x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Fähre
  4.  › 
  5. Reedereien

Tirrenia

Tirrenia ist eine italienische Fahrgesellschaft, deren Kerngeschäft die Verbindung vom italienischen Festland nach Sardinien darstellt. Hinzu kommen Verbindungen nach Szilien und zu den Tremiti-Inseln.

Buchung & aktuelle Angebote
Die Fährrouten von Tirrenia

Über Tirrenia

Die Tirrenia (vollständig „Tirrenia – Compagnia italiana di navigazione“) ist eine italienische Fährgesellschaft mit Sitz in Neapel. Ihr Name leitet sich von Tyrrhenischen Meer, dem Haupteinsatzgebiet der Schiffe, ab. Die Tirrenia ist Dachgesellschaft eines großen Zusammenschlusses verschiedener italienischer Regional-Reedereien wie Caremar, Saremar, Siremar und Moby Lines.

Hauptgeschäftsfeld der Tirrenia sind Verbindungen vom italienischen Festland nach Sardinien. Hinzu kommt je eine Verbindung nach Sizilien sowie zu den kleinen Tremiti-Inseln (Isole di Tremiti). Von Genau und Civitavecchia werden die Häfen Olbia, Porto Torres und Arbatax auf Sardinien angefahren. Vom nahe Rom gelegenen Hafen Civitavecchia sowie von Neapel aus wird auch die im südlichen Sardinien gelegene Inselhauptstadt Cagliari angefahren. Von Neapel gibt es eine weitere Verbindung nach Palermo auf Sizilien. Die meisten Strecken werden das ganze Jahr hindurch einmal täglich bedient.

Die einzige Verbindung, die sich nicht im Tyrrhenischen Meer befindet, ist die Fahrt vom Hafen Termoli an der italienischen Ostküste zur kleinen Inselgruppe Isole Tremiti. Diese Verbindung wird ganzjährig zwei bis drei Mal täglich gefahren; die Ankunft ist normalerweise die Hauptinsel San Domino, dienstags und donnerstags wird der Hafen der kleineren Nachbarinsel San Nicola angefahren.

Die Tirrenia setzt derzeit eine Flotte von sieben Schiffen ein. Alle sind konventionelle Verdrängerschiffe mit Kapazitäten zwischen 1400 und 2900 Passagieren. Die Reisegeschwindigkeit liegt mit 22 bis 26,5 Knoten recht hoch, was trotz der teilweise erheblichen Entfernungen kurze Fahrtzeiten erlaubt. Die Angebote an Bord umfassen Restaurants (teilweise in Selbstbedienung) sowie Bars, öffentliche Telefone, Kinderbereiche und teilweise Videoangebote. Für einen Teil der Passagiere sind Kabinen verfügbar. Besondere Services sind die „Tierhalterkabinen“, in die man ein Haustier mitnehmen kann, sowie der Cateringservice in der Kabine.

Titelbild: 3DF mediaStudio / Shutterstock.com

Die Fährrouten von Tirrenia

Fähren nach Sardinien

RouteAnzahlDauer
Civitavecchia – Cagliari7 mal pro Wocheca. 13 Stunden
Neapel – Cagliari2 mal pro Wocheca. 14 Stunden
Arbatax – Cagliari2 mal pro Wocheca. 5 Stunden
Palermo – Cagliari2 mal pro Wocheca. 12 Stunden 1 Minuten
Civitavecchia – Olbia14 mal pro Wocheca. 5 Stunden 30 Minuten
Genua – Porto Torres11 mal pro Wocheca. 9 Stunden 30 Minuten
Genua – Olbia5 mal pro Wocheca. 9 Stunden 59 Minuten

Fähren nach Italien

RouteAnzahlDauer
Cagliari – Arbatax2 mal pro Wocheca. 4 Stunden 30 Minuten
Cagliari – Neapel2 mal pro Wocheca. 14 Stunden 30 Minuten
Cagliari – Civitavecchia7 mal pro Wocheca. 13 Stunden
Genua – Arbatax2 mal pro Wocheca. 15 Stunden 29 Minuten
Arbatax – Civitavecchia2 mal pro Wocheca. 10 Stunden 31 Minuten
Arbatax – Genua2 mal pro Wocheca. 17 Stunden 30 Minuten
San Domino – Termoli9 mal pro Wocheca. 1 Stunde 15 Minuten
Palermo – Neapel7 mal pro Wocheca. 10 Stunden 30 Minuten
Olbia – Genua5 mal pro Wocheca. 9 Stunden 59 Minuten
Porto Torres – Genua11 mal pro Wocheca. 9 Stunden 30 Minuten
Olbia – Civitavecchia14 mal pro Wocheca. 6 Stunden
Civitavecchia – Arbatax2 mal pro Wocheca. 10 Stunden

Fähren zu den Tremiti-Inseln

RouteAnzahlDauer
Termoli – San Domino9 mal pro Wocheca. 1 Stunde 15 Minuten

Fähren nach Sizilien

RouteAnzahlDauer
Cagliari – Palermo2 mal pro Wocheca. 12 Stunden
Neapel – Palermo7 mal pro Wocheca. 10 Stunden 30 Minuten