Mit der Fähre nach Göteborg
x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Schweden
  4.  › 
  5. Göteborg

Fähren nach Mit der Fähre nach Göteborg

Die Anreise nach Göteborg mit der Fähre ist äußerst beliebt, denn bereits seit über 50 Jahren verfügt die Stadt über eine tägliche Direktverbindung nach Kiel. Die Überfahrt mit der Stena Line nach Schweden ist dabei die mit Abstand beliebteste Fährroute nach Göteborg.

Auf unserer Routenkarte kannst Du sehen, dass es neben der bekannten Fähre Kiel – Göteborg auch noch viele andere Routen nach Göteborg gibt: über das dänische Festland, über die dänischen Inseln oder auch über Südschweden. Gerade in der Hochsaison ist die Fähre von Kiel nach Göteborg nicht selten ausgebucht (oder aber sehr teuer), so dass wir Dir auf dieser Seite auch noch ein paar Alternativen vorstellen:

Kiel – Göteborg

Es ist die vermutlich schönste Art der Anreise nach Göteborg: am frühen Abend in Kiel abfahren und am nächsten Morgen gut erholt in Göteborg ankommen. Inklusive der spektakulären Fahrt durch die Göteborger Schären und die Einfahrt in den Hafen unter der Älvsborgsbron hindurch.

RouteReedereiDauer
Kiel – GöteborgStena Lineca. 14 Stunden 30 Minuten

Frederikshavn – Göteborg

Wer lieber tagsüber und etwas kürzer mit der Fähre unterwegs ist, kann mit Stena Line auch von Frederikshavn in Dänemark direkt nach Göteborg übersetzen. Die Route über das Kattegat dauert nur 3,5 Stunden und verkehrt mehrmals täglich.

Frederikshavn ist von Deutschland aus gut über die dänische Autobahn zu erreichen. Von Flensburg aus benötigt man für die 360 km ca. 3,5 Stunden.

RouteReedereiDauer
Frederikshavn – GöteborgStena Lineca. 3 Stunden 15 Minuten

Grenå – Halmstad

Eine weitere gute Alternative ist die neue Route Grenå – Halmstad (ehemals Grenå – Varberg). Zweimal täglich fährt die Stena Nautica von Dänemark direkt nach Halmstad, ca. 140 km südlich von Göteborg. Der Hafen in Halmstad liegt nur unweit der Autobahn, für die weitere Fahrt mit dem Auto nach Göteborg benötigst Du ca. 90 min.

Grenå (auch Grenaa geschrieben) liegt ca. 50 km nordöstlich von Aarhus und ist von Flensburg aus mit dem Auto in ca. 2,5 Stunden zu erreichen.

RouteReedereiDauer
Grenå – HalmstadStena Lineca. 4 Stunden 35 Minuten

Travemünde – Malmö

Die finnische Reederei Finnlines fährt drei mal täglich von Travemünde nach Malmö und zurück (zweimal davon über Nacht). Besonders beeindruckend ist die Einfahrt nach Malmö unter der Öresundbrücke hindurch. Die Weiterfahrt von Malmö mit dem Auto nach Göteborg dauert ca. 2 Stunden und 45 Minuten.

RouteReedereiDauer
Travemünde – MalmöFinnlinesca. 8 Stunden 45 Minuten

Travemünde – Trelleborg

Sehr ähnlich zur Route Travemünde – Malmö ist die entsprechende Route nach Trelleborg, die von der Lübecker Reederei TT-Line mehrfach täglich angeboten wird. Die Überfahrt ist sowohl tagsüber oder über Nacht möglich. Die Weiterfahrt von Trelleborg mit dem Auto nach Göteborg dauert ca. 3 Stunden.

RouteReedereiDauer
Travemünde – TrelleborgTT-Lineca. 8 Stunden 15 Minuten

Rostock – Trelleborg

Von Rostock aus fahren täglich bis zu sechs Fährverbindungen nach Trelleborg. Wichtig: seit September 2018 arbeiten die beiden Anbieter TT-Line und Stena Line auf dieser Strecke nicht mehr zusammen. Daher immer beide Anbieter prüfen! Bis 2012 wurde die Strecke von Scandlines betrieben. Die Weiterfahrt von Trelleborg mit dem Auto nach Göteborg dauert ca. 3 Stunden.

RouteReedereiDauer
Rostock – TrelleborgTT-Lineca. 5 Stunden 30 Minuten
Stena Lineca. 6 Stunden

Puttgarden – Rødby

Die klassische „Vogelfluglinie“ von Hamburg nach Kopenhagen folgt dem Flug der Kraniche (daher der Name). Die Fahrt mit der Fähre von Puttgarden (auf der Insel Fehmarn) nach Rødby (auf der dänischen Insel Falster) dauert nur 45 Minuten, die Weiterfahrt von Rødby über die Öresundbrücke nach Göteborg dauert ca. 4 1/2 Stunden. Die Reederei Scandlines bietet kombinierte Tickets an (Fähre + Öresundbrücke).

RouteReedereiDauer
Puttgarden – RødbyScandlinesca. 45 Minuten