Öffentliche Verkehrsmittel in Rom

Unterwegs in Rom
  1. Startseite
  2.  › 
  3. Italien
  4.  › 
  5. Rom
Der öffentliche Nahverkehr in Rom besteht hauptsächlich aus einem ausgedehnten Busnetz, drei U-Bahnlinien und mehreren Straßenbahnlinien. Die Fahrkarten sind für alle Verkehrsmittel gültig und es gibt verschiedene Arten von Tickets und Pässen. Auf dieser Seite findest du ausführliche Informationen zu den verschiedenen Verkehrsmitteln in Rom sowie alles Wissenswerte zu Tickets, Preisen und Fahrplänen.

  1. Verkehrsmittel in Rom
  2. Tickets und Verkaufsstellen
  3. Preise und Tarife
  4. Flughafentransfer Rom

Verkehrsmittel in Rom

U-Bahn (Metropolitana)

Das U-Bahn-Netz von Rom besteht aus drei Linien, die viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Wohngebiete miteinander verbinden.

Busse

Das Busnetz in Rom ist sehr umfangreich und deckt das gesamte Stadtgebiet und darüber hinaus ab. Busse sind oft das beste Verkehrsmittel, um Ziele zu erreichen, die nicht von der U-Bahn angefahren werden. Obwohl die Busse in Rom für ihre Unpünktlichkeit bekannt sind, sind sie dennoch ein wesentlicher Bestandteil des öffentlichen Nahverkehrs in der Stadt.

Straßenbahnen

Das römische Straßenbahnnetz ist nicht so ausgedehnt wie das Bus- oder U-Bahnnetz, bietet aber in einigen Teilen der Stadt eine effiziente Alternative. Straßenbahnen sind besonders nützlich, um Gebiete außerhalb des Stadtzentrums zu erreichen und haben den Vorteil, dass sie weniger von Verkehrsstaus betroffen sind.

Regionale Züge

Neben dem städtischen Verkehrssystem gibt es in Rom auch regionale Zugverbindungen, die Ferrovie Regionali. Diese Züge verbinden Rom mit nahe gelegenen Städten und Regionen und sind eine gute Option für Tagesausflüge außerhalb der Stadt.

Tickets und Verkaufsstellen

 

Preise und Tarife

 

Flughafentransfer Rom

 

Bewertung der Redaktion: