x

Äquatorialguinea

Wer dieses Land auf dem Globus sucht, der muss sich nur nach dem Äquator richten. Äquatorialguinea ist neben dem südamerikanischen Staat Ecuador das einzige Land der Erde, das seine Breitengrade im Namen trägt. Ein Erdölboom hat Äquatorialguinea reich gemacht, und um die letzte Jahrhundertwende galt diese Region als vermögendstes Land des afrikanischen Kontinents. Doch mit der unmittelbaren Nachbarschaft zum Äquator leben die Menschen in diesem Lande ganzjährig mit starken Regenfällen. Die Folge: Es entstand schon vor der Haustür der Hauptstadt Malabo ein tropischer Regenwald, der bis ans Meer rückte und an den Küsten Mangroven entstehen ließ. Es waren im 15. Jahrhundert die Portugiesen, die sich auf ihrem Weg nach Indien am afrikanischen Äquator wiederfanden. In den achtziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts erlangte das Land zwischen Kamerun, Gabun und dem Golf von Guinea die Unabhängigkeit.

Die 2 größten Städte des Landes sind Bata und die Hauptstadt Malabo.

Unterkunft in Äquatorialguinea

Buche mit uns ein Hotel oder eine andere Ferienunterkunft in Äquatorialguinea. Bei unseren Partnern findest Du günstige Preise ohne Reservierungsgebühren.

Ratgeber Äquatorialguinea