1. Startseite

Meere und Ozeane

Mehr als 70 Prozent der Erdoberfläche sind von einer riesigen, zusammenhängenden Wasseroberfläche bedeckt: dem Ozean. Traditionell wird dieser in 5 Regionen unterteilt: den Pazifischen, Atlantischen, Indischen, Arktischen und Antarktischen Ozean. Diese Ozeane gliedern sich wiederum in sogenannte Nebenmeere, wie die Nordsee, das Mittelmeer oder die Karibik. Eine Übersicht der wichtigsten Meere und ihre schönsten Reiseziele findest Du auf dieser Seite.

Welche Meere und Ozeane gibt es?

Pazifischer Ozean

Pazifischer Ozean
Der Pazifische Ozean, oder kurz Pazifik, ist von den drei Weltmeeren das mit Abstand größte. Der Pazifik liegt topografisch zwischen Australien und Asien im Westen und von Amerika aus im Osten. Werden alle seine Nebenmeere hinzugerechnet, erreicht er beinahe die Größe aller anderen Meere auf dem Globus zusammen. ...

Atlantischer Ozean

Atlantischer Ozean
Der Atlantische Ozean, oder kurz auch Atlantik genannt, ist das zweitgrößte Meer der Erde. Er liegt zwischen Amerika und Europa/Afrika. Die nördlichen und südlichen Grenzen bilden die Polarkreise. Im Atlantik befinden sich zahlreiche Inseln wie zum Beispiel die Karibischen Inseln, die Azoren, die Kanaren und die ...

Indischer Ozean

Indischer Ozean
Der Indische Ozean ist der drittgrößte Ozean und befindet sich zwischen Afrika, Asien und Australien. Im Süden geht er in das Südpolarmeer über. Die größte und bekannteste Insel des Indischen Ozeans ist Madagaskar und liegt direkt vor Afrikas Küste. Die Inseln Indonesiens liegen im Nordosten ...

Südlicher Ozean

Südlicher Ozean
Vor dem Jahr 2000 gab es nur vier große Ozeane, die sich aus dem Atlantischen, Pazifischen, Indischen und Arktischen Ozean zusammensetzten. Nun hat das antarktische Meer einen weiteren Ozean gewonnen, der sich Südlicher Ozean nennt und auf den alten Karten noch nicht zu finden ist, jedoch seit 2000 offiziell anerkannt ...

Arktischer Ozean

Arktischer Ozean
Der Arktische Ozean ist das Meer, welches in der Arktis liegt. Zum Großteil von Eis bedeckt, wird der Arktische Ozean auch Nördliches Eismeer, Arktische See oder Nordpolarmeer genannt. Mit seinen knappen 1000 Metern Tiefe ist er der kleinste Ozean des Planeten, weshalb der Arktische Ozean von manchen dem Atlantik ...

Philippinensee

Philippinensee
Eines der tiefsten Meere der Welt ist die Philippinensee und erreicht im Philippinengraben von der Meeresoberfläche bis zum Grund mehr als 10.500 Meter. Hier fand die berüchtigte See-Luft-Schlacht zwischen Japan und Amerika während des Pazifikkriegs statt. Die Philippinische See bildet ein Nebenmeer des Pazifiks und ist heute vor ...

Arabisches Meer

Arabisches Meer
Das Arabische Meer ist Teil des Indischen Ozeans. Im Nordwesten ist es mit dem Golf von Oman verbunden, der seinerseits eine Verbindung zum Persischen Golf aufweist; im Südwesten besteht Zugang zum Golf von Aden, der ins Rote Meer mündet. Damit umfasst das Arabische Meer eine Fläche von ...

Südchinesisches Meer

Südchinesisches Meer
Das Südchinesische Meer als Teil des Chinesischen Meeres liegt in Asien und am Rand des des Pazifischen Ozeans. Zwischen dem Golf von Thailand und dem Golf von Tonkin gelegen, bildet es eine Verbindung zwischen dem Pazifik und dem Indischen Ozean. Seine Fläche beträgt 3.685.000 km², die tiefste Stelle ...

Karibisches Meer

Karibisches Meer
In die Karibik zieht es jährlich viele Urlauber. Das Karibische Meer bezaubert durch kristallklares und türkisfarbiges Wasser und meilenweite weiße Sandstrände mit Palmen und tropischer Vegetation. Es ist ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und bildet mit dem Amerikanischen Mittelmeer und dem Golf von Mexiko eine Einheit. ...

Mittelmeer

Mittelmeer
Das Mittelmeer ist ein etwa 2,5 Millionen Quadratkilometer großes Gewässer zwischen den Kontinenten Europa, Asien und Afrika. Durch eine kleine Meerenge, die Straße von Gibraltar, ist es im westlichen Teil mit dem Atlantischen Ozean verbunden. Das Gewässer beherbergt mehr als 4.300 Inseln, darunter beliebte Urlaubsziele wie Sardinien, Korsika, ...

Beringmeer

Beringmeer
Das auch unter der Bezeichnung Beringsee bekannte Beringmeer ist eines der Randmeere des Pazifiks, das sich zwischen Nordwestamerika und Nordostasien erstreckt. An seiner Ostküste befindet sich Sibirien, an der Westküste liegt Alaska. Im Süden erfolgt die Abgrenzung des Beringmeers durch die Inselgruppen der Aleuten sowie der Kommandeurinseln. ...

Ochotskisches Meer

Ochotskisches Meer
Einzigartige Naturparadiese finden sich rund um das Ochotskische Meer. Für Urlauber warten abenteuerliche Erlebnisse, darunter die Begegnung mit riesigen Walen oder mit Seelöwen und Ringelrobben, die an den Küsten leben. Eine Reise nach Russland fasziniert auch durch die etlichen kleineren Gebiete und Inseln, die dort noch unerschlossen ...

Hudson Bay

Hudson Bay
Die Hudson Bay ist ein Binnenmeer im Nordosten der Föderalen parlamentarischen Monarchie Kanada. Sie ist nach dem englischen Seefahrer Henry Hudson benannt, der das Gewässer bei Erkundungsreisen im Jahr 1610 entdeckte. Ihre Gesamtlänge beträgt fast 1.400 km, auf denen sich zahlreiche Inseln verteilen. An den Ufern der Hudson ...

Japanisches Meer

Japanisches Meer
Eine Reise ins Land der aufgehenden Sonne verspricht das Erleben der einzigartigen Kultur und Tradition Japans. Hier blühen die Kirschbäume, die den Neuanfang verkünden, und das Lächeln gehört zur typischen Umgangsform. Ein Urlaub ist auch nahe der Küste im Westen eine Empfehlung. Dort liegt ...

Labradorsee

Labradorsee
Die Labradorsee ist ein nördlicher Arm des Atlantiks, der sich auf einer Fläche von 841.000 Quadratkilometern zwischen der Halbinsel Labrador (Kanada) und Grönland erstreckt. Dieses Nebenmeer des Atlantischen Ozeans ist im Durchschnitt 1.898 Meter tief, wobei die tiefste Stelle bei 4.316 Metern liegt. Es ist mit Ausnahme der südö...

Andamanensee

Andamanensee
Rund um die Andamanensee sind in Thailand für Urlauber zahlreiche Inselparadiese zu entdecken. Nicht umsonst gehört das Meer zu den beliebten Schnorchel- und Tauchparadiesen. Das Wasser im Süden Thailands ist einzigartig in der Farbe und spült an weiße Sandstrände mit tropischer Vegetation und Palmenstraß...

Ostchinesisches Meer

Ostchinesisches Meer
Das Ostchinesische Meer liegt zwischen China im Westen, Taiwan im Süden, Südkorea im Norden und Japan im Osten. Seine Fläche beträgt etwa 1,25 Mio. km². Weite Gebiete dieses Meeres sind flaches Schelfmeer mit einer Durchschnittstiefe von etwa 275 m. Nach Südosten hin bildet der Okinawagraben die tiefste ...

Laptewsee

Laptewsee
In der Laptewsee entsteht das arktische Eis. Das Meer wurde nach dem russischen Polarforscher Chariton Prokofjewitsch Laptew und seinem Cousin Dimitri benannt, die ihre Expeditionen deutlich weiter ausdehnten und so auch einige der dort liegenden Inseln entdeckten. Die Laptewsee liegt zwischen Russland und Asien und ist ein Randmeer des Arktischen ...

Baffin Bay

Baffin Bay
Die Baffin Bay, auch Baffin-Bucht genannt, ist ein nördliches Randmeer des Atlantiks zwischen Grönland und Kanada. Ihre tiefste Stelle liegt auf der Baffininsel bei 2.905 Metern. Die Baffin-Bucht ist durch die Davisstraße mit dem Atlantik verbunden. Mit dem Eismeer gibt es im Norden durch den Smithsund, im Westen ...

Nordsee

Nordsee
Die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans. Sie liegt im nordwestlichen Teil Europas. Auf drei Seiten ist sie von Land begrenzt. Die Wassertemperatur erreicht bis zu 25 °C im Sommer und bis zu 10 °C im Winter. Die nördliche Nordsee um Norwegen ist geprägt von Fjorden, Schären und ...

Rotes Meer

Rotes Meer
Das Rote Meer gilt als wahres Tauchparadies und bildet seit langer Zeit einen wichtigen Transportweg für Schiffe. Geologisch gesehen ist es relativ jung und entstand erst vor knapp 25 Millionen Jahren, als sich die asiatische und afrikanische Kontinentalplatte spaltete und ein Riss entstand, der sich mit Meerwasser füllte. Am ...

Schwarzes Meer

Schwarzes Meer
Das im Durchschnitt 1200 m tiefe, inselarme Schwarze Meer hat eine Fläche von etwa 450.000 Quadratkilometern. Damit ist dieses durch Dardanellen und Bosporus mit der Ägäis verbundene Nebenmeer ungefähr so groß wie Schweden. Anrainerstaaten des zwischen dem östlichen Europa, Anatolien und dem Kaukasus gelegenen Schwarzen Meeres sind im Sü...

Gelbes Meer

Gelbes Meer
Das Gelbe Meer ist Teil des Chinesischen Meeres, liegt an den Küsten Chinas und Koreas und ist gleichzeitig auch ein Randmeer des Pazifischen Ozeans. Zu ihm gehören der Golf von Bohai und die im Norden liegende Koreabucht. Tatsächlich hat das Gelbe Meer, anders als das Schwarze Meer, ...

Ostsee

Ostsee
Die Ostsee (auch Baltisches Meer) ist ein Binnenmeer in Europa, das nur über den Kattegat eine Verbindung und damit einen Wasseraustausch mit der Nordsee besitzt. Zu den Anrainerstaaten gehören neben Deutschland: Dänemark, Polen, Estland, Lettland, Litauen, Russland, Finnland und Schweden. In Deutschland sind die Küsten Schleswig-Holsteins und ...

Celebessee

Celebessee
Die Celebessee liegt als Nebenmeer des Pazifischen Ozeans zwischen den Inseln Sulawesi (früher Celebes, Indonesien), Borneo (Malaysien) und Mindanao (Philippinen). Im Osten grenzt dieses Randmeer, das auch Sulawesisee heißt, an den Pazifik, im Nordosten an die Philippinensee, im Norden an die Sulusee und im Südwesten an die ...

Tyrrhenisches Meer

Tyrrhenisches Meer
Das nach den Etruskern benannte Tyrrhenische Meer (italienisch: Mar Tirreno) ist ein knapp 250.000 qkm großes Teilgebiet des nördlichen Mittelmeers. Es liegt zwischen dem mittleren und südlichen Festland-Italien im Osten, Sizilien im Süden und Korsika sowie Sardinien im Westen. Im Norden grenzt das Tyrrhenische Meer ungefähr ...

Persischer Golf

Persischer Golf
Der Persische Golf ist eine Meeresbucht, die sich zwischen dem heutigen Iran und der Arabischen Halbinsel erstreckt. Ihr Name rührt von der veralteten Bezeichnung Persien, mit der die angrenzende Landmasse benannt wurde. Über die Straße von Hormuz besteht eine Verbindung zum Golf von Oman, der seinerseits zum Arabischen ...

Ägäis

Ägäis
Das Ägäische Meer ist ein Teil des Mittelmeers und zeichnet sich durch türkisfarbiges Wasser aus, das verbunden mit weißen Sandstränden und Felsmassiven eine einzigartige Idylle schafft. Es liegt zwischen Griechenland im Norden und Westen und der Türkei im Osten. Beide Urlaubsländer sind bekannt fü...

Beaufortsee

Beaufortsee
Vor der Küste Alaskas und den kanadischen Territorien Yukon und North-West liegt die Beaufortsee. Der genaue Grenzverlauf ist bis heute zwischen Kanada und den USA umstritten. Ihren Namen erhielt sie vom Hydrographen Sir Francis Beaufort. Als Teil des Nordpolarmeers ist die etwa 476.000 km² große und bis zu 4.683 m ...

Barentssee

Barentssee
Die Barentssee ist ein Meer am Rand des Nordpolarmeers. Sie liegt im Norden Norwegens und wird im Süden von Russland begrenzt. Im nördlichen Teil liegen die Inseln Spitzbergen und Franz-Josef-Land, im Osten erstreckt sich die Insel Nowaja Semlja. Im Westen grenzt die Barentssee an das Europäische Nordmeer. ...

Adriatisches Meer

Adriatisches Meer
Das Adriatische Meer, auch die Adria genannt, ist die lange nördliche Seitenbucht des Mittelmeers östlich von Italien. Sie liegt zwischen der Apennin-Halbinsel im Westen und der Balkanhalbinsel im Osten und erstreckt sich nach Süden bis zur Straße von Otranto. Anliegerstaaten sind Italien, Slowenien und Kroatien, Bosnien und ...

Weißes Meer

Weißes Meer
Das Weiße Meer ist ein Nebengewässer des Arktischen Ozeans. Es bildet die Nordküste des europäischen Teils von Russland und umfasst eine Fläche von etwa 90.000 km². Seine durchschnittliche Tiefe beträgt 67 m; die maximale Tiefenausdehnung liegt bei über 350 m. Da das Weiße Meer nahezu vollstä...

Golf von Bohai

Golf von Bohai
Der Golf von Bohai wird gelegentlich auch Bohai-Golf, Bohai-Meer oder die Bohai-See bzw. kurz Bo Hai genannt; in früheren Zeiten trug er die Bezeichnungen Golf von Tschili oder Golf von Petschili. Das Gewässer ist ein Randmeer des Gelben Meeres, das im Nordosten der Volksrepublik China liegt. Seine Flä...

Asowsches Meer

Asowsches Meer
Das Asowsche Meer ist ein 37.600 Quadratkilometer großes Binnenmeer mit einer Anbindung zum Schwarzen Meer. Dessen Nebenmeer grenzt westlich und nördlich an die Ukraine, südöstlich an Russland sowie an die Halbinseln Krim und Taman an, welche eine mindestens vier Kilometer breite und 40 Kilometer lange Meerenge bilden: die ...

Marmarameer

Marmarameer
Zwischen Europa und Asien liegt das Marmarameer, das zum Mittelmeer gehört und sich über die Dardanellen und dem Bosporus mit dem Schwarzen Meer und der Ägäis verbindet. Bei einem Urlaub in der Türkei können Touristen sich über den geringen Salzgehalt freuen, besonders an der Nordküste ...

Ärmelkanal

Ärmelkanal
Der Ärmelkanal ist eine Meerenge im Atlantischen Ozean, die vor etwa 10.000 Jahren entstanden ist. Sie misst 563 Kilometer in der Länge und 248 Kilometer an der breitesten Stelle. Ihre schmalste Ausdehnung ist die "Straße von Dover", die sich zwischen der gleichnamigen Hafenstadt in England und dem französischen Küstenort ...

Ionisches Meer

Ionisches Meer
Das Ionische Meer liegt zwischen den Ländern Italien, Griechenland und Albanien und bildet einen Teil des Mittelmeeres. Im Norden wird dieses Teilmeer durch die Straße von Otranto von der Adria getrennt. Im Süden geht es direkt in das Libysche Meer über. An den Küsten des Ionischen ...

Irische See

Irische See
Als Randmeer des Atlantiks liegt die Irische See zwischen Irland und Großbritannien und grenzt zum Teil auch an Wales und den dortigen St. George’s Kanal und an Schottland. Im Südwesten geht die Irische See in die Keltische See über und schimmert in ihrem mystischen Zauber. Mit einer ...

Ligurisches Meer

Ligurisches Meer
Das Ligurische Meer ist ein Nebenmeer des Mittelmeeres und grenzt an die Länder Frankreich, Italien und Monaco an. Im Norden wird das Meer von Monaco und der Küste der Riviera begrenzt, im Osten hingegen von der Toskana. An seiner tiefsten Stelle ist das Ligurische Meer etwa 2.615 Meter tief ...