Groeningemuseum

Wichtige Werke der Renaissance

Mit seiner weltberühmten Sammlung altniederländischer Malerei ist das Groeningemuseum einer der touristischen Höhepunkte in Brügge.

Inhalt

Das 1930 eröffnete Kunstmuseum am Dijver wurde 1994 um einen Anbau mit 15 Ausstellungsräumen erweitert. Zu sehen sind dort sowohl Werke zahlreicher altflämischer Meister aus dem 17. bis 20. Jahrhundert, häufige Wechselausstellungen als auch Kunstgegenstände aus über sechs Jahrhunderten. Weithin bekannt ist besonders die Kunstsammlung der „Flämischen Primitiven“ aus der Kunstepoche des 15. Jahrhunderts.

Die Museumsräume sind mit Barock, Neoklassizismus, Realismus und Renaissance in vier Kategorien aufgeteilt. Wer sich über die jahrhundertealte Entwicklung der Kunst in Belgien informieren möchte, der hat mit dem Groeningemuseumdie richtige Wahl getroffen. .

Zu den bekanntesten Gemälden zählen diejenigen von Jan van Eyck, Gerard David, Hans Memling, Rogier van der Weyden, Hugo van der Goes, Petrus Christus, Pieter Pourbus, Joos van Cleve, Pieter Brueghel dem Jüngeren, Jakob van Oost dem Älteren, Salomon van Ruysdael, Joseph-Denis Odevaere, Joseph-Benoît Suvée, Paul Delvaux, Henry van de Velde und René Magritte.

Öffnungszeiten

  • Das Groeningemuseum ist täglich von 9.30 – 17.00 Uhr geöffnet.
  • Montags hat das Museum Ruhetag. Außerdem bleibt es an Himmelfahrt und Weihnachten geschlossen.

Tickets und Preise

Der Eintritt kostet 8 Euro.

Verschiedene kombinierte Eintrittskartenvariationen ermöglichen einen günstigen Eintritt:

  • Im Kombiticket mit dem Eintritt ins Arentshuis zahlen Sie acht Euro.
  • Das Brügger „Combi“-Ticket berechtigt für 15 Euro zum Eintritt in fünf Brügger Museen nach Wahl.
  • Das Brügger „Cyclo“-Ticket enthält für 15 Euro die Leihgebühr für ein Fahrrad und den Eintritt in drei Brügger Museen nach Wahl.
  • Das Kombiticket „Quartett Flämische Primitive“ berechtigt für 14 Euro außer zum Eintritt ins Groeningemuseum zum Eintritt in die Liebfrauenkirche, ins Hospitaalmuseum Sint Jan und in die Schatzkammer der Sint Salvator-Kathedrale.
  • Die Tages- oder Jahreskarte der Brügger Museen gilt auch für das Groeningemuseum.
  • Das Groeningemuseum eines der drei „Vlaamse Kunstcollectie“-Museen, die mit einem Kombiticket für zwölf Euro zur Besichtigung der „Kunstsammlung Flandern“ einladen. Sofern Sie Brügge im Rahmen einer privaten Flandernrundfahrt besuchen, können Sie mit diesem Ticket auch das KMSKA Antwerpen und das MSK Gent besuchen.

Weitere Informationen

  • Webseite: www.museabrugge.be