x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Österreich
  4.  › 
  5. Wien

Sigmund Freud Museum

Das Sigmund-Freud-Museum in Wien befindet sich in der ehemaligen Praxis und Wohnung von Sigmund Freud (1856–1939). Gezeigt werden Ausstellungen zum Leben und Werk des berühmten Psychologen.

Sigmund Freud

Weit über die österreichischen Grenzen hinweg ist Sigmund Freud als einer der bekanntesten Denker des 20. Jahrhunderts und Begründer der Psychoanalyse bekannt. Vier Jahre nach seiner Geburt im heutigen Prior in Tschechien zog die jüdische Familie nach Wien um.

Obwohl er sich zuerst für Rechtswissenschaften interessierte, entscheid sich Sigmund für ein Medizinstudium an der Universität Wien. Schon früh interessierte er sich für das Nervensystem und ließ sich nach der Tätigkeit als Sekundararzt im Wiener Allgemeinen Krankenhaus und einem Auslandsaufenthalt in Paris als praktischer Arzt nieder. Dass sein Interesse weiterhin der Neurologie galt, beweist die Tasche dass er nebenbei Artikel zu diesem Thema verfasste.

Große Beachtung wurde dem gemeinsam mit dem Internisten Josef Breuer erstellten Werk über hysterische Phänomene geschenkt. Immer mehr spezialisierte sich Freud auf psychische Erkrankungen, die ohne eine organische Störung auftraten. Ebenfalls Ende des 19. Jahrhunderts zog Freud in die Berggasse 19, genau jener Ort der später zum Museum umgestaltet wurde.

1896 tauchte zum ersten Mal der Begriff Psychoanalyse in seinen Werken auf. Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten fielen einige seiner Werke der Bücherverbrennung zum Opfer. Aufgrund der immer größer werdenden Gefahr verließ Freud mit seiner Familie Österreich und emigrierte nach London.

Freud Museum

Jene Wohnung, wo Sigmund Freud mit seiner Familie von 1891 bis 1938 wohnte, wurde mit der Hilfe seiner Tochter Anna im Jahr 1971 als Museum eröffnet. Besucher staunen über originale Einrichtungsgegenstände aus dem Wartezimmer und dem persönlichen Besitz des Psychoanalytikers.

Ein eigener Videoraum zeigt Filmaufnahmen des Denkers, die von Anna Freud dokumentiert werden und einen Einblick in sein Privatleben geben. Außerdem gibt es in der Berggasse 19 Europas größte Bibliothek von Werken der Psychoanalyse. Die ehemalige Praxis von Anna Freud widmet sich dem Wirken der jungen Psychotherapeutin.

Öffnungszeiten

  • Montag: Geschlossen
  • Dienstag: Geschlossen
  • Mittwoch: 11:00–18:00 Uhr
  • Donnerstag: 11:00–18:00 Uhr
  • Freitag: 11:00–18:00 Uhr
  • Samstag: 10:00–18:00 Uhr
  • Sonntag: 10:00–18:00 Uhr

Weitere Infos

AdresseBerggasse 19, 1090 Wien, Österreich
Telefon+43 13191596
Webseitewww.freud-museum.at
Wikipediade.wikipedia.org
GPS-Koordinaten48.2186, 16.3631
Foto: Florian Lierzer © Sigmund Freud Privatstiftung