Genua

Reiseführer Genua

Genua, die Hauptstadt Liguriens, war bereits im alten Rom ein unverzichtbares Handelszentrum. Touristen sollten sich von dem industriellen Gürtel der Stadt nicht abschrecken lassen. Denn im Inneren wartet eine der größten zusammenhängenden Altstädte Europas.

Bedingt durch das Bergland geht es hier eng und lebhaft zu. Starke Nerven zahlen sich jedoch aus: Wer sich dem italienischen Trubel ergibt, kann den mit prachtvollen Fresken verzierten Palast der „Banca di San Giorgio“ bestaunen oder die „Piazza di Ferrari“ zum Ausspannen nutzen. Ebenfalls ein Muss: das wuchtige mittelalterliche Stadttor Porta Soprana.

Ratgeber Genua

Reisetipps & nützliche Informationen über Genua

Beliebte Beiträge über Genua

Die Spianata Castelletto

Hoch über der Stadt befindet sich die beeindruckende Plattform Soianata Castelletto – mit einer wunderbaren Aussicht auf die Altstadt und einem 360-Grad-Panorama. Bis zum Hafen

Weiterlesen »

Der Palazzo Rosso

Der Palazzo Rosso ist eines der kulturellen Highlights der ligurischen Hafenstadt Genua. Er beherbergt eine der wichtigsten Kunstgalerien der Stadt und gehört dem UNESCO Weltkulturerbe

Weiterlesen »

Das Galata Museum

Genua, die geschichtsträchtige und einst einflussreiche Hafenstadt im Nordwesten Italiens hat nicht nur eine Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten zu bieten, sondern besitzt mit dem „Galata –

Weiterlesen »

Der Cimitero Monumentale

Der Cimitero monumentale ist ein Monumentalfriedhof, der im genueser Stadtteil Staglieno liegt. Er beeindruckt durch seine architektonische Gestaltung, die besonders durch Arkaden und Kolonnaden geprägt

Weiterlesen »

Das Aquarium von Genua

Die italienische Hafenstadt Genua hält viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten für ihre Besucherinnen und Besucher bereit. Nicht nur antike Kirchen und Palazzi, sondern auch moderne Einrichtungen

Weiterlesen »

Genua Infos