Hamburgs Speicherstadt

Im neuen Stadtteil HafenCity in Hamburg-Mitte präsentiert sich die Hamburger Speicherstadt als Highlight Hamburger Baukunst. Die gesamte, zwischen 1883 und 1927 erbaute imposante Anlage steht unter Denkmalschutz und ist gemeinsam mit dem Kontorhausviertel einschließlich Chilehaus UNESCO-Weltkuturerbe. Die markanten Backsteingebäude als riesiges Ensemble von Lagerhäusern zwischen Oberhafen und Baumwall zählen zu den architektonisch reizvollsten und am häufigsten fotografierten Sehenswürdigkeiten von Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Die Geschichte der Speicherstadt

Südlich der Altstadt wurde die Speicherstadt in der Zeit von 1883 bis 1927 auf den ehemaligen Elbinseln Kehrwieder und Wandrahm in drei Abschnitten als Teil des Hamburger Freihafens errichtet. Die Bauarbeiten waren in drei Abschnitte gegliedert, der erste war 1888 beendet. In diesem Jahr fand auch die feierliche Einweihung durch Kaiser Wilhelm II. statt. Die restlichen Bauarbeiten waren bis zum Beginn des I. Weltkriegs beendet. Im II. Weltkrieg wurde etwa die Hälfte der Speicherstadt zerstört, der originalgetreue Wiederaufbau dauert bis zum Jahr 1967.

Entdecken Sie die Speicherstadt

Ob bei einer Hafenrundfahrt oder einer Stadtführung – die Speicherstadt gehört zu den Höhepunkten Hamburgs. Die historischen Lagerhäuser wurden auf Kiefernpfählen errichtet, das gesamte Viertel ist von den sogenannten Fleeten durchzogen. Dabei handelt es sich um Kanäle, die je nach Gezeitenstand geflutet und dann auch mit kleinen Barkassen befahrbar sind.

Besichtigen Sie das Deutsche Zollmuseum, das direkt neben der Kornhausbrücke liegt. Sehenswert ist auch das Gewürzmuseum, das neben rund 900 Ausstellungsstücken auch Kochvorführungen und Buchlesungen bietet. Wissenswertes zur Geschichte der Speicherstadt erfahren die Besucher des Speicherstadtmuseums.

Ein Highlight für große und kleine Eisenbahnfans ist Miniatur Wunderland, die größte Modelleisenbahn-Ausstellung der Welt Zu einer Pause im historischen Ambiente lädt das Fleetschlösschen, in dem sich ein Café befindet, ein. Das Wasserschloss beherbergt einen Teehandel mit angeschlossener Gastronomie.

Weitere Infos

Wikipedia de.wikipedia.org