Ceuta

Reiseführer | Infos & Tipps 2024
Ceuta ist eine kleine spanische Exklave und autonome Stadt an der Nordspitze Afrikas. Sie liegt am westlichen Eingang zum Mittelmeer, direkt gegenüber von Gibraltar und ist von Marokko umgeben. Von Spanien aus lässt sich Ceuta sehr gut per Fähre (1 Stunde Fahrzeit) erreichen.

Ceuta liegt an der maghrebinischen Küste der Straße von Gibraltar und ist von Marokko umgeben. Trotz seiner Lage in Afrika ist es ein integraler Bestandteil Spaniens und der Europäischen Union. Die Geschichte Ceutas ist geprägt von seiner strategischen Lage, die verschiedene Völker und Kulturen angezogen hat. Im Laufe der Jahrhunderte war Ceuta in den Händen der Phönizier, Römer, Vandalen, Byzantiner, Araber, Portugiesen und schließlich der Spanier. Die Stadt fiel 1415 an die Portugiesen und wurde 1668 durch den Vertrag von Lissabon an Spanien angeschlossen.

Tipps für Ceuta

Ceuta hat viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Hier sind zehn, die man sich nicht entgehen lassen sollte:

  1. Plaza de Africa
    Dieser zentrale Platz ist das Herz von Ceuta und umgeben von beeindruckenden Gebäuden wie der Catedral Santa Maria de la Asuncion und dem Rathaus.
  2. Monte Hacho
    Dieser Berg liegt östlich der Stadt und bietet sich für Wanderungen mit spektakulären Ausblicken auf Ceuta und Umgebung an.
  3. Museum der Fremdenlegion
    Dieses Museum ist der spanischen Fremdenlegion gewidmet und bietet einen Einblick in die Militärgeschichte Spaniens und Ceutas.
  4. Parque Marítimo del Mediterráneo
    Ein beeindruckender Park mit Salzwasserseen, Stränden und Gärten, ideal zum Entspannen und Genießen der Mittelmeersonne.
  5. Museum von Ceuta
    Dieses Museum bietet eine umfassende Ausstellung zur Geschichte und Kultur der Region von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart.
  6. Die königlichen Stadtmauern von Ceuta
    Die beeindruckenden historischen Stadtmauern und Festungen bieten einen Einblick in die militärische Architektur und Geschichte der Stadt.
  7. Haus der Drachen
    Ein herausragendes Beispiel der Architektur Ceutas, bekannt für seine vier Drachenstatuen, die jede Ecke des Gebäudes schmücken.
  8. Sanktuarium Nuestra Señora de Africa
    Dieses Heiligtum ist ein wichtiger Wallfahrtsort und die Heimat der Schutzpatronin Ceutas, „Nuestra Señora de Afrika“.
  9. Helena-Strand
    Wunderschöner Strand, ideal zum Entspannen und Sonnenbaden.
  10. Paseo del Revellin
    Eine elegante, von Bäumen gesäumte Allee mit Cafés, Restaurants und Geschäften, die zum Flanieren und Verweilen einlädt.

Wo liegt Ceuta?

Ceuta ist eine Stadt in Spanien. Sie befindet sich ca. 523 km südlich von der Hauptstadt Madrid entfernt. In Ceuta leben ca. 84.000 Einwohner.

Städte in der Nähe von Ceuta

30 km
47 km
79 km
115 km
122 km
177 km
186 km
209 km
211 km