x

N26 Kreditkarte

N26 ist eine reine Internet Bank, die versucht, mit unterschiedlichen Produkten auf sich aufmerksam zu machen. Mehr als fünf Millionen Kunden hat die Bank bereits. Wahrscheinlich auch aufgrund der Kreditkarte, die in Kombination mit einem Girokonto angeboten wird. Doch was ist besonders an der n26 MasterCard? Und lohnt sie sich wirklich?

N26 Kreditkarte
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenfreie Zahlungen weltweit
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen
  • Girokonto inklusive
Zum Antrag ❯
Vergleichen ❯

N26 ist eine im Jahr 2013 gegründete Direktbank aus Berlin, die sich auf Banking per Smartphone spezialisiert hat. Neben einem kostenlosen Girokonto, das sich komplett per App beantragen und verwalten lässt, bietet N26 auch eine kostenlose Mastercard Kreditkarte an.

  1. Die Vorteile der n26 MasterCard Kreditkarte
  2. Die Nachteile der N26 MasterCard Kreditkarte
  3. Für wen lohnt sich die Kreditkarte und für wen lohnt sie sich nicht?
  4. Mögliche Alternativen zur N26 MasterCard
  5. Unser Fazit zur N26 MasterCard

Die Vorteile der n26 MasterCard Kreditkarte

Für die meisten Verbraucher ist wichtig, dass die n26 MasterCard als kostenlose Kreditkarte angeboten wird. Du hast keine monatliche oder jährliche Grundgebühr. Weder im ersten Jahr noch in den Folgejahren. Ein Vorteil, der gegenüber anderen Anbietern wie beispielsweise Barclaycard deutlich heraussticht.

Kostenloses Girokonto

Die n26 MasterCard ist an ein kostenloses Girokonto gebunden. Du bekommst die Kreditkarte nicht einzeln. Das Girokonto muss nicht dein Hauptkonto sein. Du kannst es flexibel nutzen. Es wird im Gesamtpaket mit der Kreditkarte angeboten, kostet kein Geld und macht dein Bezahlen mit der Kreditkarte aber auch mit der EC-Karte zum Girokonto noch flexibler.

Schüler und Studenten

Die meisten Kreditkarten richten sich an Verbraucher, die ein festes Einkommen haben. Bei Schülern und Studenten ist das nicht der Fall, so dass sie nur sehr selten die Chance haben, eine Kreditkarte zu beantragen. Die n26 MasterCard ist auch für Schüler und für Studenten geeignet. Das digitale Bankhaus möchte mit seinen Produkten eine breite Masse ansprechen. Das gelingt mit der Kreditkarte die sehr gut.

Fremdwährungsgebühren

Wenn Du mit der n26 MasterCard im Ausland bezahlst, entstehen grundsätzlich keine Fremdwährungsgebühren. Egal in welcher Währung Du bezahlst. Du musst keinen zusätzlichen Aufschlag befürchten. Hinzu kommt, dass immer der Umrechnungskurs von MasterCard genutzt wird, wenn Du nicht in Euro bezahlen kannst. Der ist traditionell sehr günstig, so dass Du einen sehr guten Umrechnungskurs erhältst.

Google Pay und Apple Pay

Die n26 MasterCard ist eine der wenigen Kreditkarten, die sich mit Apple Pay und Google Pay verknüpfen lässt. Ein Vorteil, wenn viel online gekauft werden soll.

Bargeldabhebungen

Bargeldabhebung mit der n26 Kreditkarte sind dann kostenlos, wenn sie im Rahmen des cash26-Programms vorgenommen werden. Cash26 bietet dir die Möglichkeit, bei mehr als 7.000 Partnern im Einzelhandel Geld kostenfrei abzuheben. Dazu gehören unter anderem Supermärkte und Drogerien. Die Abhebungen werden direkt über die n26 App vorgenommen. Du musst deine Kreditkarte dafür nicht physisch bei dir haben.

Gleiches gilt für Bargeldeinzahlungen, die über cash26 vorgenommen werden können. Kostenfrei sind diese Bargeldeinzahlungen aber nur dann, wenn sie maximal 100 € im Monat betragen. Liegst Du darüber, werden 1,50 % des eingezahlten Betrages als Gebühren fällig.

Die Nachteile der N26 MasterCard Kreditkarte

Bargeldabhebungen

Bei den Bargeldabhebungen gibt es auch Nachteile. Hebst Du Geld im Supermarkt oder im Drogeriemarkt ab, ist das kostenfrei für dich. Nutzt Du jedoch einen Bankautomaten, sieht das anders aus. Hier entstehen Gebühren, die sehr undurchsichtig sind.

Du kannst als „Aktivkunde“ bis zu fünf Mal pro Monat an einem Geldautomaten kostenfrei Geld abheben. Der Geldautomat muss dafür ein MasterCard Zeichen haben. Aktivkunde bist Du dann, wenn Du mindestens 1.000 € Geldeingang pro Monat hast. Bist Du kein Aktivkunde, weil der Geldeingang pro Monat unter 1.000 € liegt, sind nur noch drei Abhebungen kostenlos.

Eine weitere Differenzierung gibt es zwischen Aktivkunden und nicht Aktivkunden, die jünger oder älter als 26 Jahre sind. Wenn Du jünger als 26 Jahre bist, hast Du immer fünf Abhebungen pro Monat kostenlos. Bist Du älter als 26 Jahre, dann gilt die Regel, dass sich die Anzahl der kostenlosen Abhebungen am Mindestgeldeingang auf deinem Girokonto orientiert.

Das Girokonto

So schön ein kostenloses Girokonto auch ist – Du kannst die n26 MasterCard nur in Kombination mit dem Girokonto beantragen. Das ist zwar immer kostenlos und bietet diverse Vorteile. Aber das Girokonto steht auch in deiner Schufa, sodass es ein zusätzlicher Eintrag ist, der sich unter Umständen negativ auf den Schufa-Score auswirken kann.

Abbuchungen

Nutzt du die N26 MasterCard, dann wird der Betrag direkt vom Girokonto abgebucht. Deine monatlichen Zahlungen werden nicht gesammelt und einmal pro Monat in Rechnung gestellt. Das ist beispielsweise bei der VISA Karte der Consorsbank auch so. Du erhältst durch diese Vorgehensweise keinen kostenfreien Kredit, wie es beispielsweise bei den Kreditkarten von Barclaycard der Fall ist. Es gibt kein Zahlungsziel, das in der Zukunft liegt, sondern deine Ausgaben werden direkt von deinem Girokonto abgebucht.

Hinweis: Es ist möglich, beim n26 Girokonto einen Dispo einzurichten. So wäre zumindest ein kleiner finanzieller Spielraum gegeben, auch wenn der zusätzliche Zinsen mit sich bringt.

Zusatzleistungen

Nachteilig besonders für Reisen auch die Tatsache, dass die n26 MasterCard keine zusätzlichen Versicherungsleistungen oder Ähnliches anbietet. Die klassischen Reiseversicherungen fehlen, so dass diese zusätzlich in Anspruch genommen werden müssen. Dafür ist die Kreditkarte komplett kostenlos und bietet andere Vorteile.

Für wen lohnt sich die Kreditkarte und für wen lohnt sie sich nicht?

Suchst Du eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr, die gleichzeitig ein Girokonto inkludiert hat, dann wird das Angebot von n26 für dich interessant sein. Der fehlende Kreditrahmen durch die sofortige Abbuchung vom Girokonto und die fehlenden Reiseversicherungen und Bonusprogramme sind ein Makel, den einige Verbraucher nicht wünschen.

Mögliche Alternativen zur N26 MasterCard

Die n26 MasterCard ist eine sehr schlichte und einfache Kreditkarte. Du verwaltest sie über das Online-Banking oder über die App. Da sie ohne Grundgebühr ist und zumindest teilweise kostenlose Abhebungen erlaubt, wird es in diesem Bereich kaum Alternativen gegeben. Willst Du Reisevorteile nutzen, dann schau dir das Angebot der Lufthansa an. Auch die Hanseatic Bank kann in diesem Bereich einiges bieten.

Unser Fazit zur N26 MasterCard

Die Kreditkarte lässt sich auf jeden Fall als gutes und starkes Produkt bezeichnen. Durch die nicht vorhandene Grundgebühr ist sie auf den ersten Blick sehr attraktiv. Sie bietet aber keinen finanziellen Spielraum, da direkt vom Girokonto abgebucht wird. Außerdem sind die Möglichkeiten bezüglich Zusatzleistungen sehr begrenzt.

Bewertung der Redaktion: (4 von 5)
N26 Kreditkarte
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenfreie Zahlungen weltweit
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen
  • Girokonto inklusive
Zum Antrag ❯
Vergleichen ❯

Fragen und Antworten (FAQ)

Ist die Kreditkarte von n26 wirklich kostenlos?

Die MasterCard von N26 ist frei von Grundgebühren. Völlig kostenlos ist sie aber nicht, weil Du beispielsweise eine Gebühr für das Abheben von Geld bezahlen musst, wenn Du die monatliche Freimenge überschreitest.

Ist die n26 MasterCard eine gute Kreditkarte fürs Verreisen?

Die N26 MasterCard bietet leider keine Zusatzversicherungen für das Reisen an. Dafür hast Du keine Fremdwährungsgebühren, wenn Du die Karte im Ausland einsetzt.

Ist die Karte für digitales Bezahlen geeignet?

N26 bietet die Möglichkeit, die MasterCard mit Google Pay und mit Apple Pay zu verknüpfen. Sie kannst Du bequem online bezahlen.

Produktdaten

Alle Gebühren, Leistungen und Besonderheiten im Überblick:

Bank N26
ProduktMastercard Debit
Gebühren im 1. Jahr0,00 Euro
Habenzins0,00 %
Sollzins8,90 %
Bonusprogrammnein
Versicherungen enthaltennein
Besonderheiten
  • inkl. kostenlosem Konto
  • dauerhaft gebührenfrei
  • zusätzliche Services