x

Weißes Meer

Das Weiße Meer ist ein Nebengewässer des Arktischen Ozeans. Es bildet die Nordküste des europäischen Teils von Russland und umfasst eine Fläche von etwa 90.000 km². Seine durchschnittliche Tiefe beträgt 67 m; die maximale Tiefenausdehnung liegt bei über 350 m. Da das Weiße Meer nahezu vollständig von Festland umgeben ist und nur eine vergleichsweise schmale Verbindung zum offenen Meer hat, wird es auch als Randmeer bezeichnet. Die Hoheitsrechte an der Gewässernutzung liegen bei Russland. Die Häfen sind oft bis in den Mai hinein vereist. Vom Weißen Meer führen Kanäle zum Schwarzen Meer und zum Kaspischen Meer.

Länder am Weißen Meer

?>