1. Fähre buchen
  2.  › 
  3. Italien
  4.  › 
  5. Ustica

Fähre Palermo - Ustica

Tickets, Fahrplan und Route

Die Fähre von Palermo nach Ustica verbindet die beiden italienischen Inseln Sizilien und Ustica miteinander. Die Route wird mehrmals täglich von den Reedereien Liberty Lines und Siremar angeboten. Die Fahrzeit beträgt je nach Reederei zwischen 1:30 Stunden und 2:45 Stunden.

Ticket buchen

4 Überfahrten wöchentlich
2 h 45 min
4 Überfahrten täglich
1 h 30 min

Routenkarte

Der Fährhafen von Ustica liegt 66 km nördlich von Palermo entfernt. Dies entspricht einer Distanz von 36 Seemeilen.

Routenkarte für die Strecke Palermo - Ustica. Die Karte kannst Du über den folgenden Link herunterladen und ausdrucken: Routenkarte Palermo-Ustica.

Routendaten

Fährverbindung: Palermo - Ustica
Starthafen: Palermo
Zielhafen: Ustica
Abfahrten: 32 mal wöchentlich
Reedereien: Siremar
Liberty Lines

Ustica

Die Vulkaninsel Ustica liegt im Tyrrhenischen Meer und gehört zur Autonomen Provinz Sizilien. Literaturkenner gehen davon aus, dass sie bereits in Homers Odyssee erwähnt wurde. Seit der Bronzezeit wurde die Insel u. a. von Griechen, Römern und Sarazenen bewohnt. Diverse Ausgrabungsstätten stehen Interessierten zur Besichtigung offen. Besucher können das Eiland mit der Fähre von Palermo aus erreichen. Die Landschaft ist geprägt von Vulkangestein, historischen römischen Ruinen und einer Vielzahl an Grotten. Besonders bekannt ist das Schiffswrack Secca della Colombara. Die Haupteinnahmequelle der Bewohner ist die Landwirtschaft. Eine besondere Spezialität sind die Beluga-Linsen, die für eine Vielzahl lokaler Gerichte verwendet werden.

Vom Fährhafen auf der Insel Ustica besteht eine Fährverbindung zur Insel Sizilien. Die Route wird mehrmals täglich von den Reedereien Liberty Lines und Siremar angeboten. Die Fahrzeit beträgt je nach Reederei zwischen 1:30 Stunden und 2:45 Stunden .

Palermo

Die Hauptstadt Siziliens besitzt eine historische Altstadt und beeindruckende Architektur: Unzählige Gebäude erinnern an die bewegende Geschichte und spiegeln die Einflüsse der Araber, Normannen und anderer Völker wider. Hinzu kommen das Meer, herrliche Strände und lebendige Straßenmärkte.

Der Fährhafen Palermo liegt auf der italienischen Insel Sizilien und bietet Verbindungen zu den weiteren italienischen Inseln Lipari, Filicudi, Sardinien, Stromboli, Salina, Vulcano, Alicudi und Panarea sowie zu den Häfen Civitavecchia, Genua, Salerno, Livorno und Neapel auf dem italienischen Festland. Insgesamt 18 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Siremar, Liberty Lines, Tirrenia, Grimaldi Lines und Grandi Navi Veloci angeboten.