De østfrisiske øer

  1. Hjem
  2.  › 
  3. Tyskland
  4.  › 
  5. Basse-Saxe
De østfrisiske øer er en gruppe øer ud for den tyske Nordsøkyst i Niedersachsen. Øerne, der ligger som en perlerække, er kendetegnet ved brede strande og klitter, strækker sig over en længde på ca. 90 km og imponerer med deres unikke beliggenhed i Vadehavet, som også har været på UNESCO's verdensarvsliste siden 2009. Hver af øerne har sin egen karakter og er et seværdigt rejsemål - vi præsenterer dem på denne side.
De østfrisiske øer i Vadehavet
Norderney
26 Quadratkilometer groß ist Norderney mit ihren langen Stränden, bunten Salzwiesen, Dünen und dem eindrucksvollen Leben im Wattenmeer. Entstanden ist diese Idylle den Historikern zufolge durch zwei Naturgewalten - der Marcellusflut von 1362 und der Petriflut von 1651. Worauf eine Insel namens "Osterende" entstand, die man heute auf den Land- und ...
Borkum
Die ostfriesische Nordseeinsel Borkum hat eine lange Tradition als gefragtes Ziel für einen maritimen Urlaub. Borkum ist eine der sieben ostfriesischen Inseln vor der Nordseeküste zwischen Emden und Wilhelmshaven. Der deutsche Fährhafen ist die Seestadt Emden. Im Nachbarland Niederlande ist Borkum von Eemshaven aus per Schiff erreichbar. ...
Juist
Einladende weiße Sandstrände, zauberhafte Dünenlandschaften und eine wohltuende Beschaulichkeit die drei vollkommen unaufgeregt daherkommenden Ortsteile Ost- und Westdorf sowie Loog machen die Nordseeinsel Juist zu einem Urlaubsparadies par excellence. Es ist ein Ort, in dem wie kaum anderswo die Ruhe vom Alltag Einzug hält. Das Urlaubsfeeling ...
Spiekeroog
Spiekeroog gehört zu den schönsten der Ostfriesischen Inseln. Im Sommer strömen tausende Touristen an die Strände. Wahre Kenner kommen im Herbst und im Winter. Dann ist das Klima rauer und die Insel verwandelt sich in eine Oase der Ruhe. Das bedeutet aber nicht, dass man auf ...
Redaktionel vurdering: