x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Fähre
  4.  › 
  5. News

Neue Fähre von Rostock nach Stockholm & Gotland

11. April 2021

Die schwedische Reederei Rederi AB Gotland plant eine neue Fährlinie zwischen Nynäshamn (bei Stockholm) und Rostock. Es ist ein Öko-Bonus der schwedischen Verkehrsverwaltung mit dem Ziel, den Güterverkehr vom Land auf das Meer zu verlagern, der diese Chance eröffnet hat, sagt CEO Håkan Johansson. „Wir sehen eine ganzjährige Linie mit täglichen Abfahrten vor uns“, sagte er gegenüber dem Radiosender P4 Gotland.

Um die Emissionen aus dem Inlandsverkehr zu reduzieren und gleichzeitig Schweden näher an den Kontinent heranzuführen, plant Rederi AB Gotland eine neue Fährlinie unter dem Arbeitsnamen Hansalinjen. Die neue Route kann Rostock, Deutschland und Nynäshamn bedienen, mit der Möglichkeit, bestimmte Fahrten im Hafen von Visby anzulegen.

Weitere Infos zur Anreise nach Stockholm oder Gotland findest Du auf folgenden Seiten:

Nynäshamn
Die neue Route verbindet Rostock mit Nynäshamn, ca. 60 km südlich von Stockholm.

Rederi AB Gotland hat von der Regierung einen Umweltbonus erhalten, um den Lkw-Verkehr von Land zu Meer auf der stark frequentierten Strecke von Südschweden nach Mälardalen zu verlagern. Die Fährlinie wird mindestens so zeiteffizient sein wie der heutige Straßenverkehr zwischen Deutschland und der Region Mälardalen.

Durch die Unterstützung trägt Rederi AB Gotland dazu bei, den klimatischen Fußabdruck des schwedischen Verkehrssystems zu verringern. Durch die Übertragung des Güterverkehrs von der Straße auf das Meer zwischen Rostock und Nynäshamn sollen die Emissionen um etwa 20 Prozent gesenkt werden.

„Wir möchten dazu beitragen, das Straßennetz zu entlasten und die Emissionen aus dem Verkehr zu reduzieren. In einem ersten Schritt planen wir eine Reederei für Logistikunternehmen, die ihren Klima-Fußabdruck reduzieren wollen und gemeinsam mit uns dazu beitragen, die Klimaziele Schwedens und der EU zu erreichen.“ (Håkan Johansson, CEO von Rederi AB Gotland)

Eine neue Fährlinie wäre ein Schwesterunternehmen von Destination Gotland, das die alten Hansestädte Rostock und  Visby mit Stockholm verbindet. Es eröffnet allen deutschen Reisenden, die Gotland und Schweden besuchen möchten, eine neue Route, während die neue Fährlinie ein wichtiger Beitrag für alle schwedischen Reisenden sein kann, die mit dem Auto, dem Boot und dem Zug direkt auf den Kontinent fahren möchten.

„Da unsere Touren mit der Interrail-Karte verbunden werden können, können Zugpassagiere auch mit der Fähre von Nynäshamn aus in Rostock in den Zug steigen und dann nach Europa einsteigen. Gleichzeitig wären Schweden und Gotland auch für europäische Reisende leichter zugänglich.“ (Håkan Johansson, CEO von Rederi AB Gotland)

 

Links zum Thema: