x
  1. Startseite
  2.  › 
  3. England
  4.  › 
  5. London

Madame Tussaud’s

Die Wachsfiguren im Madame Tussauds in London gehören zum wohl berühmtesten Wachsfigurenkabinett der Welt. In einer interaktiven Ausstellung werden berühmte Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Showbusiness gezeigt. Die Stars und Sternchen gibt es hier quasi zum Anfassen. Doch das ist noch nicht alles: Daneben gibt es auch sogenannte Experiences. Hierbei können Besucher ihre eigenen Abenteuer erleben – von der spannenden Welt von Sherlock Holmes bis zu dem Wachsen der eigenen Hände.

Michael Jackson, Madonna, Nelson Mandela und viele mehr
In Madame Tussauds gibt es natürlich jede Menge berühmter Persönlichkeiten zu bestaunen. Und da dürfen hier in London die Royals natürlich nicht fehlen. Ob nun Queen Elizabeth II, Charles und Harry oder William und Kate – alle sind hier lebensgroß ausgestellt. Nur der royale Nachwuchs fehlt. Denn nur ausgewachsene Menschen gibt es als Wachsfigur zu sehen. Diese werden immer mal wieder ausgetauscht. So wird es nie langweilig. Auch Meghan Markle hat gute Chancen bald Mitglied im Wachsfigurenkabinett zu sein. Sie befindet sich dann in so berühmter Gesellschaft mit Michael Jackson, Madonna und Nelson Mandela. Und auch Donald Trump darf hier nicht fehlen. Das Wachsfigurenkabinett ist in mehrere Bereich aufgeteilt, so dass berühmte Menschen aus den verschiedensten Bereichen „getroffen“ werden können. In der sogenannten Culture Area sind die größten Wissenschaftler der Welt wie Steven Hawking und Albert Einstein zu sehen. Für Star Wars Fans ist der Besuch bei Madame Tussauds Pflichtprogramm: An Bord des Millennium Falcon sind alle Helden der Star Wars Episoden zu bewundern. Mittlerweile haben es auch schon einige YouTube-Stars in das berühmte Wachsfigurenkabinett geschafft. Übrigens, auch die Anfertigung der verschiedenen Wachsfiguren kann bei Madam Tussauds miterlebt werden.
Begonnen hat alles in London
Das Original in London hat mittlerweile viele Ableger bekommen. So befinden sich auch Madame Tussauds Ausstellungen in Berlin, Amsterdam und New York sowie in Hong Kong. Begonnen jedoch hat alles in London. Bereits im Alter von 17 Jahren hat Marie Tussaud von ihrem Onkel das Herstellen von Wachsfiguren gelernt. Nach dem Tod des Onkels erbte sie die Figuren. Diese stellte Marie Tussaud in einer Wanderausstellung aus. Gemeinsam mit ihren Söhnen gründete sie 1835 das erste Museum in der Baker Street. Zwischenzeitlich brannte das Museum aus. Jedoch 1928 konnte Madame Tussauds mit einem Kino wiedereröffnen. Doch nicht lange und der nächste Schicksalsschlag traf das Museum: Im 2. Weltkrieg wurden einige der historischen Stücke beschädigt. Doch auch davon ließ sich die Königin über die Wachsfiguren nicht entmutigen. Stetig entwickelte sie die Ausstellung weiter. Das führte schließlich zu den zahlreichen Ausstellungen – in der ganzen Welt. Mittlerweile sehen die Wachsfiguren den echten Menschen täuschend ähnlich.
Mehr als nur ein Wachsfigurenkabinett
Doch Madam Tussauds ist weit mehr als nur ein Wachsfigurenkabinett. So können Besucher in einem traditionellen Black Cab einen Spirit of London Ride durch die Geschichte Londons erleben. Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch der Marvel Film im 4D-Kino. Wie auch die Sherlock Holmes Experience. Hierbei handelt es sich um ein interaktives Schauspiel. Die Besucher begeben sich selbst auf die Suche nach dem verschollenen Sherlock Holmes. Schauspieler führen die Besucher durch die verschiedenen Stationen der Story. Eine sehr interessante Erfahrung ist auch das Wachsen der eigenen Hände: Besucher können die eigenen Hände selbst zum Wachsmodell machen und mit nach Hause nehmen.
Tickets sind sehr gefragt
Eigentlich ist immer eine lange Warteschlange vor dem Eingang des berühmten Museums. So sind Wartezeiten von zwei Stunden und länger keine Seltenheit. Wer das vermeiden möchte, dem ist der Online-Kauf eines Vorzugstickets zu empfehlen. Damit kann problemlos an der Warteschlange vorbei ins Museum gegangen werden. Der Besuch bei Madam Tussauds ist eine tolle Abwechslung während eines London-Besuches.

Weitere Infos

AdresseMarylebone Rd, London NW1 5LR, Vereinigtes Königreich
Telefon+44 871 894 3000
Webseitewww.madametussauds.com
GPS-Koordinaten51.523, -0.1544