1. Fähre buchen
  2.  › 
  3. Kroatien
  4.  › 
  5. Hvar

Fähre Split - Hvar

Tickets, Fahrplan und Route

Die Fähre von Split nach Hvar verbindet das kroatische Festland mit der kroatischen Insel Hvar. Die Route durch die Adria wird bis zu 11 mal täglich von den Reedereien TP Line und Krilo Kapetan Luka angeboten. Die Fahrzeit beträgt je nach Reederei zwischen 55 Minuten und 1:50 Stunden.

Ticket buchen

5 Überfahrten täglich
55 min
6 Überfahrten täglich
55 min

Routenkarte

Der Fährhafen von Hvar liegt 74 km südöstlich von Split entfernt. Dies entspricht einer Distanz von 40 Seemeilen.

Routenkarte für die Strecke Split - Hvar.

Routendaten

Fährverbindung: Split - Hvar
Starthafen: HR flag Split
Zielhafen: HR flag Hvar
Abfahrten: 11 mal täglich
Reedereien: TP Line
Krilo Kapetan Luka

Hvar

Hvar ist eine der beliebtesten Urlaubsinseln Kroatiens. Kein Wunder, zählt die Insel doch zu den größten und schönsten Inseln des Landes. Im Gegensatz zu vielen anderen kroatischen Inseln blickt Hvar auf eine lange Geschichte des Tourismus zurück. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts eröffnete hier das erste Hotel. Seitdem hat die Insel nichts von ihrer Attraktivität verloren. Im Sommer tummeln sich Abertausende von Badegästen auf Hvar und im Winter besuchen viele Kururlauber die Insel wegen ihres sehr angenehmen Klimas. Schließlich zählt Hvar mit über 2.700 Sonnenstunden pro Jahr zu den sonnenreichsten Inseln Europas. Die vielen Jachten im Hafen von Hvar zeugen davon, dass die Insel auch beim Jet-Set immer noch angesagt ist.

Der Fährhafen auf der Insel Hvar bietet Verbindungen zu den kroatischen Inseln Korcula, Brac, Vis und Mljet sowie zu den Häfen Dubrovnik, Makarska, Split und Milna auf dem kroatischen Festland. Insgesamt 8 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Krilo Kapetan Luka und TP Line angeboten.

Split

Split liegt an der dalmatinischen Küste. Die Stadt ist perfekt geeignet für Urlauber, die einen Strand- und Stadturlaub miteinander verbinden möchten. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ist der Diokletikanpalast im Herzen der Hafenstadt. Diese kaiserliche Ruine ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Außerdem verfügt Split über eine Vielzahl an Klöstern und Kirchen. Die Innenstadt ist geprägt von der römischen Kultur. Insbesondere die Uferpromenade Riva ist ideal für Spaziergänge oder kulinarische Erlebnisse geeignet. Split ist zudem der perfekte Ausgangspunkt für einen Segelbootsausflug. Es gibt einige umliegende Inseln zu entdecken.

Der Fährhafen Split in Kroatien bietet Verbindungen zu den kroatischen Inseln Korcula, Vis, Hvar, Brac und Mljet sowie zu den Häfen Milna, Makarska und Dubrovnik auf dem kroatischen Festland. Insgesamt 10 Routen werden hier mehrmals täglich von den Reedereien Krilo Kapetan Luka, Jadrolinija, TP Line und SNAV angeboten.