen führt hinab zum Meer. Wer sich auf den Weg hinab macht, muss den Rückweg mit einplanen: Einen anderen Weg, als die 187 Stufen wieder heraufzugehen, gibt es nicht. Weniger deutlich hingegen ist die Entstehung der Treppe: Eine Version berichtet, dass sie im Jahr 1420 von Soldaten König Alfons V. angelegt wurde, damit diese Belagerer der Stadt überraschen konnten. Einer anderen Version nach, sollen die Stadtbewohner die Treppe in den Fels gehauen haben, als die Hafeneinfahrt von König Alfons blockiert wurde. Andere Quellen führen die Entstehung der Treppe darauf zurück, dass mit ihr ein Süßwasserbrunnen erreicht werden sollte.

Tickets und Preise
Eintritt 3,50€
Kinder von 6-11 Jahren 1€
Kinder bis 5 Jahre Eintritt frei
Mit dem Pass Monument (4,50€ bzw. 1,50€ für Kinder von 6-11 Jahren) können die Treppe und weitere Sehenswürdigkeiten in Bonifacio besucht werden.

https://www.shutterstock.com/image-photo/king-aragon-stairs-bonifacio-corsica-france-225823081

Wegbeschreibung

Bonifacio liegt im Süden der Insel und ist über die T40 (aus dem Südwesten kommend) und die T10 (aus dem Norden, der Landesmitte und dem Osten kommend) zu erreichen.

Fähren nach Bonifacio

Bonifacio besitzt den einzigen großen Hafen an der Südküste von Korsika. Es gibt eine direkte Fährverbindung nach Santa Teresa di Gallura auf der Insel Sardinien.

Das Wetter in Bonifacio

Der Wetterbericht für Bonifacio am 24.09.2021: Den ganzen Tag über freundliches Wetter mit aufgelockerter Bewölkung bei Temperaturen von 20 bis 23 Grad und mäßigem Wind aus Ost.

Städte und Gemeinden in der Nähe von Bonifacio