Städte in Japan

Die schönsten Städte in Japan
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Japan
Japans Städte vereinen meist Tradition und Moderne. Prachtvolle Shintō-Schreine und buddhistische Tempel kennzeichnen Stadtviertel, Straßen und Plätze. Daneben ragen mit Neonleuchtreklame bestückte Wolkenkratzer und hohe Türme, die als Prestigebauten gelten, empor. Geschäftigkeit und Lebendigkeit gehören zum Alltag der Städte mit einer oft sehr hohen Bevölkerungsdichte. Ein pulsierendes Nachtleben in Karaoke-Bars und Diskotheken ist ein willkommenes Freizeitvergnügen für viele Japaner und Touristen. Eine zentrale Rolle spielen in japanischen Städten die Kirschbäume, deren intensiv oder zart rosafarbenen Blüten im Frühling Anlass für Festlichkeiten sind. Städte im Landesinneren wie an der Küste sind vielfach von eindrucksvollen Gebirgszügen eingerahmt, was Ausflüge in Naturregionen ermöglicht.
Städte in Japan
01

Tokio

14,0 Mio. Einwohner
Auf der Insel Honshū liegt, an der Bucht von Tokio, Japans moderne, geschäftige und bevölkerungsreiche Hauptstadt. Die Hightech-Großstadt Tokio ist Regierungssitz, Sitz des japanischen Kaisers, Tenno, und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Japans. Tokio fasziniert mit seinen Gegensätzen aus ultramodernen und traditionellen Elementen. Wolkenkratzer, an deren ...
02

Yokohama

3,8 Mio. Einwohner
Vor den Toren der japanischen Hauptstadt Tokio liegt die Hafenstadt Yokohama. Einige touristische Attraktionen hält der Hafenbezirk Minato Mirai bereit. Dort steht der über 295 Meter hohe Landmark Tower, dessen Aussichtsplattform einen tollen Rundumblick über die Stadt bietet. Die gesamte Hafenanlage überblicken Besucher des Rinko Parks direkt am Meer. Nachts ...
03

Ōsaka

2,8 Mio. Einwohner
Nach einer dreistündigen Fahrt erreicht man aus Tokio mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen die Millionenstadt Ōsaka, die einst das Zentrum des japanischen Reishandels war. Bekannt ist Ōsaka heute für seine kulinarischen Highlights. Die mit Oktopusstücken gefüllten Teigtaschen, Takoyaki, und Okonomiyaki, die japanische Variante der Pizza, sind regionale ...
04

Nagoya

2,3 Mio. Einwohner
Nagoya, die Hauptstadt der Provinz Aichi, liegt im Zentrum der Insel Honshū. Nagoya ist die Geburtstadt der bedeutensten Samurai Japans. Eine Fülle von Museen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Wissenschaft und Technik liegt gut erreichbar in der Innenstadt. Im Vergnügungsviertel Sakae ist das Riesenrad „Sky Boat“ direkt vor ...
05

Sapporo

2,0 Mio. Einwohner
Auf Hokkaido, der nördlichsten der vier Hauptinseln Japans, liegt die Stadt Sapporo. Hokkaido ist die kälteste Region Japans, weshalb Sapporo jedes Jahr im Winter zum Veranstaltungsort des achttägigen Schneefestivals wird. Auf öffentlichen Plätzen errichten dann Künstler aus aller Welt vor den Augen interessierter Besucher kunstvolle ...
06

Fukuoka

1,6 Mio. Einwohner
Auf der südlichsten japanischen Hauptinsel, Kyūshū, befindet sich die Küstenstadt Fukuoka. Zahlreiche buddhistische Tempel und Shintō-Schreine zieren die Straßen und Plätze der Stadt, darunter der prachtvolle Kushida-jinja aus dem Jahr 757. Im Maizuru-Park sind Überreste der Burg Fukuoka aus dem 17. Jahrhundert zu sehen. Einen modernen ...
07

Kawasaki

1,5 Mio. Einwohner
Zwischen Tokio und Yokohama liegt die Stadt Kawasaki, die sich im Wandel zur Kulturmetropole befindet. Auf ehemaligen Industrieflächen stehen heute Wohnhäuser, Museen bieten kulturelle Anregungen. Der Daishi Heiken-ji Tempel und der Kanayama Jinja Schrein stehen als eindrucksvolle religiöse Bauwerke südlich des Tama-Flusses dicht beisammen. Sehenswert sind ...
08

Kōbe

1,5 Mio. Einwohner
Die zentraljapanische Stadt Kōbe an der Ōsaka-Bucht wird unmittelbar mit zartem und saftigem Rindfleisch in Verbindung gebracht. Dieses stammt von der Rinderrasse Tajima, die im Umkreis der Stadt gezüchtet wird. Eine bedeutende kulturelle Sehenswürdigkeit in Kōbe ist der Ikuta-Schrein aus dem 3. Jahrhundert, der vermutlich älteste Shintō...
09

Kyōto

1,5 Mio. Einwohner
Noch bis 1868 war Kyōto im Zentrum der Insel Honshū die Hauptstadt Japans. Anders als die ultramoderne Millionenmetropole Tokio verkörpert Kyōto mit seiner malerischen Holzarchitektur, etlichen Tempeln, Schreinen und Palästen sowie den hübsch angelegten Gärten das alte Japan. Geschätzt ist Kyōto bei Gourmets ...
10

Saitama

1,3 Mio. Einwohner
In der Stadt Saitama, nördlich von Tokio, sind das Eisenbahn-Museum und das Omiya Bonsai Art Museum einen Besuch wert. Schon seit über 2000 Jahren steht der Musashi Ichinomiya Hikawa Schrein im Zentrum Saitamas. Durch üppige Grünanlagen führt der Weg zu mehreren Nebengebäuden des Hikawa Schreins, in dem ...
11

Hiroshima

1,2 Mio. Einwohner
Aufgrund seiner dramatischen Geschichte gibt es in Hiroshima Mahnmale, die im Zeichen des Friedens stehen. Ein Gebäude, das nach dem Atombombenabwurf als Ruine stehen blieb, trägt die Bezeichnung Friedensdenkmal und ist eine UNESCO Welterbe-Stätte. Die Brücke des Friedens führt vom Denkmal in den Friedenspark, wo ...
12

Sendai

1,1 Mio. Einwohner
Die nordjapanische Großstadt Sendai liegt eingebettet zwischen dem Pazifik und einem Gebirgszug. Sendai beeindruckt mit der historischen Burganlage und dem prächtig verzierten Zuihōden Tempel, dem Mausoleum des Stadtgründers Date Masamune. Kulinarisch punktet die Stadt mit der gegrillten Rinderzunge, Gyūtan-yaki. Die zarte, gegrillte und in dicke ...
13

Niigata

0,8 Mio. Einwohner
Niigata an der Nordküste der Insel Honshū ist eine der größten Hafenstädte am Japanischen Meer. Der breite Fluss Shinano teilt das historische Viertel im Norden vom modernen Teil der Stadt im Süden ab. Verbunden sind die beiden Stadtteile über die über 300 Meter lange Bandai-Brücke, die ...
14

Kumamoto

0,7 Mio. Einwohner
Auf Kyūshū, der südlichsten Insel Japans, liegt die Küstenstadt Kumamoto an der Ariake-See. Alte japanische Waffen und weitere historische Ausstellungsstücke gibt es im Stadtmuseum in der 1960 rekonstruierten Höhenburg zu sehen. Im Stadtgebiet finden Touristen in unzähligen schön angelegte Parks Ruhe und Abstand vom ...
15

Okayama

0,7 Mio. Einwohner
Die Hafenstadt Okayama am Seto-Binnenmeer blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Schon früh erlangte die Präfektur Okayama internationale Aufmerksamkeit mit der Errichtung der ersten öffentlichen Schule für die Allgemeinheit im Jahr 1670. Die Stadt Okayama wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört und musste vollständig neu ...
16

Nagasaki

0,4 Mio. Einwohner
17

Nikkō

77.000 Einwohner
Bewertung der Redaktion: