Fähre Chios - Thessaloniki

Tickets, Fahrplan und Route

Die Fähre von Chios nach Thessaloniki verbindet die griechische Insel Chios mit dem griechischen Festland.

Aktuell sind keine Überfahrten buchbar.

Routendaten

Fährverbindung: Chios - Thessaloniki
Starthafen: GR flag Chios
Zielhafen: GR flag Thessaloniki
Abfahrten:
Reedereien:

Thessaloniki

Thessaloniki ist die zweitgrößte Stadt Griechenlands und liegt im Nordwesten des Landes am Thermaischen Golf. Die Stadt ist bekannt für ihre multikulturelle Geschichte, die sich in ihrer Architektur und ihrem kulturellen Erbe widerspiegelt. Typisch für Thessaloniki sind byzantinische Kirchen, osmanische Gebäude und römische Ruinen, die über die ganze Stadt verteilt sind. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen der Weiße Turm, das Wahrzeichen der Stadt, die imposante byzantinische Kirche Agios Dimitrios und die Rotunde, ein antikes Bauwerk mit beeindruckenden Mosaiken. Die lange Strandpromenade lädt zum Flanieren ein, während der Aristotelesplatz als Herz der Stadt gilt und von zahlreichen Cafés und Geschäften umgeben ist.

Der Fährhafen Thessaloniki in Griechenland bietet Verbindungen zu 12 griechischen Inseln sowie zum Fährhafen Piräus auf dem griechischen Festland. Insgesamt 14 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Hellenic Seaways und SeaJets angeboten.

Chios

Die ostägäische Insel ist mit 845 km² in etwa vergleichbar groß wie Berlin. Dort leben gut 3,6 Mio., hier reichlich 50.000 Einwohner. Auf Chios findest Du einsame Strände, romantische Landschaften und kleine historische Ortschaften. Kenner der Insel sagen, dass Chios eines der letzten unentdeckten Juwele in der gesamten Ägäis ist. Sehenswert sind die Ausgrabungen von Emporio, das gemalte Dorf Pyrgi mit seiner in ganz Griechenland einzigartigen Architektur sowie das Geisterdorf Anavatos aus der byzantinischen Zeit. Chios-Stadt mit Altstadt und historischer Burg ist auch als Flug- und Fährhafen das Inselzentrum.

Der Fährhafen auf der Insel Chios bietet Verbindungen zu den weiteren griechischen Inseln Psara, Mykonos, Lesbos, Patmos, Samos, Syros, Ikaria, Fournoi, Limnos, Leros und Oinousses sowie zu den Häfen Thessaloniki, Piräus und Kavala auf dem griechischen Festland. Insgesamt 17 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Turyol und Hellenic Seaways angeboten.