x

Potsdamer Platz

Der Potsdamer Platz ist ein wichtiger öffentlicher Platz und Verkehrsknotenpunkt im Zentrum von Berlin, er liegt ca. 1 km südlich des Brandenburger Tors in der Nähe der südöstlichen Ecke des Tiergartens. Er ist benannt nach der Stadt Potsdam, die etwa 25 km im Südwesten liegt und markiert den Punkt, wo die alte Straße von Potsdam durch die Stadtmauer von Berlin ging.

Historischer Platz und Verkehrsknoten

Vor dem Zweiten Weltkrieg war der Potsdamer Platz das geschäftliche Zentrum Berlins und einer der verkehrsreichsten Plätze Europas. Nach Kriegsende bis zur Wiedervereinigung fristete er das Dasein als Niemandsland. Das änderte sich ab 1990 mit der Neubebauung des Brachlandes. Der Platz erblühte zu einem der markantesten Orte der Stadt. Das 27.000 m² umfassende Sony Center, Hochhäuser wie der Tower der Deutschen Bahn und unzählige Geschäfte, Theater Kinos und Restaurants repräsentieren heute das Bild. Außerdem ist das Filmmuseum „Deutsche Kinemathek“ stets einen Besuch wert.

Verkehrsverbindungen

Bus

  • Varian-Fry-Str. (Berlin): 200, N2, M48, M85
  • Potsdamer Platz Bhf (Berlin) (S+U): M41, M48
  • Potsdamer Platz Bhf/Voßstr. (Berlin) (S): M41, M85

S-Bahn

  • Potsdamer Platz Bhf (Berlin) (S+U): S1, S2, S25

U-Bahn

  • Potsdamer Platz Bhf (Berlin) (S+U): U2

Weitere Infos

AdressePotsdamer Platz, 10785 Berlin, Deutschland