1. Startseite
  2.  › 
  3. Italien
  4.  › 
  5. Ligurien

Santa Margherita Ligure

Reiseführer | Infos & Tipps 2024
An der malerischen ligurischen Küste, eingebettet zwischen den sanften Wellen des azurblauen Mittelmeers und den grünen Hügeln des Portofino-Naturparks, liegt Santa Margherita Ligure - eine Stadt, die mit ihrer eleganten Schönheit Besucher aus aller Welt anzieht.

Die Stadt Santa Margherita, die oftmals im Schatten ihrer berühmten Nachbarn Portofino und Cinque Terre steht, bietet eine einzigartige Mischung aus historischem Charme und modernem Komfort. Ursprünglich als Fischerdorf bekannt, hat sich Santa Margherita zu einem beliebten, aber dennoch beschaulichen Reiseziel entwickelt.

Die Architektur der Stadt ist eine Hommage an verschiedene Epochen. Während die prächtigen Villen und Luxushotels aus dem 19. Jahrhundert von der Belle Époque zeugen, erzählen die engen Gassen und die barocken Kirchen von einer längst vergangenen Zeit. Die Basilica di Santa Margherita, benannt nach der Schutzpatronin der Stadt, ist ein bemerkenswertes Beispiel für barocke Kunst und Architektur und enthält Werke bedeutender italienischer Künstler.

Die Uferpromenade ist eine der Hauptattraktionen der Stadt, gesäumt von Palmen und mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer. Hier können Spaziergänger die Aussicht genießen, während sie an Cafés und Boutiquen vorbeischlendern. Der Hafen beherbergt eine Vielzahl von Booten, von kleinen Fischerbooten bis hin zu luxuriösen Yachten, und unterstreicht die maritime Tradition der Stadt.

Santa Margherita ist auch ein Ausgangspunkt für zahlreiche Outdoor-Aktivitäten. Wandern, Segeln und Tauchen sind nur einige der Möglichkeiten, die die natürliche Umgebung bietet. Für Wanderer bietet der Weg zum Monte di Portofino eine spektakuläre Aussicht und führt an zahlreichen historischen Stätten vorbei.

Die Wirtschaft der Stadt profitiert von einer ausgewogenen Mischung aus Tourismus, Handel und Fischerei. Die lokale Küche spiegelt diese Vielfalt wider, mit einer Fülle von Meeresfrüchten und italienischen Spezialitäten, die in den vielen Restaurants serviert werden.

Die Basilica di Santa Margherita d'Antiochia mit ihrem eleganten Glockenturm und dem kunstvollen Barockinterieur ist eines der Wahrzeichen von Santa Margherita Ligure.

Sehenswürdigkeiten in Santa Margherita Ligure

Was gibt es in Santa Margherita zu sehen? Die wichtigsten Attraktionen im Überblick:

  1. Basilica di Santa Margherita d’Antiochia: Diese beeindruckende Barockkirche aus dem 17. Jahrhundert liegt im Herzen der Stadt. Sie beherbergt wertvolle Kunstwerke und bietet mit ihrem reich verzierten Innenraum einen Einblick in die religiöse Kunst und Architektur Italiens.
  2. Villa Durazzo: Villa Durazzo ist eine prächtige Villa aus dem 16. Jahrhundert, umgeben von einem weitläufigen Park mit exotischen Pflanzen und einem atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer. Heute dient sie als Kulturzentrum und Veranstaltungsort, der Touristen und Einheimische gleichermaßen anzieht.
  3. Castello di Santa Margherita Ligure: Das im 16. Jahrhundert als Verteidigungsanlage erbaute Schloss thront auf einem Hügel über der Stadt und bietet einen herrlichen Ausblick. Es wird für Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen genutzt und ist ein beliebter Ort für Hochzeiten.
  4. Abbazia della Cervara - Abbazia di San Girolamo al Monte di Portofino: Diese historische Abtei liegt an der Straße zwischen Santa Margherita und Portofino und ist von einem wunderschönen Garten umgeben. Die im 14. Jahrhundert gegründete Abtei ist für ihre reiche Geschichte und als wichtiger Ort für religiöse Studien und Meditation bekannt.
  5. Il Lungomare: Die Strandpromenade von Santa Margherita Ligure ist bekannt für ihre entspannte Atmosphäre und den herrlichen Blick auf das Ligurische Meer. Besucher können entlang der Promenade flanieren, in den zahlreichen Cafés und Restaurants verweilen und die bunten Fassaden der angrenzenden Gebäude bewundern.
  6. Parco Naturale Regionale di Portofino: Dieser Naturpark bietet zahlreiche Wanderwege durch die typisch mediterrane Vegetation mit spektakulären Ausblicken auf die Küste. Ein Paradies für Naturliebhaber, die hier wandern, Vögel beobachten und die einheimische Flora und Fauna entdecken können.
  7. Chiesa di San Giacomo di Corte: Die Kirche ist ein weiteres architektonisches Juwel der Stadt, das für seine reiche Innenausstattung und seine Kunstwerke bekannt ist. Ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaut, hat sie im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen erfahren und ist ein stiller Zeuge der lokalen Geschichte.
  8. Mercato Annonario: Der lokale Markt ist ein lebhafter Ort, an dem Besucher frische lokale Produkte, Meeresfrüchte, Käse und Kunsthandwerk finden. Der Markt ist nicht nur ein Paradies für Feinschmecker, sondern auch ein sozialer Treffpunkt, der einen authentischen Einblick in das Alltagsleben der Stadt bietet.

Wo liegt Santa Margherita Ligure?

Santa Margherita Ligure ist eine Stadt in Italien. Sie befindet sich ca. 380 km nordwestlich von der Hauptstadt Rom entfernt. In Santa Margherita Ligure leben ca. 9.000 Einwohner.

Städte in der Nähe von Santa Margherita Ligure

2 km
24 km
54 km
58 km
62 km
97 km
103 km
117 km
124 km
126 km
140 km
146 km