Fähre Limnos - Leros

Tickets, Fahrplan und Route

Die Fähre von Limnos nach Leros verbindet die beiden griechischen Inseln Limnos und Leros miteinander. Die Route durch die Ägäis wird bis zu 2 mal in der Woche von der Reederei Hellenic Seaways angeboten. Die Fahrzeit beträgt ca. 17 Stunden und 55 Minuten.

Ticket buchen

2 Überfahrten wöchentlich
17 h 55 min

Routenkarte

Der Fährhafen von Leros liegt 343 km südöstlich von Limnos entfernt. Dies entspricht einer Distanz von 185 Seemeilen.

Routenkarte für die Strecke Limnos - Leros.

Routendaten

Fährverbindung: Limnos - Leros
Starthafen: GR flag Limnos
Zielhafen: GR flag Leros
Abfahrten: 2 mal wöchentlich
Reedereien: Hellenic Seaways

Leros

Urlaub ohne den manchmal als lästig empfundenen Touristenboom kannst Du auf Leros machen und genießen. Auf der 75 km² großen Insel in der südlichen Ägäis leben weniger als 10.000 Einwohner. Das kleine, man könnte sagen idyllische Dorf Panteli gilt als schönster Ort auf der Insel. Baden am Panteli Beach ist in der kleinen Bucht zu jeder Jahreszeit möglich. Die Agios Isidoros Kapelle ist der Geheimtipp auf einer Inselwanderung, ebenso wie die Krabbenkirche von Xirokambos im Inselsüden. Zu Deinem Urlaub auf Leros gehört auf jeden Fall ein Tagesausflug mit dem Piratenschiff auf das kleine Eiland Arki. Das Ausflugsboot legt morgens in Agia Marina ab und steuert jeden Wochentag unterschiedliche Ziele an.

Der Fährhafen auf der Insel Leros bietet Verbindungen zu den weiteren griechischen Inseln Patmos, Lipsi, Karpathos, Samos, Lesbos, Syros, Kos, Kasos, Agathonisi, Ikaria, Rhodos, Chios, Kalymnos, Fournoi, Limnos, Arki, Astypalea und Symi sowie zu den Häfen Kavala und Piräus auf dem griechischen Festland. Insgesamt 22 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Dodekanisos Seaways, Hellenic Seaways, Blue Star Ferries und Sky Marine angeboten.

Limnos

Mit 480 km² gehört Limnos zu den zehn größten Inseln Griechenlands. Die eher wüstenartige Landschaft im Nordwesten lässt mit ihren Ruinen aus der Antike vage erahnen, welche Bedeutung Limnos einst in der vorchristlichen Zeit gehabt haben muss. Heute bietet Dir die Insel geradezu einzigartige Naturschätze, die es zu entdecken gilt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören die Burg von Myrina als der Inselhauptstadt und die steinzeitliche Siedlung Poliochni. Sie wird auf einige Jahrtausende vor Christi Geburt zurückdatiert und gilt als die europaweit älteste Stadt. Antike Schätze, Salzseen und Surfparadiese im Inselosten, die Vulkanfelsen von Falakro sowie weite Strände machen Limnos zu einem Urlaubshighlight in der Ägäis.

Der Fährhafen auf der Insel Limnos bietet Verbindungen zu den weiteren griechischen Inseln Mykonos, Lesbos, Patmos, Samos, Syros, Ikaria, Samothraki, Agios Efstratios, Chios, Fournoi, Leros und Oinousses sowie zu den Häfen Alexandroupoli, Lavrio, Piräus, Thessaloniki und Kavala auf dem griechischen Festland. Insgesamt 20 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Aegean Sea Lines, Hellenic Seaways, SeaJets und Zante Ferries angeboten.