Städte in Dänemark

Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt Kopenhagen bietet ihren Besuchern nicht nur großartige Sehenswürdigkeiten sondern auch ein ganz besonderes Flair, dass durch die sympathische Gelassenheit und Freundlichkeit seiner

Køge

Obwohl die Stadt um 1350 bis auf die Grundmauern niedergebrannt wurde, entwickelte sie sich zu einer der größten Handels- und Hafenstädte Dänemarks. Die Glorie vergangener

Aarhus

Die Stadt in der Region Midtjylland trug 2017 den Titel europäische Kulturhauptstadt. Und dies nicht ohne Grund. Alleine das größte Konzerthaus Skandinaviens, das „Musikhuset Aarhus“

Odense

Auf der wunderschönen Insel Fünen gelegen, ist Odense die drittgrößte Stadt Dänemarks. Bereits im Jahr 998 gegründet, leitet sich der Name vom nordischen Gott Odin

Ribe

Die älteste dänische Stadt ist der Inbegriff dessen, was man als pittoresk und gemütlich bezeichnen dürfte. Sie spiegelt das Lebensgefühl des Landes wider, wie kaum

Tønder

Eine wechselhafte Geschichte hat Tondern (dänisch: Tønder) zu einer der bekanntesten Städte Dänemarks gemacht. War Tondern im Mittelalter mit seinem Hafen ein Wirtschaftszentrum, ist der

Aalborg

Die Stadt am Limfjord dürften den meisten durch den gleichnamigen „Aquavit“ ein Begriff sein. Doch Aalborg hat viel mehr zu bieten. Da wären zum Beispiel