Irish Ferries

Irish Ferries ist der führende Fährbetreiber in Irland und betreibt beliebte Strecken zwischen Irland, Wales und Frankreich. Das Unternehmen wurde 1972 gegründet und verfügt heute über eine Flotte von 5 Schiffen, die auf 3 Strecken Passagiere befördern.

Routen

Fähren zwischen Frankreich und Irland

  • Cherbourg – Dublin | Dublin – Cherbourg

Fähren zwischen Großbritannien und Irland

  • Dublin – Holyhead | Holyhead – Dublin
  • Pemborke – Rosslare | Rosslare –Pembroke

Überfahrt nach Dublin

Die schnellste Überfahrt ist die 2-stündige 15-minütige Überfahrt von Holyhead nach Dublin. Fähren verlassen die Strecke zwischen 6 Mal täglich und 4 Mal pro Woche.

Fähren & Schiffe

Die Fähre Oscar Wilde wird auf der Strecke Frankreich-Irland eingesetzt, die Fahrzeit beträgt 17 Stunden. Die Jonathan Swift, auch Dublin Swift genannt, die auf der Fährlinie Holyhead-Dublin eingesetzt wird, hat eine Fahrzeit von 1 Stunde 55 Minuten und die Ulysses bedient die neue Strecke von Cherbourg nach Dublin. Alle Fähren von Irish Ferries entsprechen den europäischen Sicherheitsstandards und sind mit Restaurants, Bars und Cafés ausgestattet. Es gibt kostenlosen WLAN-Zugang.

In den letzten Jahren hat Irish Ferries über 450 Millionen Euro in seine Flotte und Hafenanlagen investiert und verfügt nun über eine der modernsten Flotten Europas und die größte Autofähre der Welt, die Ulysses. Irish Ferries besitzt die Kreuzfahrtfähren „The Isle of Inishmore“ und „Oscar Wilde“ sowie den Hochgeschwindigkeitskatamaran „The Jonathan Swift“. Dort gibt es Gastronomie und Cafés, sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten neben einer Vielzahl von hellen, geräumigen Kabinen und vieles mehr.