x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Schweden
  4.  › 
  5. Stockholm

Schloss Ulriksdal

Das idyllisch am Strand des Edsviken gelegene Schloss Ulriksdal ist eines der neun offiziellen Königsschlösser Schwedens. Durch seine zentrale Lage und die weitläufige Schlossanlage ist Ulriksdal ein bei Stockholmern und Touristen gleichermaßen beliebtes Ziel für Spaziergänge, Cafe-Besuche und Tagesausflüge.

Ursprünglich hieß das 1639-1644 erbaute Schloss Jacobsdal, nach seinem ersten Besitzer Jacob De la Gardie. Erst durch Königin Hedvig Eleonora, die das Schloss 1669 kaufte und 1684 ihrem Enkel Ulrik schenkte, wurde es in Ulriksdal umbenannt.

Seit 1986 kann man das Schloss in den Sommermonaten besichtigen. Die gezeigten Räume wurden in ihrer ursprünglichen Möblierung wiederhergestellt, gezeigt wird u.a. der Speisesaal von König Karl XV. und die Einrichtung aus der Zeit von Gustaf VI Adolf och Königin Louise. In einem Seitenflügel des Schlosses befindet sich das schwedische Büro der Umweltorganisation WWF.

Auf dem weitläufigen Schlossareal stehen außerdem das Orangeriemuseum, eine Schlosskapelle, das Theater Confidencen (das älteste Theater Schwedens) sowie ein Cafe (Ulriksdals Slottscafé) und ein Restaurant (Ulriksdals Wärdshus).

Tickets und Preise

  • Erwachsene 120 SEK
  • Studenten 80 SEK
  • Kinder (7-17) 80 SEK
  • Kinder (0-6) freier Eintritt

Wegbeschreibung

  • U-Bahn + Bus: mit der roten Linie bis Haltestelle Bergshamra, dort in den Bus 503 umsteigen und bis zur Haltestelle Ulriksdal Värdshus fahren. Von der Bushaltestelle erreicht man das Schloss in 5 Minuten zu Fuß (ca. 300 m).
  • Mit dem Auto: der E4 in Richtung Norrttälje folgen und die Ausfahrt 169 nehmen. Der Beschilderung „Ulriksdal Slott“ folgen. Entlang der Straße zum Schloss gibt es kostenlose Parkplätze.

Weitere Infos

AdresseSlottsallén, 170 79 Solna, Schweden
Telefon+46 8 402 61 00
Webseitewww.kungligaslotten.se
GPS-Koordinaten59.3904, 18.0168