1. Startseite
  2.  › 
  3. USA
  4.  › 
  5. New York

Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art, auch "The Met" genannt, ist eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. Es befindet sich in New York City, USA, am östlichen Rand des Central Parks an der Fifth Avenue im Stadtteil Manhattan. Das Museum wurde 1870 gegründet und umfasst heute eine Fläche von über 190.000 Quadratmetern, auf der mehr als zwei Millionen Kunstwerke ausgestellt sind.

Die Popularität des Metropolitan Museum of Art beruht auf seiner umfangreichen und vielfältigen Sammlung, die Kunstwerke aus aller Welt und allen Epochen der Menschheitsgeschichte umfasst. Zu den Hauptattraktionen gehören ägyptische Kunst, europäische Malerei, griechische und römische Kunst, amerikanische Kunst, asiatische Kunst, afrikanische und ozeanische Kunst sowie Kunst aus dem Nahen Osten.

Eines der berühmtesten Werke des Metropolitan Museum of Art ist der Tempel des Dendur, ein altägyptischer Tempel aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., der von Ägypten in die USA gebracht wurde. Die europäische Malerei ist mit Werken von Meistern wie Rembrandt, Vermeer, van Gogh und Monet vertreten. Die amerikanische Kunst ist mit Künstlern wie Thomas Eakins, Winslow Homer und John Singer Sargent vertreten.

Das Metropolitan Museum of Art beherbergt außerdem bedeutende Sammlungen von Rüstungen und Waffen, Musikinstrumenten, Kostümen und Textilien sowie Fotografien und Grafiken. Das Museum besitzt eine der weltweit größten Sammlungen islamischer Kunst und eine beeindruckende Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke.

Die immense Vielfalt und Qualität der ausgestellten Kunstwerke zieht jährlich Millionen von Besuchern aus aller Welt an und macht das Metropolitan Museum of Art zu einer der Hauptattraktionen New Yorks und zu einem Muss für Kunstliebhaber.