Fähre Nizza - Ajaccio

Tickets, Fahrplan und Route

Die Fähre von Nizza nach Ajaccio verbindet das französische Festland mit der französischen Insel Korsika. Die Route durch das Mittelmeer wird bis zu 3 mal in der Woche von der Reederei Corsica Ferries angeboten. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Stunden und 30 Minuten.

Ticket buchen

3 Überfahrten wöchentlich
6 h 30 min

Routenkarte

Der Fährhafen von Ajaccio liegt 230 km südöstlich von Nizza entfernt. Dies entspricht einer Distanz von 124 Seemeilen.

Routenkarte für die Strecke Nizza - Ajaccio.

Routendaten

Fährverbindung: Nizza - Ajaccio
Starthafen: FR flag Nizza
Zielhafen: FR flag Ajaccio
Abfahrten: 3 mal wöchentlich
Reedereien: Corsica Ferries

Ajaccio

Ajaccio ist die Hauptstadt Korsikas und heute boomende Metropole. Zumindest im Vergleich zu anderen Städten auf der Insel. Hier gibt es Hochhäuser, Neubauten und mehrspurige Straßen. Aber Mitten in der Großstadt Atmosphäre lässt sich auch das ursprüngliche Korsika, mit schmalen Altstadtgassen und gemütlichen Cafés, finden.

Der Fährhafen Ajaccio verbindet die Insel Korsika mit den Häfen Toulon, Nizza und Marseille auf dem französischen Festland und mit Italien. Insgesamt 5 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien La Meridionale, Corsica Ferries, Corsica Linea und Moby Lines angeboten.

Nizza

Mit seinen breiten Promenaden vor dem tiefblauen Meer, den malerischen Gassen der Altstadt und seinen prachtvollen Kirchen und Stadtpalästen verkörpert Nizza wie kaum ein anderer Ort das Lebensgefühl der Côte d’Azur. Schon im 19. Jahrhundert war die südfranzösische Hafenstadt Nizza ein beliebter Erholungsort für die Reichen und Schönen – und noch heute geben sich die Hollywoodstars die Klinke in die Hand. Während im Hafen die Yachten dümpeln und das Mittelmeer gegen den Kiesstrand brandet, ziehen die Museen Nizzas Kulturreisende magisch an. Schließlich findet man hier Werke von Marc Chagall und Henri Matisse. In der Altstadt ist es die Barockkirche Saint-Jaques-le-Majeur, die neben den kunterbunten Märkten die Blicke auf sich zieht, während man im Ausgrabungsviertel Cimiez in die Vergangenheit der Stadt eintauchen kann.

Der Fährhafen Nizza in Frankreich bietet Verbindungen zur Insel Korsika sowie nach Italien. Insgesamt 5 Routen werden hier mehrmals täglich von der Reederei Corsica Ferries angeboten.