Panthéon

Inhalt

Zwischen 1764 und 1790 wurde das Panthéon, die nationale Ruhmeshalle der Franzosen, errichtet. Hier liegen Geistesgrößen wie Voltaire, Emile Zola, Jean-Jacques Rousseau, Marie Curie, Jean Moulin und Jean Jaurès begraben. Hier kam auch zum ersten Mal das Foucaultsche Pendel des Physikers Jean Bernard León Foucault, welches die Erdrotation nachwies, zum Einsatz.