x

Lombardei

Die Lombardei ist eine Region im Norden von Italien und unter anderem auch aufgrund der beliebten Hauptstadt Mailand ein sehr beliebtes Reiseziel. Gerade in den warmen Monaten des Sommers zieht es viele Urlauber jedoch vor allem an die vielen schönen Seen. Dabei ist der Gardasee im besonderen Maße zu erwähnen.

In der gesamten Lombardei leben mehr als 10 Millionen Menschen. Attraktiv ist diese Region im Norden von Italien insbesondere auch wegen ihrer zentralen Lage innerhalb von Europa. So besteht auch eine direkte Grenze zur Schweiz. Die Landschaft ist ganz besonders abwechslungsreich. Der Norden wird hier besonders durch die vielen von Schnee bedeckten Berge dominiert. Im Süden findet man im Bereich der Po-Eben viele saftige Wiesen und auch einige Anbaugebiete für Oliven. Viele Urlauber schätzen die Lombardei auch aufgrund der vielen angenehmen Restaurants, die ihre Gäste mit leckeren einheimischen Speisen versorgen.

Ingesamt ist diese Region im nördlichen Italien das perfekte Urlaubsziel für alle Menschen, die sich ausreichend Abwechslung wünschen. Während in Mailand das bunte Leben tobt, kann man an den vielen Seen Ruhe und Entspannung finden. Im Sommer kann man sich hier auf angenehme Weise erfrischen oder den Tag am Strand verbringen. Die tolle Lanschaft in der Lombardei ist auch bei Wanderern sehr beliebt. Überzeugen kann die gesamte Region auch durch ein sehr angenehm, mildes Klima. Auch der Winter ist hier zumeist noch sehr erträglich. Somit ist ein Urlaub im Bereich der Lombardei das ganze Jahr über zu empfehlen. Als Urlauber wird man hier oft sehr freundlich aufgenommen, da die Einheimischen sehr viel Wert auf Gastfreundschaft legen.

Die 20 größten Städte in der Lombardei

Die größten Städte in der Lombardei
01

Mailand

1,4 Mio. Einwohner
Mailand
Der großartige Dom, das malerische Brera-Viertel, weltberühmte Gemälde und die historische Porta Romana: Mailand hat für seine Gäste mehr zu bieten als nur Mode. Die bekannte Weltmetropole in der norditalienischen Lombardei kann auf eine lange und spannende Historie zurückblicken, dementsprechend vielfältig und abwechslungsreich ...
02

Brescia

0,2 Mio. Einwohner
Brescia
Die norditalienische Stadt Brescia ist nach Mailand die zweitgrößte Stadt der Lombardei. Etwa 30 Kilometer westlich vom südlichen Ufer des Gardasees gelegen, beherbergt Brescia zahlreiche Kunstschätze und wird daher gerne von kunstinteressierten Urlaubern besucht. Die reizvolle Lage am südlichen Rand des Alpenvorlandes und inmitten der Hügel ...
03

Monza

0,1 Mio. Einwohner
04

Bergamo

0,1 Mio. Einwohner
05

Como

85.900 Einwohner
06

Busto Arsizio

83.900 Einwohner
07

Sesto San Giovanni

81.800 Einwohner
08

Varese

80.600 Einwohner
09

Cinisello Balsamo

76.300 Einwohner
10

Pavia

73.300 Einwohner
11

Cremona

72.700 Einwohner
12

Vigevano

63.600 Einwohner
13

Legnano

60.300 Einwohner
14

Gallarate

53.900 Einwohner
15

Rho

51.300 Einwohner
16

Mantua

49.400 Einwohner
17

Lecco

48.200 Einwohner
18

Cologno Monzese

48.000 Einwohner
19

Paderno Dugnano

47.500 Einwohner
20

Lissone

46.400 Einwohner