Australien und Ozeanien

  1. Startseite
Australien und Ozeanien besteht aus dem Kontinent Australien und der Inselwelt des Pazifiks nördlich und östlich davon. Die über 7500 Inseln umfassen zusammen eine Landfläche von 397.000 Quadratkilometern und erstrecken sich über ein Meeresgebiet von etwa 70 Millionen Quadratkilometern.

Liste der Länder in Australien und Ozeanien

Auf dieser Seite stellen wir dir alle Länder des Kontinents Australien und der Inselwelt von Ozeanien vor. Klicke auf ein Land in der Karte, um direkt zum Reiseführer zu gelangen.

01

Indonesien

270,6 Mio. Einwohner
Indonesien ist ein Inselstaat in Südostasien mit mehr als 274 Millionen Einwohnern und der weltweit größten muslimischen Bevölkerung. Es besteht aus mehr als 17.000 Inseln, darunter Sumatra, Java, Borneo, Sulawesi und Neuguinea. Die Geschichte des Landes reicht bis ins 4. Jahrhundert zurück und wurde durch verschiedene hinduistische, buddhistische und ...
02

Australien

24,5 Mio. Einwohner
Australien ist ein souveräner Staat, der sich aus dem australischen Kontinent, der Insel Tasmanien und mehreren kleineren Inseln zusammensetzt. Es ist flächenmäßig das sechstgrößte Land der Erde und zeichnet sich durch eine Vielfalt an Landschaften und Klimazonen wie Wüsten, Regenwälder und Gebirge aus. Die ...
03

Papua-Neuguinea

8,9 Mio. Einwohner
Papua-Neuguinea ist ein Inselstaat im südwestlichen Pazifik und umfasst die östliche Hälfte der Insel Neuguinea sowie mehrere vorgelagerte Inseln. Das Land weist eine außergewöhnliche kulturelle und biologische Vielfalt auf und ist bekannt für seine Strände und Korallenriffe. Im Landesinneren gibt es aktive Vulkane, den ...
04

Neuseeland

5,1 Mio. Einwohner
Neuseeland ist ein Inselstaat im Südwestpazifik, bestehend aus 2 Hauptinseln und über 700 kleineren Inseln. Die Geschichte des Landes ist geprägt von der Besiedlung durch die Polynesier und der späteren britischen Kolonialisierung. Neuseeland ist bekannt für seine einzigartige Landschaft mit Vulkanen, Gletschern, heißen Quellen und spektakulären ...
05

Fidschi

0,9 Mio. Einwohner
Fidschi ist ein Inselstaat im Südpazifik und besteht aus mehr als 300 Inseln. Die Hauptstadt ist Suva auf der Insel Viti Levu. Das Land war früher britische Kolonie und wurde 1970 unabhängig. Fidschi ist bekannt für seine zerklüfteten Landschaften, palmengesäumten Strände und Korallenriffe mit glasklaren ...
06

Salomonen

0,6 Mio. Einwohner
Die Salomonen sind ein Inselstaat im Südpazifik, der aus Hunderten von Inseln östlich von Neuguinea besteht. Das Land ist seit 1978 unabhängig vom Vereinigten Königreich und Mitglied des Commonwealth of Nations. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören Gedenkstätten und Denkmäler aus dem Zweiten Weltkrieg sowie die ...
07

Neukaledonien

0,3 Mio. Einwohner
Neukaledonien ist eine Inselgruppe im Südpazifik und gehört zu Frankreich. Die Hauptinsel Grand Terre ist von einem großen Korallenriff umgeben und bietet palmengesäumte Strände und eine artenreiche Lagune. Der Nickelabbau ist eine wichtige Einnahmequelle des Landes. Beliebte Aktivitäten sind Tauchen, Wandern und Vogelbeobachtung. Zu ...
08

Vanuatu

0,3 Mio. Einwohner
Vanuatu ist ein Inselstaat im Südpazifik, bestehend aus 83 Inseln, östlich von Australien und nördlich von Neuseeland. Vanuatus Geschichte reicht bis zu 3.000 Jahre zurück und wurde von Melanesiern, europäischen Entdeckern und Kolonialmächten geprägt. Seine Unabhängigkeit von Großbritannien und Frankreich erlangte Vanuatu 1980. Charakteristisch fü...
09

Französisch-Polynesien

0,3 Mio. Einwohner
Französisch-Polynesien ist ein französisches Überseegebiet im Südpazifik und besteht aus 118 Inseln, darunter Tahiti und Bora Bora. Es liegt südlich des Äquators und östlich von Australien. Seine Geschichte reicht bis 1.000 v. Chr. zurück, als die ersten polynesischen Siedler ankamen. Im 18. Jahrhundert wurden die Inseln von europä...
10

Samoa

0,2 Mio. Einwohner
Samoa ist ein Inselstaat im Südpazifik, der aus den beiden Hauptinseln Upolu und Savai'i sowie mehreren kleineren Inseln besteht. Es liegt südlich des Äquators, östlich der Fidschi-Inseln und nordöstlich von Neuseeland. Die Geschichte Samoas reicht 3.000 Jahre zurück und wurde von polynesischen Siedlern, europäischen Entdeckern und ...
11

Guam

0,2 Mio. Einwohner
Guam ist eine Insel und ein Außengebiet der Vereinigten Staaten im westlichen Pazifik, östlich der Philippinen und südlich von Japan. Nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg wurde Guam 1898 US-Territorium. Typisch für Guam sind die einzigartige Chamorro-Kultur, die tropische Landschaft und die Rolle als wichtiger US-Militärstützpunkt. Zu den ...
12

Kiribati

0,1 Mio. Einwohner
Kiribati ist ein Inselstaat im Zentralpazifik, der aus 33 Korallenatollen besteht und sich über drei Inselgruppen erstreckt: die Gilbertinseln, die Phönixinseln und die Linieninseln. Kiribati liegt südlich von Hawaii und nördlich von Fidschi. Im Jahr 1979 erlangte Kiribati die Unabhängigkeit von Großbritannien. Charakteristisch für das Land ...
13

Tonga

0,1 Mio. Einwohner
Tonga ist ein polynesisches Königreich im Südpazifik, bestehend aus über 170 Inseln, östlich von Fidschi und südwestlich von Samoa. Zu den Hauptattraktionen des Landes zählen der monumentale Korallenbogen Ha'amonga ʻa Maui aus dem 13. Jahrhundert, die atemberaubenden Strände der Vava'u-Inseln und die Möglichkeit, in den Gewä...
Die Föderierten Staaten von Mikronesien (FSM) sind ein Inselstaat in Ozeanien, der aus vier Bundesstaaten besteht: Yap, Chuuk, Pohnpei und Kosrae. Sie liegen im westlichen Pazifik, nordöstlich von Indonesien und südlich von Guam. Die FSM waren früher Teil des Treuhandgebietes der pazifischen Inseln unter US-Verwaltung, erlangten ...
15

Amerikanisch Samoa

55.700 Einwohner
Amerikanisch-Samoa ist ein Überseegebiet der Vereinigten Staaten im Südpazifik östlich von Samoa. Die Inselgruppe besteht aus fünf Hauptinseln und zwei Atollen und weist eine einzigartige Mischung aus polynesischer Kultur und amerikanischem Einfluss auf. Die Geschichte reicht bis ins 1. Jahrtausend v. Chr. zurück, als die ersten polynesischen Siedler ...
16

Nördliche Marianen

55.100 Einwohner
Die Nördlichen Marianen sind eine Inselgruppe im westlichen Pazifik und bilden ein Außengebiet der USA. Sie bestehen aus 14 Inseln, von denen Saipan, Tinian und Rota die bekanntesten sind. Sie zeichnen sich durch atemberaubende Strände, tropische Vegetation und eine vielfältige Kultur aus. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten ...
17

Marshallinseln

53.100 Einwohner
Die Marshallinseln sind ein Inselstaat im Pazifischen Ozean, bestehend aus 29 Atollen und über 1.000 Inseln, etwa auf halbem Weg zwischen Hawaii und Australien. Sie wurden im Laufe der Geschichte von verschiedenen Nationen kolonisiert, darunter Spanien, Deutschland, Japan und zuletzt die USA, bevor sie 1986 ihre Unabhängigkeit erlangten. Charakteristisch für das ...
18

Palau

21.700 Einwohner
Palau ist ein Inselstaat im westlichen Pazifik, südöstlich der Philippinen und nördlich von Papua-Neuguinea. Es war ein Treuhandgebiet der Vereinten Nationen unter der Verwaltung der USA, bevor es 1994 unabhängig wurde. Charakteristisch für das Land sind die reiche Meeresfauna und -flora und die prähistorischen Steinmonolithen. ...
19

Cookinseln

17.400 Einwohner
Mit der Geschichte der Cookinseln, der kleinen Inselgruppe südwestlich der Gesellschaftsinseln im Pazifik, ging die Besiedelung Neuseelands einher. Getreu polynesischer Legenden waren es die Maori, die Ureinwohner dieser Region, die von der Hauptinsel Rarotonga aufbrachen in ihre neue Heimat. Der Name der Cookinsel ist die Erinnerung an den Seefahrer ...
20

Nauru

13.700 Einwohner
Nauru ist eine Insel im Zentralpazifik und der drittkleinste Staat der Welt. Die Insel wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Deutschland annektiert und war später unter Verwaltung von Australien, Neuseeland und dem Vereinigten Königreich. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Nauru unter Treuhandschaft der Vereinten Nationen gestellt und erlangte 1968 die ...
21

Wallis und Futuna

11.600 Einwohner
Wallis und Futuna ist ein französisches Überseegebiet im Südpazifik, bestehend aus zwei Inselgruppen mit drei Königreichen. Die Inseln wurden von Niederländern und Engländern entdeckt und schließlich von Frankreich unter Protektorat gestellt. Die Bevölkerung stimmte 1959 für die Eingliederung in die französische Republik ...
22

Tuvalu

11.200 Einwohner
Tuvalu ist ein Inselstaat im Pazifischen Ozean, bestehend aus neun Atollen und Koralleninseln. Die Inseln wurden vor rund 2000 Jahren von Polynesiern besiedelt. Im 19. Jahrhundert kamen immer mehr Europäer wegen des Walfangs und des Sklavenhandels auf die Inseln. Seit 1978 ist Tuvalu ein souveräner Staat mit einer parlamentarischen Monarchie und ...
23

Norfolkinsel

1.700 Einwohner
Norfolk Island ist ein australisches Außengebiet im Pazifik zwischen Australien und Neuseeland. Ursprünglich von polynesischen Siedlern bewohnt, wurde die Insel später von Großbritannien als Strafkolonie genutzt. Nach Aufgabe der Strafkolonie wurde die Insel von Nachfahren der Bounty-Meuterer besiedelt. 1914 wurde die Insel von Großbritannien an Australien ü...
24

Niue

1.600 Einwohner
Niue ist eine isolierte Koralleninsel im Südpazifik, etwa 2400 km nordöstlich von Neuseeland. Die Insel wurde wahrscheinlich seit dem 10. Jahrhundert von Polynesiern besiedelt und hatte wenig Kontakt zu den Nachbarinseln, was zu Unterschieden in Sprache und Kultur führte. Niue wurde 1774 von James Cook entdeckt und später von ...
25

Tokelau

1.500 Einwohner
Tokelau ist eine autonome Inselgruppe im Pazifik, die zu Neuseeland gehört und aus drei tropischen Korallenatollen besteht: Atafu, Nukunonu und Fakaofo. Mit einer Bevölkerung von ca. 1.500 Einwohnern ist es eines der kleinsten Länder der Welt. Es gibt keinen Flughafen auf der Insel und der einzige Zugang zur ...
26

Kokosinseln

596 Einwohner
Die Kokosinseln sind eine autonome Inselgruppe im Indischen Ozean und australisches Außengebiet. Es besteht aus zwei Atollen mit insgesamt 27 Koralleninseln, von denen nur zwei bewohnt sind. Die Inseln wurden 1609 vom britischen Seekapitän William Keeling entdeckt und später von John Clunies-Ross, einem schottischen Kaufmann, als Kopraplantage genutzt. 1955 wurden ...
27

Pitcairninseln

50 Einwohner
Die Pitcairninseln sind eine isolierte Inselgruppe im südöstlichen Pazifik und gehören zu den Britischen Überseegebieten. Der Archipel besteht aus vier Atollen, die sich über eine Ost-West-Ausdehnung von mehr als 600 Kilometern erstrecken, wobei die Insel Pitcairn die einzige besiedelte Insel des Archipels ist. Die Besiedlung der Inseln durch ...

Bewertung der Redaktion: