Die Stadtteile Stockholms

Stadtviertel, Stadtbezirke und Stadtgebiet von Stockholm

Gamla Stan

Der Stadtteil Gamla Stan ist das historische Zentrum der Stadt Stockholm. Die wunderschöne, vom Wasser umgebene Altstadt ist mit ihren verwinkelten, mittelalterlichen Gassen, den pastellfarbenen Häusern, dem königlichen Schloss und den prachtvollen Kirchen und Palästen die mit Abstand wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt.

Der Stadtteil Södermalm

Der zentrale Stadtteil Södermalm (umgangssprachlich meist nur Söder genannt) ist das ehemalige Arbeiterviertel Stockholms. Die südlich der Altstadt gelegene hügelige Insel ist heute ein angesagtes Ausgehviertel und Wohngebiet von Künstlern, Intellektuellen und Studenten. Aber auch touristisch hat das einstige Schmuddelviertel Stockholms einiges zu bieten.

Der Stadtteil Östermalm

Östermalm ist einer der zentralen Stadtteile in der Stockholmer Innenstadt. Als eine der exklusivsten Wohnlagen Schwedens ist es nicht nur das Ausgeh- und Einkaufsviertel der Reichen und Schönen sondern auch Standort des Königlichen Theaters (Dramaten), zahlreicher Botschaften, Museen und öffentlicher Einrichtungen.

Stockholm - Vasastan

Vasastan

Vasastan ist ein Stadteil im Zentrum von Stockholm und Teil des Stadtbezirkes Norrmalm. Seinen Namen erhielt der Stadteil von der nach Vasastan führenden Straße Vasagatan. Diese wurde nach der Brücke Vasabron benannnt, welche ihren Namen wiederum von der Statue Gustav Vasas erhielt, die vor dem Riddarhuset in der Altstadt (gamla stan) steht.

Kungsholmen

Die völlständig im Mälaren gelegene Insel Kungsholmen ist einer der vier zentralen Stadtbezirke Stockholms.

Der Stadtteil Norrmalm

Von Gamla Stan, dem historischen (und touristischen) Zentrum Stockholms, gelangt man über die Drottinggatan nach Norrmalm, dem heutigen Zentrum Stockholms. Der „modernen Umgestaltung“ des Stadtviertels in den 1940er und 50er Jahren fiel ein großer Teil der historischen Gebäude zum Opfer, das Stadtbild dominieren seitdem sachliche Betonbauten.

Der Stadtteil Gärdet

Ladugårdsgärdet (meist nur als Gärdet bezeichnet) ist einer der vielseitigsten und touristisch attraktivsten Stadtteile Stockholms. Neben zahlreichen Museen befinden sich hier die wichtigsten Hafenanlagen der Stadt, das Diplomatenviertel, große Parkanlagen mit wunderbaren Spazierwegen und Restaurants am Wasser und natürlich der Kaknästurm, eines der Wahrzeichen Stockholms.

Die Innenstadt Stockholms kann historisch und geografisch in 5 Stadtviertel unterteilt werden.

  1. Die Altstadt Gamla Stan, bestehend aus den 4 Inseln Stadsholmen, Helgendsholmen, Riddarholmen und Strömsborg
  2. Die Insel Södermalm
  3. Der Stadtbezirk Norrmalm mit den beiden Inseln Skeppsholmen und Kastellholmen
  4. Der Stadbezirk Östermalm mit der Insel Djurgården
  5. Die Insel Kungsholmen, zusammen mit den beiden Inseln Lilla Essingen und Stora Essingen

Das Stadtbezirke von Stockholm

Die Gemeinde Stockholm besteht aus 14 Stadtbezirken, welche wiederum in unterschiedliche Stadtteile gegliedert sind:

Die 4 Stadtbezirke im Zentrum von Stockholm:

  • Kungsholmen
  • Norrmalm
  • Östermalm
  • Södermalm

Die 4 Stadtbezirke im Westen von Stockholm:

  • Bromma
  • Hässelby-Vällingby
  • Rinkeby-Kista
  • Spånga-Tensta

Die 6 Stadtbezirke im Süden von Stockholm:

  • Enskede-Årsta-Vantör
  • Farsta
  • Hägersten-Liljeholmen
  • Skarpnäck
  • Skärholmen
  • Älvsjö

Das Stadtgebiet von Stockholm

Zum Stadtgebiet von Stockholm gehören neben der Gemeinde Stockholm (Stockholms kommun oder Stockholms stad) auch die umliegenden Gemeinden Solna und Sundbyberg sowie (teilweise) Botkyrka, Danderyd, Haninge, Huddinge, Järfälla, Nacka, Sollentuna, Tyresö und Upplands Väsby. Die Insel Lidingö wird normalerweise nicht mehr zum Stadtgebiet Stockholms gezählt.