x

Reisen – Gesundheit und Karrierechancen verbessern

Reisen macht glücklich

Es liegt auf der Hand, dass das Reisen langfristig glücklich macht. Doch die neuen Eindrücke haben noch einen weiteren positiven Effekt, denn sie fördern die Gesundheit, das Wohlbefinden und können die beruflichen Aufstiegschancen verbessern. Wer regelmäßig verreist, sammelt neue Erfahrungen und Eindrücke. Des Weiteren können auf der Reise verschiedene Herausforderungen auftreten, diese haben wiederum einen positiven Lerneffekt. Der Umgang mit neuen und schwierigen Situationen wird erleichtert und gleichzeitig steigt das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein. Ob Kurzurlaub oder Auslandsaufenthalt – je öfter ein Mensch verreist, desto besser ist sein Wohlbefinden.

Weg von all dem Stress und der Hektik

Reisen ist förderlich für die Entspannung und dient der Erholung. Insbesondere in der heutigen Zeit bleiben diese beiden jedoch bei vielen Menschen auf der Strecke. Der zunehmende Leistungsdruck und der damit verbundene Stress tragen dazu bei, dass eine Vielzahl von berufstätigen Menschen überlastet und überfordert ist. Familie und Beruf muss unter einen Hut gebracht werden, doch das ist mittlerweile gar nicht mehr so einfach. Die Herausforderungen nehmen stetig zu und am Ende des Tages bleibt nicht viel Zeit zur Entspannung übrig. Doch wenn die Belastungen und der Stress zunehmen, kann dies langfristig schwerwiegende Folgen haben. Speziell chronischer Stress kann schwere Erkrankungen hervorrufen. Damit dies jedoch gar nicht erst passiert, sollte frühzeitig die Reißleine gezogen werden. Ein spontaner Kurzurlaub zu einem der größten Seen Deutschlands kann wahre Wunder bewirken. Auch wenn die Zeit vielleicht begrenzt ist, verhilft der kurze Urlaub dazu, abzuschalten und zu entspannen. Für einen kurzen Augenblick mal ohne die alltäglichen Probleme zu sein, führt zu mehr Zufriedenheit und einem besseren Wohlbefinden. Dies wirkt sich natürlich auch positiv auf die Gesundheit aus.

Das spontane Ausbrechen aus dem Alltag dient zudem dem Wohle der ganzen Familie. Gestresste Eltern projizieren den Stress oftmals ganz unbewusst auf die Kinder oder die nächsten Angehörigen. Ein Urlaub kann dabei helfen, die Wogen wieder zu glätten und führt bei jedem Familienmitglied zu mehr Entspannung und Zufriedenheit. Des Weiteren hat das Verreisen auch einen physischen und psychischen Effekt und gleichzeitig können neue Eindrücke gesammelt werden. Ein spontaner Kurzurlaub ans Wasser ist zudem ein Spaß für die ganze Familie. Die neue Umgebung kann auf verschiedenen Wegen entdeckt werden. Sei es mit dem Fahrrad, während einer Bootstour oder auch während einer besonderen Wassersportart. Der Norden Deutschlands ist nicht weit entfernt und stellt das ideale Ziel für einen Kurzurlaub dar. Das Nachgehen einer Wassersportart ist hierbei etwas ganz Besonderes. Wer die Welt einmal vom Wasser aus erleben möchte, sollte unbedingt das eFoiling ausprobieren. Mit dem unvergleichlichen HYDROFOIL Surfing können Wassersport-Enthusiasten mit hoher Geschwindigkeit über das Wasser gleiten und das Urlaubsziel aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Verschiedene Kurse eignen sich hierbei für die ganze Familie und sind sicherlich ein einmaliges Erlebnis.

Wie die Kleinsten vom Verreisen profitieren

Kinder, die frühzeitig in den Genuss von Urlauben kommen, profitieren in vielerlei Hinsicht davon. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei die Entwicklung sowie Förderung des Gehirns. Kinder nehmen neue Eindrücke anders wahr als Erwachsene. Des Weiteren werden die kognitiven Fähigkeiten und die soziale Intelligenz gefördert, denn in einer neuen Umgebung knüpft man oftmals auch neue soziale Kontakte. Während des Urlaubes liegt zudem der Fokus mehr auf den Kindern, es werden mehr Ausflüge gemacht und vermehrt Spiele gespielt.