Göteborg

Reiseführer Göteborg

Die alte Hafen- und Handelsstadt Göteborg an der schwedischen Westküste war immer das Tor des Landes zur Welt. Hier wurde Geld verdient, von hier unternahmen Forscher und Unternehmer ihre Reisen und brachten Reichtümer und Nachrichten mit sich zurück.

Heute ist Schwedens zweitgrößte Stadt eine weltoffene und lebendige Stadt mit einem reichen kulturellen und studentischen Leben. Mit dem größten Freizeitpark Skandinaviens, einem lebhaften Kultur- und Freizeitangebot und einer wunderschönen Küstenlandschaft gehört Göteborg  zu den beliebtesten Reisezielen in Schweden.

Museen, Theater und Galerien prägen das Stadtzentrum; historische Viertel werden von Göteborgern wie den Studierenden und den Touristen gleichermaßen geschätzt, um dort zu essen und zu trinken, einzukaufen und – bei schönem Wetter vorzugsweise draußen – das Leben zu genießen.

Der Hafen

Der Göteborger Hafen ist der größte Schwedens. Im Gegensatz zum Stockholmer Hafen bleibt er auch im Winter eisfrei. Hier legen auch die Fähren der Stena Line ab, die täglich eine direkte Verbindung nach Kiel anbieten.

Einwohner

Mit knapp 600.000 Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt Schwedens. Im Großraum Göteborg leben sogar über eine Million Menschen. Schon immer war Göteborg multikulturell; heute haben ca. 20% der Einwohner Göteborgs einen Migrationshintergrund.

Gründung

Göteborg wurde 1619 durch den schwedischen König Gustav II. Adolf  gegründet. Durch Einwanderer aus den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien wuchs die Stadt schnell an und entwickelte sich zur bedeutenden Hafen-, Industrie- und Handelsstadt.

Beliebte Beiträge über Göteborg

Göteborg - Viking und Skanskaskrapan

Götheborgs Utkiken

Das markante Hochhaus läppstiftet (“der Lippenstift”) ist zu einem modernen Wahrzeichen der Stadt Göteborg geworden. Im obersten Stock des 1989 fertiggestellten Gebäudes befindet sich eine Aussichtsplattform mit einem einzigartigen Panoramablick über die Stadt und den Hafen. Absolut empfehlenswert!

Weiterlesen »

Das Stadviertel Haga

Haga, die eigentliche Altstadt von Göteborg, ist einer der Anziehungspunkte der Stadt für Einheimische wie für Besucher. Der Stadtteil südlich des Göta älv ist weniger hektisch als die betriebsame Innenstadt und wirkt durch die weitgehend erhaltenen (und autofreien) Straßenzüge mit ihrer Bebauung aus dem 17. und 18. Jahrhundert pittoresk, ohne aufgesetzt touristisch zu erscheinen.

Weiterlesen »

Die Schären von Göteborg

Wer ein wenig mehr Zeit in Göteborg verbringen kann, sollte sich auf keinen Fall die Schären in der Mündung des Göta Älv entgehen lassen. Dort kann man inmitten wunderschöner Natur wandern, baden, picknicken und vieles mehr.

Weiterlesen »

Feskekörkan, die „Fischkirche“

Göteborgs “Fischkirche” ist eines der markantesten Gebäude Göteborgs und eines der Wahrzeichen der Stadt. In dem sakral wirkenden Bau aus dem Jahr 1874 befindet sich der größte Fischmarkt der schwedischen Westküste.

Weiterlesen »

Der Museumshafen Maritiman

Die einzigartige Sammlung des “schwimmenden Museums” Maritiman besteht aus ca. 20 zivilen und militärischen Schiffen und Booten, die nicht nur besichtigt, sondern auch von innen erkundet werden dürfen.

Weiterlesen »

Das Universeum

Das Universeum ist ein modernes und bahnbrechendes Museum, das insbesondere Kinder und Jugendliche faszinieren und ihr Interesse an den Wissenschaften wecken soll.

Weiterlesen »

Der Göteborger Dom

An der Stelle, an der der heutige Dom steht, stand einst die Bischofskirche zu Göteborg und nach dieser eine weitere Kathedrale. Beide wurden jedoch durch

Weiterlesen »

Paddan Bootstour

Es gibt viele Möglichkeiten, die Stadt per Bus oder per Bootsrundfahrt zu erkunden. Eine bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebte Methode ist eine „Paddan-Tour“. Die

Weiterlesen »

Die Vasa Kirche

Der benachbarte Vasa Park mit der mächtigen Zentrale der Göteborger Universität gab dieser Kirche ihren Namen. Sie befindet sich an der südlichen Peripherie der Stadt,

Weiterlesen »

Der Freizeitpark Liseberg

Liseberg ist nicht nur das bekannteste Wahrzeichen Göteborgs, sondern auch der größte Vergnügungspark in Schweden und ganz Skandinaviens. Mit einer Größe von 20.000 Quadratmeter ist Liseberg deutlich größer als Gröna Lund in Stockholm und Tivoli in Kopenhagen.

Weiterlesen »

Die Haga-Kirche

Die Hagakyrkan erhebt sich in Göteborg über den Dächern eines einstigen Arbeiterviertels. Am ersten Advent des Jahres 1859 wurde das Gotteshaus seiner Bestimmung übergeben, und

Weiterlesen »

Göteborg für Kinder

Wie praktisch überall in Schweden, so gibt es auch in Göteborg ein reichhaltiges touristisches Angebot speziell für Familien und Kinder. Innenspielplätze Lek & buslandet

Weiterlesen »

Stadtmuseum Göteborg

Das Göteborger Stadtmuseum befindet sich direkt neben der Deutschen Kirche im ehemaligen Gebäude der Ostindischen Kompanie, einem Prachtbau aus dem Jahr 1750. Neben der Geschichte

Weiterlesen »

Die Deutsche Kirche

Die Deutsche Kirche am malerischen Hafenkanal ist die älteste in Göteborg. Eigentlich wird sie als „Christinenkirche“ geführt – in Erinnerung an die historische Königin Kristina.

Weiterlesen »

Avenyn und Götaplatsen

Die Avenyn heißt eigentlich Kungsportsavenyen und ist der Prachtboulevard von Göteborg. Mit ihren zahlreichen Geschäften, Restaurants und Cafes ist sie der eigentliche Mittelpunkt der Stadt. Sie endet am Götaplats, wo sich mit dem Theater, dem Kunstmuseum, der Kunsthalle und dem Konzerthaus das kulturelle Zentruk der Stadt befindet. Der Poseidonbrunnen in der Mitte des Platzes ist eines der Wahrzeichen Göteborgs.

Weiterlesen »

Die Kronhusbodarna

Das 1654 fertiggestellte Kronhuset ist eines der ältesten Häuser von Göteborg. Ursprünglich wurde es als Zeughaus genutzt, heute dient es u.a. als Konzertsaal. Der gepflasterte Innenhof wird von kleinen Häusern aus dem 17. Jahrhundert umrahmt (Kronhusbudarna), mit kleinen Läden, Handwerksstätten und einem Café.

Weiterlesen »

Die Festung Skansen Kronan

Auf dem Göteborger Risåsberg im Szene-Stadtteil Haga steht eines der Wahrzeichen der westschwedischen Metropole: Skansen Kronan, der Wehrturm einer Festungsanlage aus dem Ende des 17. Jahrhunderts.

Weiterlesen »

Der Park Trädgårdsföreningen

Die Parkvereinigung ist einer der schönsten Parks der Stadt. Der Park liegt mitten im Stadtzentrum und direkt am Hauptbahnhof. Es handelt sich um eine Parkanlage aus dem 19. Jahrhundert, die beliebter Anlaufpunkt für alle Einheimischen und Touristen ist.

Weiterlesen »

Göteborg Infos