Trinity College – Book of Kells

Dublin - Trinity College

Auf dem Campus des Trinity Colleges befindet sich die wohl bekannteste Bibliothek Irlands: die Old Library. Bis zu 500.000 Besucher warten jährlich geduldig auf Einlass, um eines der bedeutendsten Kunstwerke der Menschheit zu bestaunen: das Book of Kells – eine reich verzierte Handschrift der vier Evangelien aus dem 8. Jahrhundert.

Hamburger Michel

Hamburg - Michel

Die Hauptkirche St. Michaelis, bekannter als Hamburger Michel, ist eines der berühmtesten und traditionsreichsten Wahrzeichen der Hansestadt. Das Gotteshaus der evangelisch-lutherischen Landeskirche an der Englischen Planke gilt als eine der prachtvollsten Barockkirchen Norddeutschlands und wurde nach Zerstörungen durch Brand und Krieg mehrfach wieder aufgebaut. Sehenswert sind die als Deutschlands größte geltende Turmuhr, die barocke Innenausstattung sowie die Krypta mit Grabstätten bekannter Hamburger. Eine Turmbesteigung zu Fuß oder mit dem Aufzug ist möglich.

Frauenkirche

Der umgangssprachlich „Frauenkirche“ genannte Dom zu Unserer Lieben Frau ist ein bedeutsames Wahrzeichen der Stadt München. Das 1494 geweihte Gebäude zählt zu den größten Hallenkirchen der Welt. Sehenswert sind vor allem die Kapellen und der Altarbereich. Zwei Besonderheiten der Frauenkirche sind die Automatenuhr und der Teufelstritt.

Alter Peter (Peterskirche)

München - Peterskirche

Von den Münchnern liebevoll als „Alter Peter“ bezeichnet, befindet sich die Peterskirche direkt hinter dem Marienplatz. Sie gilt als älteste Pfarrkirche der bayerischen Landeshauptstadt und beherbergt die ältesten Münchener Glocken und Turmuhren mit acht Zifferblättern.

Onze-Lieve-Vrouw ter Potterie

Brügge - Onze-Lieve-Vrouw ter Potterie

Das heutige Museum ist in der alten Krankenstation untergebracht und zeigt die eklektische Sammlung, die von Nonnen im Laufe der Jahrhunderte zusammengetragen wurde. Die ältesten Stücke stammen aus dem 14. Jahrhundert.

Mahnmal St. Nikolai

Hamburg - Mahnmal St. Nikolai

Direkt in der Hamburger Altstadt befindet sich die durch Luftangriffe im 2. Weltkrieg zerstörte ehemalige Hauptkirche St. Nikolai. Als Hamburgs zentrale Gedenkstätte für die Opfer des NS-Regimes gilt das Mahnmal als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Hamburgs und zieht jährlich viele Touristen und Besucher der Stadt an. Von der Aussichtsplattform auf dem Turm erhalten Besucher einen Panoramablick über die ganze Stadt.

Karlskirche

Wien - Karlskirche

Die Wiener Karlskirche im 4. Wiener Bezirk ist eine der bedeutendsten Barockkirchen Nordeuropas und zeichnet sich durch ein sehr imposantes Erscheinungsbild aus. Durch ihre Lage am zentrumsnahen Karlsplatz ist die Kirche ein sehr beliebtes Ziel für Ausflügler, die sich eine Besichtigung dieses unter Denkmalschutz stehenden Meisterwerks der sakralen Baukunst nicht entgehen lassen möchten.

Petersdom

Rom - Petersdom

Der Petersdom und der Petersplatz gehört zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Rom.

Pantheon

Rom - Pantheon

Das Pantheon an der Piazza della Rotonda ist eines der besterhaltenen Bauwerke der Antike Roms und wird seit 609 n Chr. als Kirche genutzt.

St.-Walburga-Kirche

Brügge - Sint-Walburgakerk

Die ehemalige Jesuitenkirche ist ein barockes Meisterwerk in der Altstadt von Brügge. Die von außen eher schlichte Kirche besitzt im Inneren eine reiche Barockausstattung und beeindruckt durch viele architektonische Details und ein reich verziertes Kirchenmobiliar.

Die Sint Anna-Kirche

Brügge - Sint-Annakerk

Die von außen sehr schlichte gotische Saalkirche überrascht ihre Besucher im Inneren mit einer barocken Pracht. Hier befindet sich auch das größte Gemälde von Brügge.

Dom zu Riga

Riga - Dom

Die lettische Hauptstadt Riga erfreut sich mit den Fassaden und dem Turm des Doms über ein Wahrzeichen für die Ewigkeit. Dabei war die mächtige Kathedrale nicht immer ein Teil der Metropole, denn aus Platzmangel wurde der Dom einst außerhalb der Stadtmauern Rigas errichtet. Dem Erbauer und Förderer des Kirchenschiffs, dem Bischof Albert I., setzten die Menschen im Innenhof ein Denkmal. Immerhin ist dies die größte aller Kirchen des Baltikums, die die Wirrungen des Mittelalters überstand, und schon damals fanden um die fünftausend Gläubige Platz zwischen den bis zu zwei Meter dicken Mauern des Doms.

St. Petrikirche

Riga - Petrikirche

Die St. Petrikirche ist Wahrzeichen und eines der ältesten Bauwerke Rigas. Die Turmuhr besitzt nach alter Tradition nur einen Zeiger. Und für die Ohren der Stadt erklingen die Glocken des Glockenturms fünf Mal am Tag in der Melodie eines lettischen Volksliedes. Die Kirche ist das höchste Gebäude der Stadt und zugleich ein beliebter Aussichtspunkt, mit einem wunderbaren Blick über die Altstadt und den Fluss Daugava bis hin zur Rigaer Bucht.

Dom von Oslo

Oslo - Domkirche

Bei der Osloer Domkirche  handelt es sich um das größte Gotteshaus der norwegischen Hauptstadt. Der evangelisch-lutherische Dom steht mitten im Zentrum von Oslo, nicht weit entfernt von der Karl Johanns Gate, der Prachtstraße in Oslos Innenstadt. Bis 1950 wurde die Kirche Vår Frelsers kirke genannt („Erlöserkirche“). Zur 900-Jahr-Feier der Stadt wurde sie dann in Domkirke umbenannt.

St.Patrick’s Cathedral

Die St. Patrick’s Cathedral ist der Nationalstolz unter den kirchlichen Bauten Irlands. Diese gilt als die größte und imposanteste ihrer Art und blickt auf ein turbulentes Leben zurück.

Frankfurter Dom

Gegründet auf den Relikten einer einfachen merowingischen Kapelle, ist der Frankfurter Kaiserdom der herausragendste Sakralbau der hessischen Metropole. Einst Symbol nationaler Einheit, ist er heute ein Anschauungsobjekt mehrerer Jahrhunderte mitteleuropäischer Geschichte.

Die Paulskirche

Sie ist einer der geschichtsträchtigsten Orte Deutschlands: die Paulskirche in Frankfurt. Das Gebäude hat in der jüngeren Geschichte Deutschlands eine zentrale Rolle gespielt und dient heute als Nationaldenkmal für Deutschland und eine deutsche Identität. Entstehung der Paulskirche Ursprünglich stand auf dem Grund der heutigen Paulskirche das Barfüßerkloster. Dieses Kloster war wohl seit dem 13. Jahrhundert […]

Die Jesuitenkirche

Die Jesuitenkirche bestimmt das Heidelberger Altstadtquartier auf ihre Weise, denn das Bauwerk ist durch seine elegante Erscheinung eine einmalige Schönheit. Dennoch kann die größte katholische Kirche von Heidelberg auch eine wechselvolle Geschichte vorweisen. Nahezu eine Generation war sie nur halbfertig und wurde sogar als Lazarett verwendet und über einhundert Jahre dauerte es, bis der Turm […]

Sankt Ansgars Kirke

Das römisch-katholische Bistum der dänischen Hauptstadt Kopenhagen hat einen der umfangreichsten und geographisch größten Zuständigkeitsbereiche der Welt. Denn es umfasst nicht nur Dänemark sondern auch Grönland und die Färöer. Die Kathedrale Sankt Ansgar an der Bredgade 64 ist die Bischofskirche des skandinavischen Landes und trägt den Namen des Ansgar von Bremen, der als „Apostel des […]

Aleksander Nevskij Kirke

Die Alexander Newskij Kirke ist eine russisch-orthodoxe Kirche im Stadtzentrum von Kopenhagen. Sie wurde einst von Prinzessin Dagmar der russisch-orthodoxen Kirchengemeinde gestiftet. Prinzessin Dagmar war eine Tochter von König Christian IX. Sie bekam durch ihre Ehe mit Zar Alexander III. Einblicke in den russisch-orthodoxen Glauben und wollte der russisch-orthodoxen Gemeinde in ihrer Heimatstadt Kopenhagen den […]