Fähre Vieste - San Nicola

Tickets, Fahrplan und Route

Die Fähre von Vieste nach San Nicola verbindet das italienische Festland mit der italienischen Insel San Nicola. Die Route wird mehrmals täglich von den Reedereien NLG und Navi Tremiti angeboten. Die Fahrzeit beträgt je nach Reederei zwischen 1:10 Stunden und 1:50 Stunden.

Ticket buchen

2 Überfahrten wöchentlich
1 h 10 min
Navi Tremiti
7 Überfahrten wöchentlich
1 h 50 min

Routenkarte

Der Fährhafen von San Nicola liegt 61 km nordwestlich von Vieste entfernt. Dies entspricht einer Distanz von 33 Seemeilen.

Routenkarte für die Strecke Vieste - San Nicola.

Routendaten

Fährverbindung: Vieste - San Nicola
Starthafen: IT flag Vieste
Zielhafen: IT flag San Nicola
Abfahrten: 9 mal wöchentlich
Reedereien: NLG
Navi Tremiti

San Nicola

San Nicola liegt im Adriatischen Meer und gehört zur Provinz Foggia in Apulien. Sie ist die drittgrößte Insel der beliebten Tremiti Inselgruppe. Bereits aus weiter Entfernung gleicht das Eiland einer Festung. Die Benediktinermönche errichteten hier im 9. Jahrhundert eine Anlage, die im Laufe ihrer Geschichte einer Vielzahl an Angriffen ausgesetzt war. Auf dem Gipfel des Festlands befindet sich die historische Santa Maria a Mare Kirche, die 1045 n. Chr. geweiht wurde und Jahr für Jahr eine Vielzahl an Besuchern anzieht. Zum Schlendern und Genießen laden die kleinen Läden in den engen Gassen und die gemütlichen Restaurants am Hafen ein.

Der Fährhafen auf der Insel San Nicola verbindet Italien mit den Häfen Peschici, Rodi Garganico und Vieste auf dem italienischen Festland. Die Routen San Nicola – Peschici, San Nicola – Vieste und San Nicola – Rodi Garganico werden hier mehrmals täglich von den Reedereien NLG und Navi Tremiti angeboten.

Vieste

Der Fährhafen Vieste in Italien bietet Verbindungen zu den italienischen Inseln San Domino und San Nicola. Die Routen Vieste – San Domino und Vieste – San Nicola werden hier mehrmals täglich von den Reedereien NLG und Navi Tremiti angeboten.