1. Startseite
  2.  › 
  3. Fähre buchen
  4.  › 
  5. Reedereien

La Meridionale

Routen, Tickets & Fahrpläne
Die französische Reederei La Méridionale wurde 1931 gegründet und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Marseille/Frankreich. Die drei Fähren der Flotte verkehren zwischen den Hafenstädten Propriano, Bastia und Ajaccio auf Korsika sowie Porto Torres auf Sardinien.
  1. Alle Fährverbindungen 2024 / 2025
  2. Fähren Frankreich (Inland)
  3. Marokko - Frankreich
  4. Fährhäfen von La Meridionale
  5. Über La Meridionale
01

Alle Fährverbindungen 2024 / 2025

Routenkarte: La Meridionale
02

Fähren Frankreich (Inland)

4 Überfahrten wöchentlich
12 h 30 min
03

Marokko - Frankreich

2 Überfahrten wöchentlich
40 h 59 min
04

Fährhäfen von La Meridionale

05

Über La Meridionale

Die Méridionale Company bezeichnet sich selbst als historische Schifffahrtsgesellschaft, da sie bereits seit den frühen 1930er-Jahren mit ihren Passagier- und Gütertransportfähren regelmäßige Fährverbindungen unterhält. Damit ist sie die älteste Fährlinie, die Korsika anfährt. Heutzutage bewegen sich die La Méridionale-Schiffe auf Rundkursen zwischen Marseille und den Zielhäfen auf Korsika und Sardinien. Die blau-weißen Großfähren der Reederei fahren unter französischer Flagge.

La Méridionale bietet über das gesamte Jahr nächtliche Überfahrten an. Dabei variiert die Fahrtzeit je nach gewählter Verbindung zwischen 12 und 15 Stunden. Auf den geräumigen Fährschiffen stehen den Gästen schöne Salons mit Blick aufs Meer und komfortable Kabinen unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Eine gepflegte Gastronomie sowie ein vielfältiges Unterhaltungsangebot erwartet die Reisenden ebenfalls an Bord der La Méridionale-Linie.

In den Restaurants werden neben internationaler Küche auch viele traditionelle Gerichte angeboten. Zudem ist jedes Schiff mit Cocktail-Bars, einem kostenlosen Kino und einem separaten Spielbereich für Kinder ausgestattet. Wer möchte, kann für die Überfahrt nicht nur eine Kabine buchen, sondern auch das Halbpension-Angebot in Anspruch nehmen. Dieses umfasst ein Abendessen im Restaurant sowie ein großes Frühstück vor der Ankunft am nächsten Morgen.

Die hervorragende Betreuung der Reisenden und der Service heben La Méridionale von anderen Fährlinien ab. Die Reederei bewirbt die Überfahrten daher auch als erholsame Kreuzfahrten. Die Schiffe gelten als sicher und zuverlässig. Die Reederei wurde mit der "Charte Bleue" für Umweltschutz ausgezeichnet. Diese besagt, dass im Hafen Strom genutzt wird, um Emissionen zu reduzieren. Zusätzlich wird beim Einlaufen auf einen weniger umweltschädlichen Kraftstoff umgeschaltet und eine Höchstgeschwindigkeit von 10 Knoten beim Ein- und Auslaufen in den Hafen von Marseille eingehalten.