x

Inseln Italien

In Italien gibt es mehr als 200 Inseln, darunter die großen Mittelmeerinseln Sizilien und Sardien und bekannte Reiseziele wie Capri, Ischia und Elba. Auf dieser Seite stellen wir euch die wichtigsten Inseln Italiens vor.

Die schönsten Inseln Italiens

Favignana

Favignana
Die Insel Favignana gehört zur sizilianischen Provinz Trapani und ist die größte Ägädische Insel. Die Insel blickt auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit zurück. Dank diverser Höhlenfunde steht fest, dass sie bereits seit prähistorischer Zeit bewohnt wird. Bekanntheit erlangte sie auch aufgrund der letzten Schlacht ...

Pantelleria

Pantelleria
Die Vulkaninsel Pantelleria gehört zur sizilianischen Provinz Trapani, liegt geografisch gesehen aber beinahe bei Tunesien. Ihre Existenz verdankt die Insel 300.000 Jahre zurückliegender vulkanischer Aktivität. Bis heute weisen Fumarolen und heiße Quellen auf ihre Entstehungsgeschichte hin. Heute wird das Eiland in erster Linie von Italienern bewohnt. Ursprü...

Ustica

Ustica
Die Vulkaninsel Ustica liegt im Tyrrhenischen Meer und gehört zur Autonomen Provinz Sizilien. Literaturkenner gehen davon aus, dass sie bereits in Homers Odyssee erwähnt wurde. Seit der Bronzezeit wurde die Insel u. a. von Griechen, Römern und Sarazenen bewohnt. Diverse Ausgrabungsstätten stehen Interessierten zur Besichtigung offen. ...

Lipari

Lipari
Lipari, Namensgeberin und größte der Liparischen Inseln, beeindruckt durch seine malerische Hafenstadt. Bis in die Bronzezeit reichen die Ruinen zurück und erzählen von der langen, wechselvollen Geschichte. Griechen und Römer, Sarazenen und Normannen umkämpften die Insel. Neben Bauwerken aus der Antike findest Du auf der ...

Ponza

Ponza
Ponza ist eine der beiden bewohnten Inseln der Pontinischen Inseln, einer kleinen Gruppe von Vulkaninseln im Tyrrhenischen Meer. Zur Gemeinde Ponza gehören außerdem die unbewohnten Nachbarinseln La Botte, Gavi, Palmarola und Zannone. Der Hafen der Insel ist von pastellfarbenen Häuschen gesäumt, die einem sichelförmigen Amphitheater ...

Capri

Capri
Unzählige Urlauber strömen jährlich auf die Insel Capri im Golf von Neapel, um sich zu erholen, die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu entdecken oder die Natur zu genießen. Malerische Gärten, beeindruckende Felsformationen und die berühmte blaue Grotte sind nur einige der landschaftlichen Highlights der Insel. ...

Sardinien

Sardinien
Die zweitgrößte Mittelmeerinsel verspricht lange Sandstrände, glasklares Wasser und wunderschöne Orte mit schmalen Gassen. Während Badeurlauber die Tage am Strand verbringen und Sportler sich beim Wassersport oder anderen Aktivitäten austoben können, kommen Wanderfans im bergigen Landesinneren ganz auf ihre Kosten und lädt zum ...

Sizilien

Sizilien
Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und eine der schönsten Regionen Italiens. Das glasklare Wasser ist bestens geeignet für einen Badeurlaub und es warten zahlreiche kulturelle Schätze wie Amphitheater und Ruinen von Tempeln und sehenswerte Orte. Ganz vorne dabei Palermo, die Inselhauptstadt, Messina und Catania.

Salina

Salina
Salina gilt als schönste der Liparischen Inseln. Voller Grün präsentiert sie sich mit ihren zwei erloschenen Vulkanen, von denen der Monte Fossa delle Felci mit 962 Metern den höchsten Gipfel des gesamten Archipels bildet. Atemberaubend ist der Blick von einer der Villen über das azurblaue Meer. Hier ...

Vulcano

Vulcano
Vulcano, die südlichste Insel des Liparischen Archipels, gilt als Urmutter aller Vulkane. Der antiken Sage nach betrieb der Gott Vulcanus hier seine Schmiede. Erblickst Du den Dampf der Fumarolen und atmest die Schwefeldämpfe ein, kannst Du Dir vorstellen, wie die alten Griechen darauf kamen. Die natürlichen Fangoquellen ...

Stromboli

Stromboli
Stromboli ist seit dem Film von Roberto Rossellini und Ingrid Bergman eine Legende. Die Feuerinsel galt in der Antike als natürlicher Leuchtturm. Der bis heute aktive Vulkan diente den Seefahrern zur Orientierung. Nachts kannst Du vom Boot aus die Eruptionen, gefolgt von glühender Lava auf der Sciara del ...

Filicudi

Filicudi
Filicudi ist die Älteste der äolischen Schwesterninseln. Sie liegt mit ihren drei Vulkanen im Westen der Gruppe. Monte Fossa delle Felci, Lavadom Monte Montagnola und Torrione sind inaktiv und können besichtigt werden. Vom Monte Fossa delle Felci kannst Du bis nach Sizilien schauen. Die Insel ist weitestgehend unbewohnt. Nur ...

Alicudi

Alicudi
Alicudi ist ein Geheimtipp und beliebt bei Wanderern, die das Ursprüngliche fernab der Touristenströme schätzen. Die winzige Insel mit dem erloschenen Vulkan Filo dell’Arpa ist nahezu unbewohnt. Straßen suchst Du hier vergebens. Jahrhundertealte Treppen führen vom Hafen hinauf mitten hinein in die Natur und ...

Panarea

Panarea
Panarea ist mit 3,4 Quadratkilometern die kleinste der sieben Liparischen Inseln. Vielen gilt sie als die schönste. Hibiskus, Bougainville, Oliven- und Zitronenbäume sorgen für arkadische Stimmung. Vom Punta del Corvo hast Du eine herrliche Aussicht. Kommst Du im Hafen von San Pietro an, kann Dich Dein Weg durch ...

Elba

Elba
Elba ist eine italienische Insel im Mittelmeer und gehört zur Toskana, genauer zur Provinz Livorno. Interessierte können die Insel mit einer Fähre von Piombino Marittimo oder mit einem Tragflächenboot erreichen. Weitläufige Strände, goldener Sand, tiefblaues Meer: Elba versteht es, seine Besucher zu verwöhnen. ...

Lampedusa

Lampedusa
Die Mittelmeer-Insel Lampedusa ist Teil der Gemeinde Lampedusa e Linosa und befindet sich geografisch gesehen zwischen Sizilien und Tunesien. Lampedusa ist die südlichste Insel Italiens und zugleich die größte Pelagische Insel. Die Insel ist nicht zuletzt aufgrund des Flüchtlingsgeschehens internationales Gesprächsthema. Ihre Einwohner, die Lampedusani, sind ...

Linosa

Linosa
Linosa bildet gemeinsam mit Lampedusa die Gemeinde Lampedusa e Linosa, die der autonomen Region Sizilien angehört. Die Vulkaninsel liegt im Mittelmeer und ist die nördlichste der Pelagischen Inseln. Linosa gilt als Perle des Mittelmeers, die noch nicht vom Massentourismus entdeckt wurde. Hier findest du in erster Linie kundige ...

Giglio

Giglio
Die Insel Giglio liegt im Mittelmeer und gehört zur toskanischen Provinz Grosseto. Gemeinsam mit dem benachbarten Eiland Giannutri bildet sie die italienische Gemeinde Isola dei Giglio. Besucher können Giglio mit der Fähre von Santo Stefano oder mit einem Tragflächenboot erreichen. Tragische Bekanntheit erlangte die Insel 2012 aufgrund ...