Hamburg

Reiseführer Hamburg

Die Nähe zum Meer ist in der norddeutschen Hafen- und Handelsstadt Hamburg allerorts zu spüren – ob entlang der zahlreichen Wasserstraßen, deren Höhe sogar von den Gezeiten beeinflusst wird, in der backsteindominierten Speicherstadt, auf dem Fischmarkt samt seinen Marktschreiern oder am weitläufigen Hafen.

Überall liegt ein Hauch Salz in der Luft, gewürzt mit einer Prise Fernweh. Zugleich gibt sich die Stadt erstaunlich grün und bietet mit der tiefblauen Alster einen von Cafés umsäumten Stausee inmitten des Zentrums. Auch architektonisch geizt die Perle an der Elbe nicht mit Sehenswürdigkeiten. Eines der bekanntesten Wahrzeichen Hamburgs ist die Hauptkirche St. Michaelis aus dem 18. Jahrhundert.

Hamburg - die beliebtesten Attraktionen & Sehenswürdigkeiten

Alster

Alsterfontäne, Binnenalster und Außenalster
Die Hamburger Alster ist ein 56 km langer Nebenfluss der Elbe. Ihr bekanntester, prägnantester Teil ist der Alstersee direkt in Hamburg.

Hamburger Michel

Die Hauptkirche St. Michaelis, das Wahrzeichen Hamburgs
Die Hauptkirche St. Michaelis, bekannter als Hamburger Michel, ist eines der berühmtesten und traditionsreichsten Wahrzeichen der Hansestadt. Das Gotteshaus der evangelisch-lutherischen Landeskirche an der Englischen Planke gilt als eine der prachtvollsten Barockkirchen Norddeutschlands und wurde nach Zerstörungen durch Brand und Krieg mehrfach wieder aufgebaut. Sehenswert sind die als Deutschlands größte geltende Turmuhr, die barocke Innenausstattung sowie die Krypta mit Grabstätten bekannter Hamburger. Eine Turmbesteigung zu Fuß oder mit dem Aufzug ist möglich.

Planten un Blomen

Stadtpark mit Themengärten und japanischem Teehaus
Planten un Blomen (plattdeutsch für "Pflanzen und Blumen") ist die grüne Lunge Hamburgs mitten in der Stadt. Erbaut wurde die 47 Hektar umfassende Parkanlage bereits 1821 und die damals allererste gepflanzte Platane am Eingang Dammtor begrüßt bis heute die Besucher.

Museum am Rothenbaum

Kulturen und Künste der Welt (MARKK)
Das MARKK – vormals Museum für Völkerkunde Das Museum am Rothenbaum für Kulturen und Künste der Welt (kurz MARKK) trägt diesen Namen erst seit 2018, vorher hieß es schlicht „Museum für Völkerkunde der Stadt Hamburg“. Bereits 1842 leistete sich die Freie, Welt- und Handelsstadt eine „ethnographische Sammlung“ in der damaligen Stadtbibliothek. Bis 1912 änderte die […]

Internationales Maritimes Museum Hamburg

Die Geschichte der Seefahrt in Hamburgs ältestem Speicher
Das Internationale Maritime Museum Hamburg empfängt seine Besucher inmitten der von der UNESCO geschützten Speicherstadt im Kaiserspeicher B. Hier werden auf neun Themendecks 3000 Jahre Seefahrtsgeschichte lebendig, die vom Einbaum bis zu den heutigen Containerriesen reicht. Den Kern der spannenden Ausstellung bilden zehntausende Schiffsmodelle aus der Privatsammlung von Peter Tamms, die von Leihexponaten anderer Museen der Hansestadt ergänzt werden.

Deichtorhallen Hamburg

Museum für moderne Kunst und Fotografie
Die Deichtorhallen in Hamburg präsentieren zeitgenössische Kunst und Photographie. Sie bieten Raum für temporäre Ausstellungen der Gegenwartskunst und beherbergen die Sammlungen von Gundlach und Falckenberg. Der Schauraum erstreckt sich über drei Standorte. Die Halle für aktuelle Kunst und das benachbarte Haus der Photographie befinden sich in der Altstadt. Die Sammlung Falckenberg wird in Hamburg-Harburg ausgestellt. In öffentlichen Führungen werden die künstlerischen und gesellschaftspolitischen Hintergründe der Kunstwerke erläutert.

Hamburgs Speicherstadt

Der weltgrößte historische Lagerhauskomplex
Im neuen Stadtteil HafenCity in Hamburg-Mitte präsentiert sich die Hamburger Speicherstadt als Highlight Hamburger Baukunst. Die gesamte, zwischen 1883 und 1927 erbaute imposante Anlage steht unter Denkmalschutz und ist gemeinsam mit dem Kontorhausviertel einschließlich Chilehaus UNESCO-Weltkuturerbe. Die markanten Backsteingebäude als riesiges Ensemble von Lagerhäusern zwischen Oberhafen und Baumwall zählen zu den architektonisch reizvollsten und am häufigsten fotografierten Sehenswürdigkeiten von Hamburg.

Reeperbahn

Hamburgs berühmtes Vergnügungsviertel
Die Reeperbahn zählt sicherlich zu den weltweit bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Hamburg. An der sogenannte "sündige Meile" zwischen Millerntor und Nobistor im Stadtteil St. Pauli reiht sich eine Bar, Disco und ein Nachtclub an den nächsten. Nightlife bis in den frühen Morgen und Rotlicht bilden hier eine spektakuläre Einheit. Man kann hier aber auch einfach nur bummeln und gucken, gut essen und trinken oder an einer der zahlreichen Führungen teilnehmen. Insgesamt ist die Reeperbahn über 900 Meter lang.

Tierpark Hagenbeck

Tierpark mit über 200 Tierarten
Der Hagenbeck Tierpark in Hamburg gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Tierparks in ganz Deutschland. Auf dem insgesamt 25 Hektar großen Gelände sind fast 2.000 Tiere in mehr als 200 Tierarten in den verschiedensten originalgetreu gestalteten Lebensräumen zu sehen. Jährlich begeben sich hier mehr als eine Million Besucher auf eine tierische Weltreise durch alle Kontinente.

Mahnmal St. Nikolai

Kirchenruine, Museum und Aussichtsturm
Direkt in der Hamburger Altstadt befindet sich die durch Luftangriffe im 2. Weltkrieg zerstörte ehemalige Hauptkirche St. Nikolai. Als Hamburgs zentrale Gedenkstätte für die Opfer des NS-Regimes gilt das Mahnmal als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs und zieht jährlich viele Touristen und Besucher der Stadt an. Von der Aussichtsplattform auf dem Turm erhalten Besucher einen Panoramablick über die ganze Stadt.

Altonaer Museum

Regionalmuseum zur Kunst- und Kulturgeschichte Norddeutschlands
Das 1863 gegründete Altonaer Museum zeigt Ausstellungen zur Kunstgeschichte und kulturhistorische Entwicklung des norddeutschen Raumes.

Museum für Hamburgische Geschichte

Historisches Museum über die Kultur & Entwicklung der Stadt Hamburg
Das Museum für Hamburgische Geschichte existiert seit dem Jahre 1922. Erbaut hat es der Hamburger Architekt Fritz Schumacher und es befindet sich in der Neustadt am Holstenwall. Es besitzt die größte stadtgeschichtliche Sammlung Deutschlands und zeigt einen Überblick vom Jahr 800 bis zur heutigen Zeit. Die Besucher erfahren, wie sich das Missionskastell Hammaburg zu einer der größten und bedeutendsten Hafenstädte in Europa entwickelte.

St. Pauli Landungsbrücken

Anlegestelle und Verkehrsknotenpunkt an der Elbe
Die Landungsbrücken in Hamburg sind eine 700 Meter lange Anlegestelle für Fähren und Hafenrundfahrten. Ursprünglich wurden diese erbaut, um Kohle zu lagern. Erste Anlegestellen der Landungsbrücken wurden bereits 1839 erbaut und sollten eventuell entstehende Kohlebrände weit genug außerhalb der Stadt platzieren, sodass diese einfach gelöscht werden konnten. Heute sind die Landungsbrücken ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt. Von hier aus kann man Containerschiffe beobachten, eine Hafenrundfahrt genießen oder den Fischmarkt besuchen.

Planetarium Hamburg

Planetarium mit Laser- und 3D-Shows
Das Planetarium Hamburg ist das mit Abstand am häufigsten besuchte Sternentheater Deutschlands. Es befindet sich in einem historischen Wasserturm im Hamburger Stadtpark in Winterhude. Mit seiner beeindruckenden Kuppel gilt es als eines der neun Großplanetarien des Landes. Die Kuppel bietet eine Projektionsfläche für Dokumentar- und Kinofilme in hochmoderner 3D-Technologie. Seit der Eröffnung 1930 wurde das Planetarium stetig ausgebaut. Neben dem Sternensaal gibt es Ausstellungsräume, eine Aussichtsplattform und ein Café.

Elbphilharmonie Hamburg

Konzerthaus, Wahrzeichen und höchstes Gebäude von Hamburg
Die Elbphilharmonie ist zwar die jüngste, aber ohne Frage eine der beliebtesten und optisch reizvollsten Sehenswürdigkeiten von Hamburg. Das von den Architekten Herzog & de Meuron entworfene Hamburger Konzerthaus verbindet seit 2016 markant Tradition und Moderne. Mittlerweile gilt das 110 Meter hohe Gebäude auf dem rechten Ufer der Norderelbe in HafenCity als neues Wahrzeichen der Hansemetropole.

Rathaus Hamburg

Prachtbau aus dem 19. Jahrhundert
Das Ende des 19. Jahrhunderts in unmittelbarer Nähe zur Alster erbaute Hamburger Rathaus ist das wohl repräsentativste Großgebäude im City-Bereich der Freien und Hansestadt. Als Sitz sowohl der in Hamburg „Senat“ genannten Regierung des Stadtstaates als auch als Sitz des als „Bürgerschaft“ bezeichneten Parlaments ist das Rathaus Epizentrum Hamburger Politik. Daneben ist das Gebäude am als zentraler Platz der Innenstadt fungierenden Rathausmarkt Start- beziehungsweise Zielpunkt vieler Stadtführungen.

Hamburger Fischmarkt

Eine der berühmtesten Attraktionen Hamburgs
Der Hamburger Fischmarkt in Altona-Altstadt ist eine der größten Touristenattraktionen der Metropole und zieht auch viele Einheimische an. Jeden Sonntagmorgen öffnet er für wenige Stunden seine Pforten, in den Sommermonaten lockt er bis zu 70.000 Menschen an. Besucher treffen auf zahlreiche Marktstände mit frischem Fisch, Wurst, Gemüse und Obst. Souvenirs, Kleidung und vieles andere erwerben sie dort ebenfalls.

Hamburger Kunsthalle

Kunstmuseum mit Werken vom Mittelalter bis zur Neuzeit
Die Kunsthalle ist direkt an der Alster gelegen und setzt sich aus drei markanten Gebäuden zusammen: dem Altbau, dem Neubau und der Galerie der Gegenwart. Bei einem Rundgang erleben die Besucher acht Jahrhunderte Kunstgeschichte und können über 700 Werke bestaunen. Erst im Jahr 2016 wurde das Museum modernisiert.

Hamburger Hafen

Deutschlands größter Seehafen
Der Hafen in Hamburg spielte vor vielen Jahren eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Stadt und ist heute für sie von großer Bedeutung. Darüber hinaus ist der Hafen eine der beliebtesten Attraktionen Hamburgs. Man kann hier folgendes sehen: das größte Lagerhaus für Teppiche, Büros großer Verlage, Zeitungen und Zeitschriften sowie Werbeagenturen, Ausstellungen und Museen, Museumsschiffe, Terrassen von Marco Polo, Vasco da Gama-Platz.

Miniatur Wunderland

Modelleisenbahn mit Miniaturen von bekannten Orten und Sehenswürdigkeiten
Eines darf bei einer Reise nach Hamburg ganz sicher nicht fehlen: Das Miniatur Wunderland. Nahe der Elbe in der Speicherstadt gelegen, hüllt diese Ausstellung ihre Besucher ins Staunen. Es ist die größte Modelleisenbahn der Welt und verzaubert sowohl Jung als auch Alt. Tauchen Sie ein in dieses magische Spektakel!

Ratgeber Hamburg

Reisetipps & nützliche Informationen über Hamburg.

Anreise und Unterkunft

So kommst Du nach Hamburg und findest die passende Unterkunft.

Hamburg Infos

Land Deutschland
Einwohner 1.845.017 (2020)
Offizielle Webseitewww.hamburg.de
Wikipediade.wikipedia.org
Koordinaten53.55849, 9.78774