Steyr

Reiseführer | Infos & Tipps 2024
Steyr ist mit seinen knapp 38.000 Einwohnern nach Linz und Wels die drittgrößte Stadt des Bundeslandes Oberösterreichs. Im Ranking der größten Städte Österreichs befindet sich Steyr auf dem zwölften Rang. Die Stadt befindet sich im Alpenvorland an der Grenze zu Niederösterreich und gilt vor allem als wichtiger Standort für die Autozulieferindustrie.

Wohin als Erstes in Steyr?

Durch seinen frühen geschichtlichen Aufschwung bietet Steyr ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Stadtbild mit Gebäuden aus der Zeit der Gotik über die Renaissance bis zur Neuzeit. Vor allem der Stadtplatz zählt zu den besterhaltenen Altstadtensembles im deutschsprachigen Raum.

Das Rathaus gilt als eines der schönsten Rokoko-Bauten Europas und das gotische „Bummerlhaus“ am Stadtplatz Nummer 32 ist das Wahrzeichen von Steyr. Es wurde erstmals 1450 urkundlich erwähnt und dürfte aus dem 13. Jahrhundert stammen.

Welche Museen sind empfehlenswert?

Auf dem Grünmarkt 26 befindet sich das städtische Museum von Steyr, das sich thematisch primär dem Thema Eisenverarbeitung widmet. Im Erdgeschoß sind über 200 Krippenfiguren aus der Sammlung des Grafen Lamberg ausgestellt, die zwischen der Biedermeier- und Barockzeit entstanden sind. Das Museum hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

In einem ehemaligen Luftschutzbunker unter dem Schloss Lamberg befindet sich der sogenannte „Stollen der Erinnerung“. Dabei handelt es sich um eine Dauerausstellung des Mauthausen Komitee Steyr zu den Themen Zwangsarbeit und Konzentrationslager. Im Vordergrund steht dabei die Geschichte des Widerstandes in Steyr.

Was befindet sich in unmittelbarer Nähe?

Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Burgruine Losenstein. Dabei handelt es sich um eine der ältesten Burganlagen Oberösterreichs. Sie diente ehemals dem Adelsgeschlecht der Losensteiner als Festung. Die Burg ist frei zugänglich und regt durch die alten Gemäuer und die versteckten Plätze vor allem die Fantasie der Kinder an.

Wer möchte, kann auch eine nostalgische Bahnfahrt auf der ältesten Schmalspurbahn Österreichs von Grünburg nach Steyr unternehmen. Die Strecke hat eine Länge von 17 Kilometern und führt mit dem Dampfbummelzug durch die unberührte Au-Landschaft. Die Fahrzeit beträgt etwa eine Stunde und kostet für Erwachsene 12 Euro.

Musikfestival Steyr

Im Sommer findet seit 1995 alljährlich das Musikfestival in Steyr statt. Als Spielstätte für Eigenproduktionen dient dabei der Schlossgraben im Schloss Lamberg.

Gezeigt werden vor allem Musicals. So standen im Laufe der Jahre bereits Musical-Klassiker wie „Chicago“ und „West Side Story“ auf dem Programmplan. Doch auch Freunde der Operette kommen nicht zu kurz und konnten in Steyr bereits Stücke wie „Die Fledermaus“ oder „Wiener Blut“ bewundern.

Wo liegt Steyr?

Steyr ist eine Stadt in Österreich. Sie befindet sich ca. 147 km westlich von der Hauptstadt Wien entfernt. In Steyr leben ca. 38.000 Einwohner.

Städte in der Nähe von Steyr

32 km
68 km
95 km
105 km
132 km
147 km
157 km
163 km
172 km