Stockholm

Reiseführer Stockholm

Die schwedische Hauptstadt Stockholm gehört für uns zu den schönsten Städten der Welt. Auf 14 Inseln erstreckt sich das “Venedig des Nordens”, eingebettet zwischen der Ostsee und dem Mälaren, Schwedens drittgrößtem See.

Zu den bekanntesten Attraktionen der Stadt zählen neben der mittelalterlichen Altstadt Gamla Stan das weltberühmte Vasa-Museum und das Rathaus (Stadshuset), in dem jährlich die Nobelpreise verliehen werden.

Ein weiterer Höhepunkt sind die Stockholmer Schären, eine aus mehr als 20.000 Inseln und Felsen bestehende Insellandschaft vor der Küste der Stadt.

Stockholm - die beliebtesten Attraktionen & Sehenswürdigkeiten

Als historisches, politisches, kulturelles und wirtschaftliches Zentrum von Schweden besitzt Stockholm eine enorme Vielzahl an weltbekannten Sehenswürdigkeiten, Museen und historischen Bauwerken.

Stadshuset

Rathaus und Wahrzeichen von Stockholm
Das zwischen 1911 und 1923 im Stil der schwedischen Nationalromantik erbaute Stadshuset gehört zu den bekanntesten und einprägsamsten Bauwerken Schwedens. Neben seiner Funktion als Sitz der Stadtregierung findet das Stockholmer Rathaus jedes Jahr vor allem dadurch internationale Beachtung, dass hier das Festessen anlässlich der Verleihung der Nobelpreise stattfindet.

Vasa-Museum

Das meistbesuchte Museum Skandinaviens
Im Vasa-Museum (schwedisch: Vasamuseet), welches sich auf der Insel Djurgården befindet, ist die Vasa ausgestellt, das weltweit einzig erhaltene Schiff aus dem 17. Jahrhundert. Das Vasa-Museum gehört zu den herausragendsten Touristenattraktionen Stockholms und ist das meistbesuchte Museum Skandinaviens.

Das ABBA Museum

ABBA the Museum
Thank you for the music! Das im Mai 2013 eröffnete ABBA Museum (eigentlich: ABBA the Museum) ist eine der neueren Attraktionen Stockholms und zeigt die glitzernde Welt der Gewinner des Eurovision Song Contest 1974.

Skansen

Das älteste Freilichtmuseum der Welt
Das "lebende Museum" Skansen ist Freilichtmuseum, Tierpark und beliebtes Ausflugsziel auf der Insel Djurgården im Zentrum Stockholms. Aus allen Regionen Schwedens wurden hier ca. 150 Gebäude zusammengetragen, in denen traditionell schwedisches Brauchtum gezeigt und gelebt wird.

Stockholmer Schloss

Einer der wichtigsten Barockbauten Skandinaviens
Das Stockholmer Schloss befindet sich auf der Insel Stadsholmen im alten Zentrum von Stockolm, im Stadtteil Gamla Stan.  Es wurde nach Plänen des Architekten Nicodemus Tessin d. J. zwischen 1690 und 1750 errichtet und gehört zu den bemerkenswertesten Barockbauten Skandinaviens.

Gamla Stan

Die mittelalterliche Altstadt von Stockholm
Der Stadtteil Gamla Stan ist das historische Zentrum der Stadt Stockholm. Die wunderschöne, vom Wasser umgebene Altstadt ist mit ihren verwinkelten, mittelalterlichen Gassen, den pastellfarbenen Häusern, dem königlichen Schloss und den prachtvollen Kirchen und Palästen die mit Abstand wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt.

Stockholmer Schären

Mehr als 20.000 Inseln vor der Küste Stockholms
Fährt man von Stockholm nur eine kurze Strecke mit dem Boot in Richtung Ostsee, so befindet man sich plötzlich in einer ganz anderen Welt: den Stockholmer Schären. Der Schärengürtel, der Stockholm vom offenen Meer trennt besteht aus mehr als 24.000 Inseln. Es ist das „Sommerparadies“ der Stockholmer, die bereits Mitte des 19. Jahrhunderts anfingen, sich idyllische Sommerhäuschen auf den Inseln zuzulegen.

Schloss Gripsholm

Mit der idyllischen Lage direkt am Wasser und seinen unverwechselbaren ziegelroten Mauern und Türmen gehört Gripsholm zu den schönsten und bekanntesten Schlössern Skandinaviens. In Deutschland ist Schloss Gripsholm vielen zudem wegen der gleichnamigen Erzählung von Kurt Tucholsky aus dem Jahre 1931 bekannt.

Schloss Drottningholm

Der Wohnsitz des schwedischen Königs
Das auf einer Insel im Mälaren gelegene Schloss Drottningholm ist nicht nur Wohnsitz des schwedischen Königs sondern auch UNESCO Weltkulturerbe. Doch nicht nur das Schloss selbst ist eine Sehenswürdigkeit, sondern auch der weitläufige Park mit dem Kina Slott, einem Schlösschen bzw. Pavillon nach chinesischen Vorbildern.

Die Insel Djurgården

Museen, Attraktionen und ganz viel Natur
Djurgården ist eine Insel und ein Stadtteil im Zentrum von Stockholm. Hier befinden sich viele der wichtigsten Attraktionen der Stadt, darunter das Vasa-Museum, der Freizeitpark Gröna Lund, das Abba Museum und das Freilichtmuseum Skansen.

Nybroplan

Der Nybroplan ist ein zentraler Platz zwischen den beiden Stadtteilen Norrmalm und Östermalm. Er verbindet die wichtigen Hauptstraßen Birger Jarlsgatan, Strandvägen, Hamngatan und Nybrogatan.

Das Nobel Prize Museum

Das Museum rund um Alfred Nobel und die Nobelpreise
Das Nobel Prize Museum (bis 2019: Nobelmuseet) befindet sich am Stortorget im Zentrum von Gamla Stan, der Altstadt Stockholms. Neben dem Leben des Nobelpreisstifters Alfred Nobel (1833–1896) werden zahlreiche Informationen rund um den Nobelpreis gezeigt sowie zum Leben und Werk zahlreicher Nobelpreisträger von 1901 bis heute.

Gröna Lund

Schwedens ältester Freizeitpark
Den Freizeitpark Gröna Lund gibt es bereits seit dem Jahr 1883. Hauptattraktion damals war ein von Pferden angetriebenes Karussell, die Attraktionen heute sind etwas spektakulärer. So gibt es mehrere Achterbahnen, einen Freefall-Tower und vieles mehr.

Das Schwedische Nationalmuseum

Schwedens größtes Kunstmuseum
as staatliche Nationalmuseum in Stockholm ist Schwedens größtes Kunst- und Designmuseum. Es zeigt vorwiegend Malereien, Skulpturen, Grafiken, Miniaturen, Zeichnungen und Kunsthandwerk aus dem 16. Jahrhundert bis heute. Die Sammlung besteht aus rund 700.000 Objekten und beinhaltet auch bekannte Werke weltberühmter Künstler wie Rembrandt, Manet und Cranach.

Junibacken

Astrid Lindgren Museum für Groß und Klein
Das Museum "Junibacken" auf der Halbinsel Djurgarden lässt seine kleinen und großen Besucher in die Welt der Bücher von Astrid-Lindgren und anderer schwedischer Kinderbuchautoren eintauchen.

Der Globen und Skyview

Das größte kugelförmige Gebäude der Welt
Im südlichen Stadtteil Johanneshov steht eines der auffälligsten und außergewöhnlichsten Wahrzeichen Stockholms: der Globen. In der futuristischen Mehrzweckhalle finden u.a. Eishockeyspiele und Konzerte statt, vom Dach hat man einen tollen Blick über Stockholm.

Deutsche Kirche St. Gertrud

Tyska Kyrkan
Die Kirche St. Gertrud  ist mit ihrem 96 m hohem Turm das höchste Gebäude der Stockholmer Altstadt Gamla Stan. Sie wird meist als Deutsche Kirche bezeichnet (Tyska kyrkan), da sie seit 1571 die Kirche der deutschen Gemeinde in Stockholm ist, der ältesten deutschen Auslandsgemeinde.

Die Insel Skeppsholmen

Die Museumsinsel im Zentrum Stockholms
Skeppsholmen ist eine kleine Insel im Zentrum von Stockholm. Sie ist über eine Brücke, die Skeppsholmsbron, mit dem Festland (der Halbinsel Blasieholmen) und über eine weitere Brücke, die Kastellholmsbron, mit der Insel Kastellholmen verbunden. Auf Skeppsholmen befinden sich 4 Museen, weshalb die Insel auch als Stockholms "Museumsinsel" bezeichnet wird. Daneben liegt hier weithin sichtbar die wohl bekannteste Jugendherberge Schwedens vor Anker, das einstige Segelschulschiff "af Chapman".

Mårten Trotzigs gränd

Die schmalste Gasse Stockholms
Mårten Trotzigs gränd ist eine extrem schmale Gasse in der Stockholmer Altstadt Gamla Stan. Sie führt von der Prästgatan bis zur Västerlånggatan in der Nähe des Järntorget.

Moderna Museet

Museum für Moderne Kunst in Stockholm
Das Moderna Museet auf der Insel Skeppsholmen ist eines der führenden Museen Skandinaviens für moderne und zeitgenössische Kunst. Das 1958 eingeweihte  Museum besitzt eine beachtliche Sammlung moderner Malerei, Skulpturen und Fotografien mit Werken u.a. von Pablo Picasso, Georges Braques, Giacomo Balla, Salvador Dali, Alberto Giacometti, Henri Matisse und Marcel Duchamp.

Storkyrkan

Stockholms Domkirche St. Nicolai
Die Sankt-Nikolai-Kirche in der Stockholmer Altstadt Gamla Stan wird meist nur Storkyrkan (die große Kirche) genannt. Sie ist die älteste Kirche der Stadt und liegt direkt neben dem Stockholmer Schloss.  Seit 1942 ist sie auch Bischofssitz und damit Domkirche der Diözese Stockholm.

Fotografiska

Museum für für zeitgenössische Fotografie mit gutem Restaurant
Das 2010 gegründete Fotografiska gehört zu den führenden Museen für zeitgenössische Fotografie. Neben den Werken weltbekannter Fotografen werden in wechselnden Ausstellungen auch die Arbeiten neuer Talente  gezeigt.

Riddarholmskirche

Riddarholmskyrkan
Die Riddarholmskyrka ist die königliche Begräbniskirche auf der kleinen Insel Riddarholmen im Zentrum Stockholms. Ihr markanter Backsteinturm mit seinem gusseisernen Turmhelm ist eines der Wahrzeichen der Stadt und prägt die Silhouette der Stockholmer Altstadt wie kaum ein zweites Gebäude.

Fjällgatan

Aussichtspunkt mit tollem Blick über die Altstadt von Stockholm
Vielleicht die schönste Aussicht über Stockholm hat man von der Fjällgatan, einer kleinen Straße auf dem Stigberg im Stadtteil Södermalm (dort stand im Mittelalter übrigens der Galgen). Doch nicht nur die Aussicht ist spannend, sondern auch die Straße selbst. Die Arbeiter-Reihenhäuschen aus dem 18. Jahrhundert geben einen Eindruck vom ursprünglichen Stadtteil Södermalm.

Vikingaliv

Wikingermuseum in Stockholm
Das neue Wikingermuseum "Vikingaliv" in Stockholm wurde im April 2017  eingeweiht. Es befindet sich auf der Insel Djurgården, direkt neben dem Vasa-Museum.

Stockholm Infos

Land Schweden
Einwohner 15,00 (Großraum Stockholm)
Offizielle Webseitewww.visitstockholm.com
Wikipediade.wikipedia.org
Koordinaten59.32612, 17.91201