Städte in Sri Lanka

Die schönsten Städte in Sri Lanka
  1. Startseite
Die bekanntesten Städte Sri Lankas sind Colombo, Kandy und Galle. Colombo, die wirtschaftliche Hauptstadt und größte Stadt des Landes, ist bekannt für ihre moderne Skyline und koloniale Architektur. Kandy im zentralen Hochland ist berühmt für seinen Zahntempel und seine kulturellen Veranstaltungen, während Galle im Süden des Landes eine gut erhaltene koloniale Festungsstadt mit niederländischem Erbe ist.
Städte in Sri Lanka
01

Colombo

0,8 Mio. Einwohner
Colombo ist die Hauptstadt von Sri Lanka und befindet sich an der Westküste der Insel. Es war einst ein kleines Fischerdorf, aber dank seiner günstigen Lage und eines geschützten Naturhafens entwickelte es sich zu einem begehrten Handelshafen. Im 16. Jahrhundert wurde es von den Portugiesen besetzt und diente ...
02

Kandy

0,2 Mio. Einwohner
Kandy ist eine Stadt in Sri Lanka und war die letzte Hauptstadt des singhalesischen Königreichs, bevor das ganze Land 1815 unter britische Herrschaft kam. Die Stadt ist vor allem für ihren Zahntempel (Dalada Maligawa) bekannt, in dem ein Eckzahn Buddhas aufbewahrt werden soll. Kandy wurde 1988 von der UNESCO zum ...
03

Negombo

0,1 Mio. Einwohner
Negombo ist eine Stadt an der Westküste Sri Lankas und liegt an der Mündung der Negombo Lagune. Sie ist eines der wichtigsten Handelszentren des Landes und das Verwaltungszentrum des Negombo Distrikts. Die Stadt ist bekannt für ihre langen Sandstrände und ihre jahrhundertealte Fischereiindustrie. Zu den wichtigsten ...
04

Galle

93.100 Einwohner
Galle, die Hafenstadt im Süden Sri Lankas, ist ein echter Geheimtipp für alle, die Geschichte, Natur und Kultur erleben möchten. Die Festung, einst erbaut von den Portugiesen und später von den Holländern erweitert, ist die größte erhaltene Festung Asiens. Die historische Altstadt begeistert mit ...
Bewertung der Redaktion: