Langesund

Reiseführer | Infos & Tipps 2024
Langesund ist ein gemütlicher Küstenort in der Provinz Telemark im Süden Norwegens, der heute vor allem durch die Fährverbindung nach Hirtshals in Dänemark bekannt ist.

Die Stadt Langesund

Die E18 führt an vielen, etwas abseits der Hauptstraße gelegenen Küstenstädtchen vorbei. Viele von ihnen waren früher bedeutend für die Seefahrt und sind heute Urlaubsidylle für Sommertouristen. So führt von Stathelle eine enge Straße über 6 Kilometer in eine schön gelegene kleine Fischersiedlung mit langer Seefahrervergangenheit. Weiße Häuser schmiegen sich an den Berg – es ist still. Man genießt eine fantastische Aussicht auf das Meer und auf eine unbewohnte Insel.

Bekannt ist Langesund auch durch seine Festivals und Kulturveranstaltungen im Sommer. So sind hier schon Bob Dylan, a-ha und Elton John aufgetreten.

Das Fischerdorf lebte lange vom Schiffbau und vom Holzexport. Die Wirtschaft ist heute jedoch mehr von der Industrie und vom Tourismus abhängig. Um die Mitte des 18. Jahrhunderts wurde die Kirche im Barockstil errichtet. Bei einem Spaziergang über die alte Bunkeranlage gibt es einiges zu entdecken.

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche
  •  Bunkeranlage
  • Alte Zugbrücke
  • Hotel Quality Skærgården mit einem reichhaltigen Mittagsbuffet

Fähren nach Langesund

Der Hafen in Langesund bietet das ganze Jahr über Fährverbindungen nach Hirtshals in Dänemark.

[land_routen ziel="langesund" mode="zielhafen"]

Wo liegt Langesund?

Langesund ist eine Stadt in Norwegen. Sie befindet sich ca. 116 km südwestlich von der Hauptstadt Oslo entfernt. In Langesund leben ca. 5.500 Einwohner.

Städte in der Nähe von Langesund

18 km
116 km
157 km
197 km
217 km
230 km
259 km
292 km
295 km
312 km